Farbe abstellen [geschlossen]

Von Ausgaben mit der Gra-Engine über Generatoren bis zum Export in diversen Formaten

Moderator: Moderatoren

Re: Farbe abstellen

Beitragvon Jan » Mi, 24. Aug 2016 7:32

Hallo Hubert,

genau die Schrift hatte ich die Jahre davor immer verwendet.

Ich wiederhole mich noch einmal, weil das anscheinend immer noch nicht verstanden worden ist: Es liegt NICHT an der Schift. Es liegt NICHT am Drucker. Das ich von Barcode-ttf auf Linien-Malen umgestiegen bin. Es liegt alleine daran, das Edgars Klasse in Version 5 den Wechsel von ASCII (Druck auf Papier) und ANSI (Erstellen der PDF per Debenu) nicht hinbekommt. Und damit sowohl das Stopzeichen als auch das Prüfsummenzeichen im Barcode unterschiedlich dargestellt wird. das Startzeichen ist immer gleich, und da ich nur Ziffern im Barcode unterbringe sind die auch immer korrekt.

Es liegt auch nicht an meinem Ausdruck das die Linien Halos hatten. Der Drucker war einfach defekt. Ich wollte nur möglichen weiteren Defekten vorgreifen, damit in dem Fall die Ausdrucke den Produktionslauf nicht unterbrechen.

Ich kann aber offensichtlich auch nicht dem Druckjob mitgeben, das etwas wirklich nur und ausschließlich mit schwarzem Toner gedruckt werden soll. Zumindest nicht, das nur Teile meines Druckjobs so ausgegeben werden sollen, aber andere wie Logos dann doch farbig. Soweit die Aussage von Till und dem Servicdetechniker.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11623
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Farbe abstellen

Beitragvon Martin Altmann » Mi, 24. Aug 2016 7:44

Jan,
drucke doch einfach mal die Beispielseite von Edgar auf dem Drucker aus (sobald er wieder spinnt)!
Wenn die dort gemalten Linien ebenfalls diese Halos aufweisen, dann (und nur dann) hast Du Recht und kannst nichts daran ändern!
Ansonsten gehen den von Hubert zuletzt vorgeschlagenen Weg!
Ich schlage vor, das Thema zu schließen - weitergehende Diskussionen führen zu nichts.

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 3:58
Wohnort: Berlin

Re: Farbe abstellen

Beitragvon Jan » Mi, 24. Aug 2016 7:56

Martin,

ich stimme Dir zu daß das Thema schon mehr als ausdiskutiert ist. Es gibt leider keine Lösung dafür, solange Edgars Klasse das nicht korrekt umsetzen kann. Aber obwohl ich schon mehrfach wiederholt habe was los ist gibt es ja immer noch helfende Beiträge - auf die ich zumindest teilweise eingehen wollte.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11623
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Farbe abstellen [geschlossen]

Beitragvon brandelh » Mi, 24. Aug 2016 8:29

Jan,
auch wenn du es bezweifelst, ich hatte gleich verstanden was du wolltest ...
JAN hat geschrieben:Ich kann aber offensichtlich auch nicht dem Druckjob mitgeben, das etwas wirklich nur und ausschließlich mit schwarzem Toner gedruckt werden soll. Zumindest nicht, das nur Teile meines Druckjobs so ausgegeben werden sollen, aber andere wie Logos dann doch farbig. Soweit die Aussage von Till und dem Servicdetechniker.
Jan

und genau das hatte ich auch gleich geschrieben.

Dass Edgar ein Problem mit der OEM/ANSI Umstellung hat, kann ich nicht beurteilen, aber die Frage ob du seine Linienfunktionen benutzt, oder eine Bitmap mit Xbase++ einbindest hast du nicht beantwortet.
Mit Edgars Linien dürfte es - solange es einmal funktioniert - nie Probleme geben, wenn du aber eine Bitmap mit Xbase ++ erzeugst, wirst du immer abhängig von erstklassigen Druckern bleiben.

Am sichersten ist man mit den eingebauten Funktionen der DLL,
wenn ich auch bewundere, dass du in einer halben Stunde die Sache auf Linien umgesetzt hast, da hätte ich nicht die Beschreibung gelesen 8)
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13328
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Farbe abstellen [geschlossen]

Beitragvon Jan » Mi, 24. Aug 2016 9:02

Hubert,

nun, ich hatte niemals was von Bitmap geschrieben. Ich arbeite in dem Barcode mit Gra-Linien. Da gibt es von meiner Seite her kein Bitmap. Außer Alaska setzt die Linien intern in Bitmaps um ... ;-)

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11623
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Farbe abstellen [geschlossen]

Beitragvon brandelh » Mi, 24. Aug 2016 9:22

Also du nutzt GraFunktionen und schreibst direkt in die PDF die mit Edgars Klasse erzeugt wird, kannst du den Quellcode kurz mal zeigen ?

Ich nutze immer seine, aber direkter Zugriff auf Presentationspace der PDF ...
Code: Alles auswählen
  nMaxX := len(aTabs)
   // Gesamte Box
   ::box(::nErsteTextZeile-210,::nLR,::nErsteTextZeile+1,::nLR+::PrintWohnlistBoxBreite)
   nTab := ::nLR
   for x := 1 to nMaxX
       nTab += aTabs[x]
       ::line(::nErsteTextZeile-10,nTab,::nErsteTextZeile+1,nTab)
   next
   // Überschriften in BOX
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13328
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Vorherige

Zurück zu Drucken und Export

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast