Verschlüsseln

Sonstiges (nicht kategorisierbar)

Moderator: Moderatoren

Verschlüsseln

Beitragvon Rolf Ramacher » Di, 21. Jun 2016 14:46

Hallo zusammen,

grundsätzeliche Frage. Kann ich mit crypt() auch eine Datei z.b. csv-format verschlüsseln, oder nur die einzelnen Datensätze?
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de
Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1807
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim

Re: Verschlüsseln

Beitragvon Jan » Di, 21. Jun 2016 14:57

Rolf,

die Hilfe sagt

Crypt( <cString> , ;
<cPassWord> , ;
[<lEnhancedSecurity>] ; // default: .F.

) --> cResultString

Also ein String. Ob da jetzt Semikolon drin stehen dürfte eher irrelevant sein.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11624
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Verschlüsseln

Beitragvon Herbert » Mi, 22. Jun 2016 6:06

Rolf, das zu Verschlüsselnde muss einfach in einer Zeichenvariable stehen. Da kannst du problemlos den ganzen Dateiinhalt lesen.
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...
Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1776
Registriert: Mi, 13. Aug 2008 23:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich

Re: Verschlüsseln

Beitragvon Benz » Fr, 02. Dez 2016 12:09

Hi, gibt es dafür auch ein Gegenstück z.B. decrypt oder so oder gibt es nur crypt?
Ich kann leider nicht selbst nachschauen, weil ich den aktuellen Compiler noch nicht habe.
Benz
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo, 30. Mai 2011 14:06

Re: Verschlüsseln

Beitragvon Tom » Fr, 02. Dez 2016 12:24

Crypt() auf einem mit Crypt() verschlüsselten Datum (im Sinne des Singulars von "Daten") liefert das Original.

Code: Alles auswählen
? Crypt(Crypt("Test","XXXXX"),"XXXXX") // Antwort: "Test"


Deshalb sollte man Passwörter so niemals verschlüsseln, auch nicht mit XOR oder ähnlichen (kombinierten) Verfahren, also solchen, die es erlauben, das Original aus der Verschlüsselung zu restaurieren. Stattdessen sollte man hierfür Hashes verwenden.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6694
Registriert: Do, 22. Sep 2005 22:11
Wohnort: Berlin

Re: Verschlüsseln

Beitragvon brandelh » Fr, 02. Dez 2016 14:34

Wichtig ist, dass der String zwischenzeitlich nicht geändert wird (Länge muss gleich bleiben), sonst kommt bei der Rückübersetzung was anderes raus.
memowrit() z.B. darf man nicht verwenden (hängt ein Zeichen an und wandelt andere eventuell um) auch beim Speichern in DBF Feldern darf keine Umwandlung stattfinden (binary memos von foxdbe gehen).
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13328
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim


Zurück zu Misc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast