VX 2.0CTP

Xbase++-IDE - Workbench, Visual Xbase

Moderator: Moderatoren

VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 8:19

Und, hat schon jemand außer Jan und mir die "neue" VX installiert und getestet, die beim letzten CTP1r4 dabei ist? Unter Help Contents steht, dass die CTP1 ab 1.Sept. 2012 nicht mehr läuft. Ob da die VX auch zugehört?

Was auf den 1.Blick auffällt, ist das jetzt Funktionen usw. klappbar sind. Wem ist noch mehr aufgefallen?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Jan » Mo, 09. Apr 2012 8:44

Das mit den zusammenklappbaren Funktionen hatte ich schon gesehen, tolle Sache!

Schade, das Schleifen (IF, DO CASE, etc.) nicht ebenfalls geklammert werden wie Funktionen.

Leider noch nicht umgesetzt ist die von Andreas mal versprochene Funktion, das beim Öffnen eines Projektes der Fokus auf der zuletzt offenen prg liegt, und alle geöffneten prg sich die zuletzt bearbeitete Zeile merken. Das kommt dann wohl doch erst in der finalen Version.

Der wohl wichtigsten Grund für die Veröffentlichung der neuen Version ist die Unterstützung der cxp-Dateien.

Und leider stürzt VX noch immer sporadisch ab, insbesondere, wenn der Debuggee mit einem Laufzeitfehler beendet wurde oder mit ALT-C.

Wie auch immer: VX wird weiterhin mein bevorzugter Editor für Xbase++ bleiben!

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11619
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 8:45

Geht ja schon gut los. Irgendwie will Windows nicht akzeptieren, dass ich die Projektdateien nicht mit vx20.exe sondern mit vxide20.exe öffnen will. Was ist da wohl schief gelaufen?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 9:53

Hm,

auf einem Rechner, auf dem eine alte VX noch nicht installiert war klappt es. Da kann man die Zuordnung zum Programm einstellen. Bei 2 anderen geht es nicht. Die alte VX habe ich selbstverständlich vorher ordnungsgemäß deinstalliert, nur damit hier keine Fragen aufkommen.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Muecke » Mo, 09. Apr 2012 10:00

Ist dies wirklich so, dass man das neue vx für die Xbase++appl.nehmen kann?
Es ist ja erst CTP1 abgeschlossen.

Bei mir laufen beide, natürlich in einem anderen Verzeichnis.

Gruss Thomas
Benutzeravatar
Muecke
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 517
Registriert: Di, 24. Okt 2006 6:19
Wohnort: Samstagern CH

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 10:03

Sagen wir mal so, wir testen gerade. Bis jetzt scheint es zu klappen, deshalb ja meine Eingangsfrage, ob die VX 2.0 auch eine Timebomb hat, oder ob Alaska ein Einsehen hat und es jedem Xbaseuser gibt. Wenn es denn noch damit läuft in absehbarer Zeit. Aber das wissen wir auch erst frühestens nach der Devcon.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Jan » Mo, 09. Apr 2012 10:03

Moin Thomas,

also bei mir klappt das. Wobei natürlich die Runtimes der mit dem neuen VX erstellten Aplikationen die neuen sind aus der aktuellen Beta. Also wirtklich nur was zum Testen, nichts zum Ausliefern.

Bei mir laufen die beiden ganz sauber getrennt. Ich kann also entscheiden, mit welcher VX ich ein Projekt öffnen möchte.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11619
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Muecke » Mo, 09. Apr 2012 10:11

Hallo Jan
Ja das Teste ich im moment auch so.

Aber ich denke da muss im VX noch mächtig gearbeitet werden.
Ich möchte gerne mal die Version sehen, dessen Formdisigner vorhanden ist.
In einem Film sah man ja bereits ein Teil davon.

Gruss Thomas
Benutzeravatar
Muecke
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 517
Registriert: Di, 24. Okt 2006 6:19
Wohnort: Samstagern CH

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 10:16

Hi Jan,

dass mußt Du mir mal näher erklären. Dazu müßte es ja auch ein neues xbase++ dazugeben. Compiliert wird immer noch mit der "alten" Version, die man vorher drauf hatte.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Jan » Mo, 09. Apr 2012 10:33

Manfred,

schau doch mal in C:\Programme(86)\Alaska Software\common20 nach. Da stehen all die neuen Runtimes drin.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11619
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 11:03

Und?

Die Frage ist doch die, ob die VX also solche eigenständig ist und nur zur Quellcodebarbeitung herangezogen werden kann. Es wird doch immer noch mit der 1.9 compiliert. Wenn ich natürlich die CXP Features nutzen möchte, ok, aber wenn nicht, dann bleibt doch der Compiler der alte. Also dürfte sich doch nichts ändern.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 09. Apr 2012 13:36

Und schon den ersten Schönheitsfehler entdeckt. Wenn man MEMVAR schreibt, wird es nicht als reserviertes Wort erkannt und ggfls. groß und markiert geschrieben, sobald aber MEMVA geschrieben wird, klappt es.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon AUGE_OHR » Di, 10. Apr 2012 18:12

Manfred hat geschrieben:Die Frage ist doch die, ob die VX also solche eigenständig ist und nur zur Quellcodebarbeitung herangezogen werden kann. Es wird doch immer noch mit der 1.9 compiliert.
ich habe kein XPP.EXE gefunden, aber eine ALINK.EXE v2.0.422.0 und die *.DLL sind die selbe Version.
so wie ich das sehe ist es immer noch wie in der v1.x das man z.Z. die v2.x Runtime DLL nur mit CXP benutzten kann.

VX als Editor sollte wohl kein Problem sein, aber dazu würde ich es aus dem *.MSI extrahieren und manuell kopieren,
aber nur die VX*.* Dateien denn der Rest ist ja wieder v2.x

ich "denke" das VX20.EXE auf die *.DLL zurückgreifen wird die in "seinem" Verzeichniss liegen
... ob VX20.EXE dann "prüft" ob es eine v2.x Runtime ist ... ausprobieren ;)
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 16. Apr 2012 11:54

hi,

ich habe es mit dem "kopieren" der VX*.* mal versucht ... es geht wohl nicht :(
er schreit immer wieder nach irgendwelchen Dateien die ihm (angeblich) fehlen.
ich nehme mal an das er die "Version" anhand der *.DLL prüft und v2.x "erwartet".

Frage : wie installiere ich den CXP und Xbase++ v1.9x gemeinsam ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Di, 17. Apr 2012 7:16

Ich habe einfach nur eine der .msi ausgeführt und dann lief alle wie von selbst.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon AUGE_OHR » Sa, 21. Apr 2012 23:30

hi,

sag mal ... erzähltest du nicht von einer "collaps" (zusammen-klappen) Function beim Source Editor ?

es gibt doch unter Tools -> Editor Optionen -> Keymapping verschiedene Tastatur Layouts.
wie legt man ein "eigenes" Layout an ?
wie kann man die vorhandenen "einsehen / bearbeiten" ?

kann man RIW mit einem Hotkey belegen ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » So, 22. Apr 2012 8:30

AUGE_OHR hat geschrieben:hi,
sag mal ... erzähltest du nicht von einer "collaps" (zusammen-klappen) Function beim Source Editor ?

Ja
es gibt doch unter Tools -> Editor Optionen -> Keymapping verschiedene Tastatur Layouts.
wie legt man ein "eigenes" Layout an ?
wie kann man die vorhandenen "einsehen / bearbeiten" ?

habe ich gesehen, kann ich aber nichts mit anfangen. Wozu ist das gut?
kann man RIW mit einem Hotkey belegen ?

Was ist RIW?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » So, 22. Apr 2012 8:41

Hm,

ich habe aber gerade festgestellt, dass die Anleitung zur VX schon mehr ausweist, als die derzeitige VX kann. Z.B. Debugger Optionen->Variables
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 23. Apr 2012 2:45

Manfred hat geschrieben:
AUGE_OHR hat geschrieben:hi,
sag mal ... erzähltest du nicht von einer "collaps" (zusammen-klappen) Function beim Source Editor ?
Ja
kurz und knapp ... und wie geht das nun ?

Manfred hat geschrieben:
es gibt doch unter Tools -> Editor Optionen -> Keymapping verschiedene Tastatur Layouts.
wie legt man ein "eigenes" Layout an ?
wie kann man die vorhandenen "einsehen / bearbeiten" ?
habe ich gesehen, kann ich aber nichts mit anfangen. Wozu ist das gut?
ich hätte gerne ein eigenes "Keymapping" wie ich es von meinem Editor gewohnt bin.
es sind ja schon einige Vorlagen vorhanden, aber wie lege ich eine neues an ?

Manfred hat geschrieben:
kann man RIW mit einem Hotkey belegen ?
Was ist RIW?
"Run in Webbrowser" für CXP
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 23. Apr 2012 6:04

Hm,

Deine Frage verwirrt mich nun eine wenig. Vor der entsprechenden Funktion usw. ist ein - Zeichen. da draufklicken und das Dingen rollt sich zusammen, oder danach wieder auseinander. Man sieht doch schon links einen langen Strich nach unten, entlang der gesamten Funktion usw.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 23. Apr 2012 6:33

Manfred hat geschrieben:Vor der entsprechenden Funktion usw. ist ein - Zeichen. da draufklicken und das Dingen rollt sich zusammen, oder danach wieder auseinander. Man sieht doch schon links einen langen Strich nach unten, entlang der gesamten Funktion usw.
oohhh ja =D> ... und wie bekomme ich "alle" zusammen-gerollt ( collaps ) ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 23. Apr 2012 6:36

Jimmy,

Du verwirrst mich jetzt aber komplett? Hat Dir die Devcon Party so zugesetzt? :badgrin: Klick auf das Minuszeichen und das Teil zieht sich zusammen. Dann auf das Pluszeichen klicken und das Teil rollt sich wieder aus. Ich hoffe Du hast auch die richtige VX? Nicht das Du suchst und eine andere hast. Ich rede jetzt von der, die bei der letzten CTP bei war.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 23. Apr 2012 6:39

Manfred hat geschrieben:Ich rede jetzt von der, die bei der letzten CTP bei war.
JAAAA !!! es sind aber 100 x "+" und ich will nicht jede "einzeln" auf-/zu-klappen sondern wie in ETP gewohnt "alle auf einmal" mit CTRL-F3 ( Thema Keymapping )
... wie geht das ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 23. Apr 2012 6:42

Ja Jimmy,

da hatte ich auch gerade dran gedacht und wollte fragen. Aber ich probiere eh gerade etwas damit herum und wollte Andreas noch ein paar Infos geben, was immer noch nicht klappt, oder neuerdings nicht mehr richtig klappt usw. Dann werde ich auch mal da nach fragen, falls uns nichts dazu einfällt.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: VX 2.0CTP

Beitragvon Manfred » Mo, 23. Apr 2012 6:53

Hat sich jemand mal in common20\settings die Dateien angeschaut und kann mir sagen wozu die gut sind?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 16082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Nächste

Zurück zu Workbench (ab 2.0), VX (bis 1.9 SL1)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast