jquery mobile & XB2NET Beispiel

Xb2.Net von Boris Borzic

Moderator: Moderatoren

jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon Rudolf » Fr, 12. Okt 2012 12:05

Hallo,
ein paar screenshots um zu sehen wie man elegant und einfach mobile Webapplikationen mit XB2NET und jquery mobile erstellen kann. Kann ich sehr empfehlen, ist wesentlich einfacher als CXP soweit ich es beurteilen kann. Ich verwende Templates die der Kunde leicht anpassen kann. Wäre interessant was CXP mehr bieten kann.
http://www.formcommander.net/screenshots.html
Grüße
Rudolf
Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1256
Registriert: Di, 03. Jan 2006 0:03
Wohnort: Salzburg/Österreich

Re: jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon brandelh » Fr, 12. Okt 2012 12:36

Hi,

und hier ein paar Links zu jquery, kannte ich nicht ...

http://jquerymobile.com/
http://www.slideshare.net/plobacher/jqu ... kompendium
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon Tom » Fr, 12. Okt 2012 13:11

Ja, man kann nur mit Xb2.Net eine Menge machen, und jQuery funktioniert natürlich auch.

Wäre interessant was CXP mehr bieten kann.


Das habe ich auch nicht gleich verstanden, aber der Name sagte es eigentlich: Compiled Xbase Pages. Der Benefit besteht darin, dass zur Laufzeit neu kompiliert wird, man also theoretisch sehr viel flexibler ist, statt mit relativ starren Vorgaben zu arbeiten. Nachteil: Man muss den Compiler und etwas Quellcode mit installieren. Und es läuft nur mit Apache und IIS.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6708
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin

Re: jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon Rudolf » Fr, 12. Okt 2012 14:08

Hallo Tom,
ich arbeite wie erwähnt mit Templates, die fülle ich zur Laufzeit mit Daten. Vieles kann ich auch darüber steuern, aber natürlich nicht so wie CXP. Aber man könnte relativ einfach einen Scriptinterpreter dafür bauen, eXPress++ hat da schon einige Ansätze in seinem Interpreter.
Jedenfalls ist es für meine Installationen viel einfacher den Internet Server gleich in meiner Applikation zu haben, die Installation ist damit sehr kompakt und auch die Fehlersuche ist wesentlich einfacher. Ich möchter immer so wenig als möglich Fremdsoftware im Spiel haben, wenn da Fehler entstehen sind sie viel schwerer zu finden. Habe früher mit IIS und einem Clipper CGI Interface gearbeitet, aber war sehr schwer zu debuggen und IIS hat regelmäßig Probleme bei Installation und Betrieb gemacht. Und wenn ich die Postings im Forum sehe, fühle ich mich bestätigt ;-)
Aber vielleicht schaffen es Bois und Alaska mal vernünftig zu kommunizieren, er könnte CXP mit Sicherheit integrieren, dann wäre das die optimale Lösung.
Grüße
Rudolf
Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1256
Registriert: Di, 03. Jan 2006 0:03
Wohnort: Salzburg/Österreich

Re: jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon Tom » Fr, 12. Okt 2012 16:02

Hallo, Rudolf.

Das geht mir ganz ähnlich. Server mit Xb2.Net sind für uns aus vielen Gründen zu bevorzugen, nicht zuletzt, weil sie extrem kompakt sind und wir die Kontrolle über das Serververhalten haben. Zudem können sie direkt in den Datenbanken operieren, also eine unmittelbare Verbindung zwischen ihnen und der Welt da draußen herstellen. Jedes Element dazwischen würde mich stören und unseren Support herausfordern, und die Flexibilität kann ich ähnlich gewährleisten wie Du. Zudem nutzen wir SOAP intensiv für den Datenaustausch, Replikation und mobile Anbindungen, was ich bei CXP noch nicht sehe (wofür es aber wohl nicht gedacht ist - so ganz habe ich das Modell auch noch nicht begriffen).
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6708
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin

Re: jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon brandelh » Fr, 12. Okt 2012 21:33

Das Konzept von <CXP/> ist doch ganz einfach ;-)

Ködere VFP Jungs mit etwas was sie nicht können (WEB Server Anwendungen für die (mobile) WWW-Welt schreiben ...
Dass Xbase++ User sowas auf verschiedenen Wegen schon konnten, das interessiert doch keinen ... :badgrin:

Nicht dass man mich falsch versteht, eventuell hätte ich einige meiner CGI Anwendungen mit <CXP/> einfacher machen können,
aber ich habe eine Unterstützungsklasse geschrieben die alles kann was ich brauche (inkl. File uploads...).

Wäre es mit oder nach Xbase++ 2.0 gekommen, hätte sich sicher viele über die "Neuerungen" gefreut.
Wobei das gar nicht so neu sein soll :?
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: jquery mobile & XB2NET Beispiel

Beitragvon Rudolf » Sa, 13. Okt 2012 9:45

Hallo,
ich glaube Alaska könnte mit Hinweisen auf die bestehenden Zusatzbibliotheken mehr erreichen als selbst Zeit für CXP zu verschenden, gibt meiner Meinung nach wichtiger Probleme in XBase++ zu lösen um es Konkurrenzfähiger zu machen, vor allem bei dem kleinen Entwicklerteam. Aber da wird sich wohl nie was ändern.
Grüße
Rudolf
Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1256
Registriert: Di, 03. Jan 2006 0:03
Wohnort: Salzburg/Österreich


Zurück zu Xb2.Net

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast