xppfatal bei Db-Funktionen [Erledigt]

Zugriff, Engines, Konvertierung. Von ADS über DBF bis zu SQL.

Moderator: Moderatoren

Re: xppfatal bei Db-Funktionen

Beitragvon UliTs » Mi, 30. Nov 2016 19:19

Scheint ein typischer Jan-Thread zu sein :D
Trotzdem ein Versuch: lösche mal alle Zeilen bis auf die letzten 5 vor der Problemzeile.
Kannst Du dann die Zeilen inkl. Problemzeile Einlesen?
Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück
UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 2356
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen

Re: xppfatal bei Db-Funktionen

Beitragvon Jan » Mi, 30. Nov 2016 19:56

Hallo,

erstmal: Ich liege gerade im Krankenhaus, vermutlich noch zwei Wochen. Ich habe da natürlich auch nciht so den Zugriff auf das Internet, wie ich mir das wünschen würde.

Dann: Ich hatte das Problem an Alaska gemailt. Andreas hat die Routine getestet und festgestellt, daß das an eniem Indexfehler liegt. Es gibt da einen bekannten Bug in der CDXDBE. Da muß ich also mit leben bzw. mir Workarounds bauen.

Trotzdem natülich vielen Dank für all die Vorschläge und Hinweise hier.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11509
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: xppfatal bei Db-Funktionen

Beitragvon AUGE_OHR » Mi, 30. Nov 2016 20:14

Jan hat geschrieben:...das an eniem Indexfehler liegt. Es gibt da einen bekannten Bug in der CDXDBE. Da muß ich also mit leben bzw. mir Workarounds bauen.
"was" für ein BUG ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: xppfatal bei Db-Funktionen [Erledigt]

Beitragvon Jan » Mi, 30. Nov 2016 20:20

Das hat Andreas nicht näher spezifiziert. Er schreibt nur:
Es ist ein Problem in der CDX Engine, ein Problem in der Kombination mit langen Schlüsselwerten und gleichen Schlüsselwerten.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11509
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: xppfatal bei Db-Funktionen [Erledigt]

Beitragvon brandelh » Do, 01. Dez 2016 1:12

oder einfach die Indexe erst aufbauen, sobald die Daten importiert sind --- solange der Fehler nicht auch bei importierten Daten auftritt
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13267
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: xppfatal bei Db-Funktionen [Erledigt]

Beitragvon Jan » Do, 01. Dez 2016 7:23

Hubert,

ja, das war auch der Vorschlag von Andreas. Ich habe das mal durchgetestet. Ohne Index klappt das. Mit nur deaktiviertem Index (OrdSetFocus(0)) nicht.

Das Problem ist, das ich schon während des Importes Suchfunktionen auf die dbf durchführe. Da muß ich mal schauen, wie ich das gelöst bekomme. Eventuell diese betreffenden Daten erstmal in Arrays wegschreiben, und dann nach der Indexerstellung eintragen. Mal schauen. Im Krankenhaus habe ich ja viel Zeit, da einiges durchzutesten.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11509
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: xppfatal bei Db-Funktionen [Erledigt]

Beitragvon Koverhage » Do, 01. Dez 2016 7:44

Jan,

gute Besserung.
Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1884
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen

Re: xppfatal bei Db-Funktionen

Beitragvon UliTs » Do, 01. Dez 2016 12:23

Jan hat geschrieben:...
erstmal: Ich liege gerade im Krankenhaus, vermutlich noch zwei Wochen. Ich habe da natürlich auch nciht so den Zugriff auf das Internet, wie ich mir das wünschen würde.
...

Gute Besserung und schön, dass es so eine einfache Ursache hatte. Vielleicht reicht es ja auch, so alle 1000 Datensätze die Tabelle zu schließen und wieder neu zu öffnen.
Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück
UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 2356
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen

Vorherige

Zurück zu Daten und Tabellen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast