Zugriff auf MS SQL DB nach Unicode Umstellung problematisch

Alles zum PostgreSQL-Server

Moderator: Moderatoren

Zugriff auf MS SQL DB nach Unicode Umstellung problematisch

Beitragvon Magic » Mi, 22. Jan 2014 15:13

Hi,

weißt jemand ob es mal irgendetwas (bekannte Probleme, Änderungen, etc.) gab im Zusammenhang mit Xbase++ und den Zugriff auf einen SQL Server per ODBC?

Ich habe heute Nacht einen SQL Server auf Unicode umgestellt. Die Folgen habe ich nicht kommen sehen. Etliche Probleme mit Zugriff auf die SQL DB. Entweder Fehler weil irgendwelche Spalten plötzlich konvertiert werden müssen, was vorher nicht der Fall war, wenn der Zugriff klappt, dann ist er so langsam dass man es schafft zwei Kaffee zu trinken, bevor z.B. ein Browser Daten anzeigt (vorher ging es in Sekunden).

So ein Misst!
Gruß,
Magic
Benutzeravatar
Magic
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
 
Beiträge: 343
Registriert: Mo, 11. Jul 2011 11:01

Re: Zugriff auf MS SQL DB nach Unicode Umstellung problemati

Beitragvon brandelh » Mi, 22. Jan 2014 15:37

MsSQL kenne ich zwar nicht, aber bei MySQL hatte ich den Schrecken vor Jahren auch ... vielleicht stand da was in der Doku ... aber wer liest sowas schon ... :oops:

Intern speicherte der MySQL UTF8 und mit dem neueren ODBC Treiber kam das nun auch so in meiner EXE an ... unschön.
Ich ging zunächst auf den alten ODBC Treiber zurück und alles war OK.

Heute gibt es 2 ODBC Treiber von MySQL, einer liefert ANSI und der andere WIDE (ich meine als UTF8) - ich nutze den ANSI und alles ist gut.

Wenn du tatsächlich UNICODE bekommst, dann verdoppelt sich die Datenmenge und deine Exe muss es umsetzen.
Vielleicht kannst du einstellen, dass nur intern UNICODE gespeichert, über ODBC aber ANSI kommt.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13201
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim


Zurück zu SQL-Server

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron