Xbase++ Kalender

Moderator: Moderatoren

der Source Code

interessiert mich nicht
3
50%
wäre mit 99,- Euro "wert"
1
17%
wäre mit 199,- Euro "wert"
2
33%
wäre mit 299,- Euro "wert"
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 6

Xbase++ Kalender

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 18. Apr 2011 6:42

hi,

ich hatte den Thread http://www.xbaseforum.de/viewtopic.php?f=28&t=1716 zum Anlass genommen einen Kalender in "pure" Xbase++ zu schreiben.

Die DBF Struktur basiert auf der MAPI Schnittstelle zu Outlook Calender.
bei vorhandenen Outlook können die Daten in beide Richtungen "synchronisiert" werden.
ocal108b.JPG
MAPI Schnittstelle
ocal108b.JPG (155.04 KiB) 1882-mal betrachtet
Zur Darstellung wurde eine Browse Class mit XbpMultiCellGroup() erstellt welche OwnerDraw verwendet.

Die Darstellung ist bei DAYS / WEEK von 24Std auf 12Std umstellbar wobei ein Scroll Dialog mit Wheel eingesetzt wird.
ocal108c.JPG
Scroll Dialog mit Wheel
ocal108c.JPG (77.88 KiB) 1882-mal betrachtet
Die Anpassung an die Auflösung erfolgt automatisch ( GraQueryTextBox() ) beim Ownerdraw.

Eine weitere Class kümmert sich um das "DragDrop" wobei das Zeit-Fenster geprüft wird.

"Such" Funktion auf "Subject" auch mit "Suchmuster" wie "*base" und Ownerdraw "Treffer" Anzeige ( inkrementell )

"Quick-Info" kann mittels Tooltip eingeschaltet werden

alle Farben und Gradienten sind frei konfigurierbar
ocal108a.JPG
Color Picker
ocal108a.JPG (157.09 KiB) 1882-mal betrachtet
Es wird 2 Versionen geben :
a.) "free" LIB / DLL Version
b.) Source Code Version mit "Nutzungsrechten"

die "Beschränkung" der "free" Version ist die Netzwerk-Fähigkeit in der DBF Version und das diese Version "nur privat" genutzt werden darf.

!!! MAPI ist nur "lokal" nutzbar und vom User ( Rechten) abhängig !!!

auch wird die "free" Version nicht über die "schnellerer" activeX Schnittstelle mittels DispHpr.dll verfügen welche auch eine höhere Präzision der Uhrzeit erlaubt.


Präsentation : 30.04.2011
erhältlich : hier im Xbaseforum im (zahlenden) Mitglieder Bereich ab 01.05.2011
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Xbase++ Kalender

Beitragvon satmax » Mo, 16. Dez 2013 21:37

Hallo Jimmy,

ich habe da Interesse an deinem Kalendermodul. Eventuell wäre das etwas für mich. Ich würde es aber unter SQL Express einsetzen.

Gruß
Markus
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Xbase++ Kalender

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 16. Dez 2013 22:55

satmax hat geschrieben:ich habe da Interesse an deinem Kalendermodul. Eventuell wäre das etwas für mich. Ich würde es aber unter SQL Express einsetzen.
wenn du damit auf einen PostgreSQL Server zugreifst ... "under Construction"
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Xbase++ Kalender

Beitragvon satmax » Mo, 16. Dez 2013 22:57

Leider nein, im Moment nur MS SQL, das reicht erst mal. :wink:
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Xbase++ Kalender

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 16. Dez 2013 23:13

satmax hat geschrieben:Leider nein, im Moment nur MS SQL, das reicht erst mal. :wink:
naja mit SQL Express bräuchte man doch "nur" eine zusätzliche Connection ...

mir ist durchaus bewusst das es in den SQL Dialekten Unterschiede gibt aber die Abfragen (Query) für einen Calender sind doch meistens auf YYYYMMDDHHMMSS beschränkt.

Die Xbase++ Kalender Class, welche die Daten darstellt, kann z.Z. per DBF oder MAPI "gefüttert" werden.
unter Xbase++ v2.x kann man per pgDBE auch einen PostgreSQL Server verwenden. an einer "native" Version arbeite ich noch ...
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Andere 3rd-Party-Tools

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast