Form Designer

Alles rund um Editoren, visuelle Entwicklungshilfen und Form-Designer

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Manfred » So, 17. Jun 2007 11:17

Das Teil erfordert aber auch einiges an Vorplanung.....

Ich habe zuerst die Statics für eine Gruppe erstellt, weil mir die Aufteilung schon im Kopf herumschwirrte. Dann wollte ich die Statics für den text und die SLE hineinbauen, jetzt kriege ich die aber nicht zur jeweiligen Gruppe zugeordnet. Ist sicherlich wieder nur eine Kleinigkeit.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 15847
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Beitragvon Lewi » So, 17. Jun 2007 11:22

Die Reihenfolge der Static´s (außer Gruppen) kann doch vernachlässigt werden, da sie ja nicht in Masken "angesprungen" werden.
Benutzeravatar
Lewi
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Di, 07. Feb 2006 14:10
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Manfred » So, 17. Jun 2007 11:28

Hm,

vielleicht liege ich hier auch falsch, aber ich war/bin der Meinung, dass ich dann nur die Gruppe bewegen muß und der Rest wird automatisch am Bildschirm im Designer mitbewegt. Außerdem werden doch dann die Positionen in Relation zur Gruppe angegeben. Oder gilt das nur, wenn man das händisch im Quelltext macht?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 15847
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Beitragvon Lewi » So, 17. Jun 2007 11:55

Zur Info: ein Verschieben von Controls in der Maske ändert nichts an der Reihenfolge!
Benutzeravatar
Lewi
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Di, 07. Feb 2006 14:10
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Manfred » So, 17. Jun 2007 12:26

Das meine ich auch nicht. Wenn ich im fertigen Quellcode eine Staticgruppe erstelle und darin dann Parts installiere, dann verschieben die sich gleichermassen, wie die Gruppe verschoben wird. Unda das geht auch innerhalb des Formdesigners. Ich verschiebe mit der Gruppe alle innenliegenden Elemente mit und habe somit einfache Formatierungsmöglichkeiten
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 15847
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Beitragvon Manfred » So, 17. Jun 2007 12:37

Mich würde einmal interessieren, wo der Unterschied zwischen den .prg und Xff Dateien liegt.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 15847
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Beitragvon Lewi » So, 17. Jun 2007 12:51

Innerhalb einer XFF-Datei speichert der Formular-Designer die Daten für ein Formular. Ich vermute, es handelt sich dabei um eine Datei im MEM-Format.
Benutzeravatar
Lewi
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Di, 07. Feb 2006 14:10
Wohnort: Hamburg

Re: Form Designer

Beitragvon Friedhelm » Mi, 22. Jul 2009 8:50

Wie Du richtig erkannt hast handelt es sich bei der .XFF-Datei um ein Xbase Memo Format. Alle notwendigen Informationen für den Dialog werden in eine Private Array gepackt und mit SAVE TO <.xff> ALL LIKE ... in die XFF-Datei geschrieben.
Wenn Du an die Informationen gelangen willst brauchst du nur die XFF-Datei mit RESTORE FROM <.xff> aufrufen und die erhältst mehrere Variablen duie mit p_ beginnen.

Da ich mich jetzt estmals in die Disskussion einmische, möchte ich hier mal meine Meinung äussern. Also wenn man eine Application mit vielen Dialogen entwickelt ist es einfach unproduktiv Formulare bzw. Dialoge per Hand zu codieren. Ich bin der Ansicht dass man sich in der Application auf das Wesentliche der Anwendung konzentrieren sollte und sich nicht mit so Dingen wie das ausrechnen und ausprobieren von Platzierungen einzelner Controls. Also verwendedete auch ich in der Regel der XPPFD Formdesigner um meine Dialoge zu entwerfen. Dabei nutzte ich stets den Classcode mit der Trennung zwischen Design-Class und Implementation-Class.

Folgende Schwierigkeiten habe sich in der Vergangenheit herausgestellt:
  1. Sind einzelne Controls erst einmal eine Parent zugeordnet. lassen sie sich nicht mehr bewegen.
  2. Es kann kein Browser in den Dialog eigebaut werden (geht nur über ein Static als Platzhalter).
  3. Es kann zwar eine TabPage eingebaut werden, die aber praktisch nutzlos ist, da die Verwaltung der TabPages fehlt.
  4. Es kann immer nur ein Dialog bearbeitet werden. Möchte man einzele Parts (bzw. Grupper von XbParts) von einem Dialog in den anderen kopieren hat man Pech gehabt.
  5. Es fehlt die Definition von Ereignissen für einzelne XbParts.
  6. Wurden Xbp mit Ihrem IVar-Namen versehen, kann man in der Platzierung der Parts auf dem Dialog nicht erkennen um welches Part es sich handelt.

Es gibt sicherlich noch eine Reihe von Gründen, die den XPPFD als sehr sehr gewöhnungsbedürftig kennzeichen.

Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, einen eigenen Formdesigner zu bauen. In ca. 3 Wochen habe ich nun die ersten Ergebnisse vor mir liegen
und die geben bereits ein Mehrfahches von dem her, was der XPPFD kann:

  • Gleichzeitiges bearbeiten beliebig vieler Dialoge gleichzeitig.
  • Kopieren / Ausschneiden und Einfügen komplexer Gruppen (auch zwischen den Dialogen)
  • Intelligentes Ausrichten von Parts und Parts-Gruppen
  • Zuweisung von Alignments von XbParts ( Sie sorgen dafür das Parts immer Oben im Dialog bleiben, oder sich dem Dialog anpassen).
  • Undo und ReDo Funtkionen.
  • Parts und Parts_Gruppen können innerhalb ihrer Parents selektiert und verschoben werden.
  • Gleichzeitige Definition von IVar-Properties für eine Gruppe von Parts.
  • Erstellung von Sourcecode on the Fly.
  • Einbindung von mehreren Tab-Seiten über eine XbpPageController (Umschaltung der Pages und Platzierung der Parts auf den Pages)
In Arbeit:
  • Die erstellung aller benötigen Sources für ein Projekt (Main.prg, Dialog1.prg ... DialogN.prg, Project.xpj, Project.ARC)
  • Die Festlegung und Einrichtung von Properties für komplexe Parts wie XppToolbar, XbpStatusbar, XbpBrowser usw.
  • Erstellung von Sourcecode über sogenannte Project-Templates (funktioniert bereits).
  • Project Manangement mit Versionskontrolle und automatischer Archiverstellung
  • Ereignismanagement - Übernahme von Callbacks in den Sourcecode ( OnClick, OnLbDown, On...)
  • Definition von Menüs, Hotkeys während der Designphase
  • Einbindung von Actionmanagment( Zusammenfassung von Aktionen des Anwenders, die auf den Dialog wirken )
  • Einbindung eine Sourcecode-Editors mit SyntaxHilight und Intellisense.

Für weitere Ideen bin ich Immer offen.

Für die jenigen, die es nicht glauben wollen - am 1. August (in Osnabrück XUG-Treffen) kann ich gerne den Prototypen mal zeigen.
Gruß Friedhelm
Benutzeravatar
Friedhelm
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa, 08. Apr 2006 16:20
Wohnort: Leverkusen

Re: Form Designer

Beitragvon Martin Altmann » Do, 23. Jul 2009 8:17

Hallo Friedhelm,
ich habe mir erlaubt, Deinen Beitrag ein wenig "aufzuhübschen" und die foreneigenen Möglichkeiten für Aufzählungen zu nutzen.

Bis in Osnabrück,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 12691
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 3:58
Wohnort: Berlin

Re: Form Designer

Beitragvon Manfred » Do, 30. Jul 2009 20:14

Und Friedhelm,

kommst Du voran?

Ich hoffe Du hast den 01.08.2009 nicht vergessen!?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 15847
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Form Designer

Beitragvon peterdahlmann » Mi, 13. Feb 2013 6:57

Fast schon erschreckend wie wenig sich da in den letzten Jahren getan hat..
Benutzeravatar
peterdahlmann
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 20. Dez 2007 6:54
Wohnort: München

Re: Form Designer

Beitragvon UliTs » Mi, 13. Feb 2013 10:04

Hallo Peter,

programmierst Du viel mit xBase?
Bisher aber ohne GUI-Dialoge und in Zukunft möchtest Du dies?

Vielleicht ist der Formdesigner von Friedhelm etwas für Dich. Wenn Du das für möglich hältst, schicke am besten Friedhelm mal eine PN.

Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück
UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 2347
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen

Vorherige

Zurück zu IDEs und Editoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast