Acrobat 9

Alles rund um die Acrobat-Ansteuerung und Nutzung von PDF-Dokumenten per AX

Moderator: Moderatoren

Acrobat 9

Beitragvon Tom » Di, 08. Jun 2010 12:46

Arbeitet jemand mit Acrobat 9 als XbpActiveXControl()? Mich deucht, das ist in dieser Version irgendwie nicht mehr möglich. Jedenfalls reagiert er nicht (CLSID AcroPDF.PDF.1) und lässt sich dann auch nicht mit :LoadFile() und :PrintAll() zum Ausdruck bewegen.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6679
Registriert: Do, 22. Sep 2005 22:11
Wohnort: Berlin

Re: Acrobat 9

Beitragvon Jan » Di, 08. Jun 2010 13:49

Hat sich denn vielleicht die CLSID geändert? Und gibt es dafür jetzt eventuell einen Version-Eintrag, der dann ebenfalls angegeben werden muß? Beides kann man ja recht schnell über den Formdesigern rausbekommen (den ich für nichts anderes nutze).

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11509
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Acrobat 9

Beitragvon AUGE_OHR » Di, 08. Jun 2010 18:46

Tom hat geschrieben:Arbeitet jemand mit Acrobat 9 als XbpActiveXControl()? Mich deucht, das ist in dieser Version irgendwie nicht mehr möglich. Jedenfalls reagiert er nicht (CLSID AcroPDF.PDF.1) und lässt sich dann auch nicht mit :LoadFile() und :PrintAll() zum Ausdruck bewegen.

PDR 6230
http://www.alaska-software.com/scripts/waa001.dll?WAA_PACKAGE=PUBLICDTS&WAA_FORM=DISPLAYPDR&PDRID=6230
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Acrobat 9

Beitragvon Martin Altmann » Di, 08. Jun 2010 19:30

Jimmy,
das dürfte was völlig anderes sein!
Da geht es darum, dass die EXE von Alaska Acrobat.exe heißt...

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 12738
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 3:58
Wohnort: Berlin

Re: Acrobat 9

Beitragvon Tom » Di, 08. Jun 2010 19:55

Mit diesem Beispiel geht's übrigens - allerdings unfassbar langsam, und das Teil hängt sich mit dem 9er auch auf (selbst nach einer Umbenennung).
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6679
Registriert: Do, 22. Sep 2005 22:11
Wohnort: Berlin

Re: Acrobat 9

Beitragvon brandelh » Di, 08. Jun 2010 19:59

Hi,

lasst den sch... ActiveX Kram und nehmt QuickPDF ;-)
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13267
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Acrobat 9

Beitragvon Tom » Di, 08. Jun 2010 20:04

Hallo, Hubert.

Ich will keine PDF-Dokumente erzeugen - das kann ich längst, und zwar ultrakomfortabel mit List&Label, das ich sowieso nutze. Ich will sie lediglich ausdrucken (also nicht ich, sondern die Kunden, die für die Speicherung von Dokumenten PDF gewählt haben - als eine von sieben Alternativen). Dafür ist mir ein Dreizeiler, der das Control ansteuert, lieber, als noch fünfzig Bibliotheken. :wink:
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6679
Registriert: Do, 22. Sep 2005 22:11
Wohnort: Berlin

Re: Acrobat 9

Beitragvon brandelh » Di, 08. Jun 2010 20:08

drucken kann man die fertige PDF mit der Bibliothek natürlich auch, besser und schneller als mit ActiveX.
Das kann der Reader aber auch mit commandozeilen parametern ;-)
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13267
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Acrobat 9

Beitragvon AUGE_OHR » Mi, 09. Jun 2010 1:24

Tom hat geschrieben:Mit diesem Beispiel geht's übrigens - allerdings unfassbar langsam, und das Teil hängt sich mit dem 9er auch auf (selbst nach einer Umbenennung).
und wenn Acrobat schon einmal geladen ist, wie schnell ist dann das activeX ?

ich hatte das übrigens mit der v8.x im Vortrag beim Usertreffen gezeigt ...
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Acrobat 9

Beitragvon Jan » Mi, 09. Jun 2010 5:46

Ich nutze für sowas die Tools von Edgar (Borger). Klein und schlank. Nur der Code selber ist eine Katastrophe :evil: Aber das bekommt man ja als reiner User der dll nicht mit. Aber klar, man muß eine dll mehr an den Anwender weitergeben.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11509
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Acrobat 9

Beitragvon AUGE_OHR » Mi, 04. Aug 2010 4:11

Martin hat geschrieben:das dürfte was völlig anderes sein!
Da geht es darum, dass die EXE von Alaska Acrobat.exe heißt...
es ist wirklich der Name der Application die NICHT Acrobat.exe heissen darf sonst startet es nicht :!:
Tom hat geschrieben:Mit diesem Beispiel geht's übrigens - allerdings unfassbar langsam, und das Teil hängt sich mit dem 9er auch auf (selbst nach einer Umbenennung).
hm ... ich hatte bislang ja auch immer die Erfahrung und deshalb die v6.x benutzt.

nun habe ich mich doch entschlossen auf die v9.3.3.177 zu up-graden und nach einigen Problemen mit der CLSID es doch zum laufen bekommen.
Code: Alles auswählen
oControl:CLSID  := "{CA8A9780-280D-11CF-A24D-444553540000}"
und damit "rennt" das Teil =D>

übrigens eine *.OCX sucht man vergebens ... es ist die
c:\Program Files\Common Files\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroPDF.dll

btw. beim suchen nach *.OCX habe ich das vorinstallierte "PDF Complete" gefunden
http://www.pdfcomplete.com/cms/Download/DemoSoftware/tabid/117/Default.aspx
das scheint sogar PDF "bearbeiten" zu können ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Acrobat 9

Beitragvon Tom » Mi, 04. Aug 2010 10:03

Das Problem hat sich übrigens erledigt. Acrobat 9 benötigt offenbar noch ein oControl:Show(), bevor gedruckt wird. Angezeigt wird das Control trotzdem nicht (und so soll es auch sein).
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6679
Registriert: Do, 22. Sep 2005 22:11
Wohnort: Berlin

Re: Acrobat 9

Beitragvon AUGE_OHR » Fr, 06. Aug 2010 2:16

AUGE_OHR hat geschrieben:... und damit "rennt" das Teil =D>
das "rennt" kommt nun wohl durch
"C:\\Program Files\\Adobe\\Reader 9.0\\Reader\\Reader_sl.exe"
was der "'Adobe Reader Speed Launcher" sein soll und sich in meiner Registry unter "HKLM\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Run" eingenistet hat :angry5:

wenn man es "abschaltet" dann dauert es wieder "ewig" ... :angry4: ... es sei denn man hat der Reader "im Hintergrund" schon laufen ;)
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10146
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Acrobat & PDF

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast