Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutzen ?

Alles zum SQL-Dialekt

Moderator: Moderatoren

Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutzen ?

Beitragvon brandelh » Mi, 26. Okt 2016 7:50

Werner_Bayern hat geschrieben:
brandelh hat geschrieben:Ich frage ja auch regelmäßig in der Newsgroup nach einfachen Beispielen wie man Variablen in die Abfragen bekommt ... scheint schwer zu sein, kommen keine ;-)

Servus Hubert,
was suchst Du?


zum Beispiel wollte ich aus einem Array (das soll ja gehen) die Zeilen mit Suchbegriff herausfinden, aber eben variablem Suchbegriff:

cSuch := "Meier"
select .... where upper(nachname) = cSuch // Pseudocode Datenbank * Ergebnis dann als Array (mit Datenobjekten) zurück
select .... where ... Array mit Datenobjekten - Feld Nachname ... = cSuch // Pseudocode Array ...

am liebsten wäre mir die Doku für den Objekt Zugriff, aber irgendwie stehe ich da wie der Ochs vorm Berg ...

Achja, da war doch noch was mit SQLite ...
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13197
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: PostgreSQL und XBPBrowse

Beitragvon Werner_Bayern » Mi, 26. Okt 2016 16:42

brandelh hat geschrieben:
cSuch := "Meier"
select .... where upper(nachname) = cSuch // Pseudocode Datenbank * Ergebnis dann als Array (mit Datenobjekten) zurück
select .... where ... Array mit Datenobjekten - Feld Nachname ... = cSuch // Pseudocode Array ...

Code: Alles auswählen
cBefehl := "select * from ticket where ID = '" + cID + "' LIMIT 1"

daraus wird: Select * from ticket where ID = '2015-0000072' LIMIT 1
und dann:
Code: Alles auswählen
oStmt := DacSqlStatement(::oSession):FromChar(cBefehl)
oStmt:Build():Query(nResultType, @xVar)

PostgreSQL kennt auch upper(), also: "select * from xy where upper(nachname) = '" + upper(cSuch) + "'"
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon brandelh » Do, 27. Okt 2016 7:38

Ich habe das mal hier in ein neues Thema abgespalten ... :D

::oSession // wie hast du das erzeugt ? Ein Selectbereich ist das ja sicher nicht oder ?

oStmt:Build():Query(nResultType, @xVar)

was kommt da in xVar an ?
und war xVar vorbelegt oder NIL oder egal ?

PS: danke für deine Mühe
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13197
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon Werner_Bayern » Do, 27. Okt 2016 12:29

Servus Hubert,

::oSession ist aus meiner SQL-Klasse, entstanden durch:
Code: Alles auswählen
cConnect := "DBE=" + ::cDBE + ";SERVER=" + ::cSQL_Server + ";DB=" + ::cDB + ";UID=" + ::cSQL_BENUTZER + ";PWD=" + ::cSQL_PASSWORT
::oSession := DacSession():New( cConnect )


Ich hab hier
Code: Alles auswählen
default nResultType to USQL_RESULT_WORKAREA

also enthält in diesem Fall xVar den gewünschten Alias-Namen.
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon brandelh » Fr, 28. Okt 2016 8:56

Wenn ich das richtig sehe braucht die DacSession() ODBCDBE, PGDBE oder ADSDBE ...

aber nach der Beschreibung müsste oSession doch optional sein oder ?

DacSqlStatement( [<oSession>] ) -> oSqlStatement
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13197
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon Werner_Bayern » Fr, 28. Okt 2016 10:34

Ja, ist optional.
Da ich es aber in einer Klasse verwende, geb ich die Connection halt immer mit, weil es durchaus mehrere sein können.
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon brandelh » Fr, 28. Okt 2016 14:15

Ich meinte es so, dass man dann eventuell ohne session auf eine normale geöffnete DBF zugreifen könnte ... mal probieren.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13197
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon Werner_Bayern » Sa, 29. Okt 2016 11:23

Ok. Das hab ich nicht gemacht, da sehe ich für mich keinen wirklichen Sinn darin.
Du möchtest vermutlich eine Anwendung universell damit gestalten, entweder Zugriff auf DBF oder auf SQL, der Code dabei mit Universal-SQL?
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie kann ich die neuen SQL Befehle in Xbase++ 2.00 nutze

Beitragvon brandelh » So, 30. Okt 2016 21:17

Ich schreibe ja nur noch Tools für mich und da breche ich mir ab und an wirklich einen ab, SQL hingegen wäre da ab und zu eine Erleichterung.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13197
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim


Zurück zu SQL (Sprache)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast