TAPI

Fragen rund um diverse Windows-Versionen, ihr Verhalten unter Xbase++ und den Umgang mit der API

Moderator: Moderatoren

TAPI

Beitragvon RUzZlacK » Di, 28. Jun 2016 7:19

Guten Morgen,

ich soll in Zukunft mithilfe von TAPI eine Telefonanwendung realisieren. Dafür hab ich mir natürlich so gut wie alles was es hier gibt schon durchgelesen, bin aber nicht sonderlich weiter gekommen.

Ich hab gelesen das hier einige schon fertige Anwendungen damit geschrieben haben. Nun weiß ich gar nicht so wirklich wo ich anfangen soll bzw. mit was ich starten soll.

Ich nehme mal an ich brauche dafür die tapi3.dll oder bzw die tapi32.dll? Wie benutz ich diese in Xbase? Parameter Funktionen...? Jemand villeicht ein paar Code-Schnipsel parat?

Allgemein bin ich für jede noch so kleine Info dankbar.

Grüße,

Alex
RUzZlacK
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 28
Registriert: Do, 31. Mär 2016 10:32
Wohnort: Pforzheim

Re: TAPI

Beitragvon ramses » Fr, 27. Jan 2017 12:57

ich soll in Zukunft mithilfe von TAPI eine Telefonanwendung realisieren


Was verstehst du unter Telefonanwendung??
ramses
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
 
Beiträge: 390
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 16:16

Re: TAPI

Beitragvon AUGE_OHR » Sa, 28. Jan 2017 5:50

ob in Zeiten von VoIP die Schnittstelle noch interessant ist ... :roll:

üblicherweise benötigt man einen (kostenpflichtigen) Treiber damit eine Telefon-Anlage über die Schnittstelle kommunizieren kann.
da nun jeder Hersteller seinen eigenen Kram gebastelt hat findet sich wenig 3-PP Software was einen "Uni-Treiber" enthält der das notwendigste kann.
mit so einem OCX Tool hab ich mal rum gespielt : Phoner ( http://www.phoner.de/ )

es unterstützt aus o.g. Gründen in der aktuellen Version kein TAPI mehr, dafür jetzt SIP =D> , aber CAPI kann es noch ...
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: TAPI

Beitragvon ramses » Sa, 28. Jan 2017 7:21

Jimmy

mal rum gespielt
hast du damit z.B. die Anrufernummer eines eigehenden Anrufs in XBase++ hinein bekommen?

Cu Carlo
ramses
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
 
Beiträge: 390
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 16:16

Re: TAPI

Beitragvon Wolfgang Ciriack » Sa, 28. Jan 2017 7:40

Ich habe das mit TopTapi realisiert, leider wird das nicht mehr vertrieben.
Aber es funktioniert und ich bekomme auch die eingehende Nummer, so dass ich nach dem Anrufer in meiner Datenbank suchen und anzeigen lassen kann.
Es gibt aber auch ein kostenfreies TopTapi ActiveX, einfach mal suchen.
Viele Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 2220
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 8:37
Wohnort: Berlin

Re: TAPI

Beitragvon AUGE_OHR » Di, 31. Jan 2017 9:37

ramses hat geschrieben:
mal rum gespielt
hast du damit z.B. die Anrufernummer eines eigehenden Anrufs in XBase++ hinein bekommen?
JaNein ...

es gibt eine Property CallerNumber die für den Anrufbeantworter gedacht ist welche die CLIP des Anrufers enthält. das ganze hatte ich mit meiner PCI FritzCard soweit hin bekommen und wollte das nun auf dem Server mit der AVM A1 laufen lassen die ich versuchte an die ASCOM Anlage anzuschliessen am S0 Bus.
Tja ... was soll ich sagen : es klappte dort NICHT :banghead:
ich konnte zwar abgehende Rufe z.b. FAX über den Server machen aber die CLIP bekam ich nicht ... die gingen auf die Displays der Telefone :(
damals gab es in Hamburg noch eine Firma wo ich die ASCOM Anlage gekauft hatte und die meinten das es einen "speziellen Treiber" gäbe ... irgendwas um 400, - ( DM ? ) das war mir zu viel.

überhaupt habe ich jetzt mit dem Geschäfts-Anlagen Anschluss Probleme VoIP zu bekommen ... soll erst Ende 2017 bereit sein ?!
komischerweise war die ISDN (normal) "Zwangsumstellung" kein Problem und auch das Firmen FAX hängt inzwischen auf der VoIP Leitung an der Digibox Smart.
Die Geschäfts Rufnummer des Anlagen Anschluss bekomme ich aber nicht auf die "aktive" VoIP Leitung geschaltet weil ...
IMHO alles nur Ausreden weil der Anlagen Anschluss mehr Geld bringt :angry5:
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: TAPI

Beitragvon ramses » Di, 31. Jan 2017 11:01

Für Anlagen mit Rufnummerblöcken bekommst du einen SIP-Trunk. Auch für Geschäftsanschlüsse mit mehreren Nummern problemlos.
ISDN ist leider völlig TOT.
Innert kurzer Zeit werden auch alle Anlagen gewechselt, weil für viele ISDN Anlagen gibts keine Ersatzteile/Service mehr. Dann ist auch fertig mit AVM-ISDN Karten und S0 Bus.
Zudem ist auch die Gebäudeverkabelung einfacher, für VoIP müssen nur noch Netzwerkkabel verlegt werden.

Mit Ascom-Anlagen und S0 Bus war es einfach an die Rufnummer zu kommen.

Cu Carlo
ramses
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
 
Beiträge: 390
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 16:16

Re: TAPI

Beitragvon Roland Gentner » Di, 31. Jan 2017 19:36

Hallo Alex

hatte vor längerer Zeit TAPI in mein Geschäftsprogramm integriert.
Das Arbeitet mit "Office Edition" http://www.officeedition.de (früher Materna und Telekom).
Es ist eine CTI-Lösung für Outlook und einer TK-Anlage.

Für mich selbst habe ich das angepasst für das tiptel 2030 ISDN-Telefon http://www.tiptel.de/produkte/details/article/tiptel-2030-1382/beschreibung/
Das hat CTI-Funktionen und wird mit USB an den PC angeschlossen.

Du brauchst einen Thread welcher permanent die TAPI-Meldungen der Anlage abfrägt.
Gruß
Roland
Benutzeravatar
Roland Gentner
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 577
Registriert: Fr, 24. Nov 2006 8:30
Wohnort: Neresheim

Re: TAPI

Beitragvon Herbert » Fr, 03. Feb 2017 7:09

Steht eine Neuentwicklung an, dann kann Windev das alles bieten...
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...
Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1764
Registriert: Mi, 13. Aug 2008 23:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich


Zurück zu Windows, API

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast