Frax

Hier können die Unterschiede, Fehler und Probleme zwischen den Versionen bzw. bei der Migration besprochen werden

Moderator: Moderatoren

Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Fr, 10. Okt 2014 21:11

Servus,

Memos werden mit der 2.0 (554) nicht mehr angezeigt! :shock:
Hat wohl damit zu tun:
Mit Xbase++ 2.0 haben wir das interne Typen Management überarbeitet,
das bedingt ein neues Bauen aller Bibliotheken die unter Verwendung
der C-API in C/C++ gebaut wurden.

Es ist dann auch die geänderte Dokumentation der C-API zu beachten, die
beschreibt, wie auf Xbase++ Typen hin zu prüfen. ist.


Und jetzt :?: :?: :?:
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon AUGE_OHR » Fr, 10. Okt 2014 23:57

Werner_Bayern hat geschrieben:Und jetzt :?: :?: :?:
frage Alaska was die komisches zwischen der CTP4R5 und der RC1 verändert haben ... hauptsächlich die "Aktivierung" ...

wenn Alaska wirklich solche Änderung vornimmt dann doch nicht im "letzten" Schritt bevor man das Release raus lässt ... oder Absicht ?

Der Grund für Beta Test ist ja gerade raus zufinden ob etwas nicht mehr (so) funktioniert wie gewohnt
und in allen Beta Version funktioniert ot4xb, soweit ich es benutze, ohne Probleme.

nach FileTime64 jetzt Frax ... mal sehen was als nächstes kommt.
ob sich Pablo um das "Problem" kümmert ? dazu müsste er mindestens eine RC1 haben ...
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10055
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitragvon satmax » Sa, 11. Okt 2014 7:03

Ganz optimal von Alaska war das sicher nicht, anderseits ist es eben eine RC1 und dann die Relase.

Pablo hat sich bei mir gemeldet und ich sollte im einen PC mit VS 2008 und Xbase++ 2 via Internet bereitstellen, dann macht er es gleich. Das Problem, ich habe nur mehr Visual Studio 2012 und mir ist das nicht so wichtig das ich da extra was installiere. Vor allem habe ich aktuell kaum Zeit, bin 2 Wochen vor dem Ausliefern.

Eventuell kann ihm jemand von Euch einen Rechner bereitstellen (Teamviewer oder RDP)?

Ich denke so etwas kann man zitieren (Pablo):
Trouble is that I’ve still was not have time to update but if you can give me remote access to a machine with xb 2.0 and a visual studio ( vs 2008 express will work also )
I will try to find a bit of spare time to recompile and test there
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 775
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Sa, 11. Okt 2014 10:05

Ich werde das heute Abend mal auf meinem Notebook testen, da hab ich noch das CTP4 drauf. Das wäre tatsächlich nicht die feine Art, wenn das jetzt erst geändert wurde.
Ich habe einige Tools im Einsatz, wo der 1jährige Updateservice abgelaufen ist, ich keine Updates brauche und jetzt nochmal "kaufen" müsste. Die Frage ist ja auch, ob die Hersteller überhaupt für Xbase++ 2.0 ein Update machen!
Für Frax ist es wohl jetzt das endgültige Aus! Unzählige Stunden umsonst, ich muss mir ein anderes Produkt kaufen, alles umschreiben und auch meine Kunden umstellen und umgewöhnen. Unzählige kundenspezifische Anpassungen für die Katz... Das zahlt mir keiner! :(
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon satmax » Sa, 11. Okt 2014 10:11

Hallo Werner,

Ich verstehe Deinen Frust, ist immer schlimm so etwas. Speziell so Änderungen in letzer Minute. Ich gehe aber davon aus, das Alaska da schon triftige Gründe hatte....

Warum glaubst Du, das Frax nicht angepasst wird, IMHO wird das nicht so aufwändig sein. Welche anderen Tools sind noch betroffen?

SQLExpress musste ich updaten, war für mich aber noch kostenfrei.
List&Label ist ok
ActiveX (eXontrol) ist ok

Bei so einem Update (auf Xbase++ V2) muss man davon ausgehen, das vieles andere auch nachgezogen werden muss.
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 775
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Sa, 11. Okt 2014 10:27

Servus Markus,

der Entwickler von Frax lebt nicht mehr und es gibt offensichtlich auch keinen, der das weiter macht, lediglich die Homepage ist immer noch online und man kann Frax immer noch kaufen.
Muss alles testen, da ich ausser bei activeX nicht weiß, was betroffen ist: libxl, otx4b, frax, see4xb etc.
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon satmax » Sa, 11. Okt 2014 10:33

Werner_Bayern hat geschrieben:Servus Markus,

der Entwickler von Frax lebt nicht mehr und es gibt offensichtlich auch keinen, der das weiter macht, lediglich die Homepage ist immer noch online und man kann Frax immer noch kaufen.
Muss alles testen, da ich ausser bei activeX nicht weiß, was betroffen ist: libxl, otx4b, frax, see4xb etc.


Das klingt nicht gut, ist aber umso mehr ein Grund ein anderes Produkt zu suchen. ot4xb wird sicher bald mal kommen, das meiste geht ja.
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 775
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Frax

Beitragvon Jan » Sa, 11. Okt 2014 10:55

Andreas hat Kontakt mit Sergeijs Witwe. Vielleicht weiß der ja mehr ... Soweit ich das mitbekommen habe hat sie zugesichert, daß das Produkt weiterlaufen wird. Aber das ist auch schon gut zwei Jahre her.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11445
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 17:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Sa, 11. Okt 2014 20:45

Jan hat geschrieben:Andreas hat Kontakt mit Sergeijs Witwe. Vielleicht weiß der ja mehr ... Soweit ich das mitbekommen habe hat sie zugesichert, daß das Produkt weiterlaufen wird. Aber das ist auch schon gut zwei Jahre her.

Da ist leider seither gar nichts mehr passiert.
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Sa, 11. Okt 2014 22:31

Also, habs gerade getestet, mit der CTP4 Version 519 gleiches Verhalten. Es wurde also nicht erst in der RC1 geändert.
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon brandelh » Sa, 11. Okt 2014 23:33

Ich konnte bisher keine Probleme mit HBPrintPDF und der Quickpdf ausmachen ... aber wer weiß schon ob man alles getestet hat :?
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13195
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Frax

Beitragvon AUGE_OHR » So, 12. Okt 2014 0:14

Werner_Bayern hat geschrieben:Also, habs gerade getestet, mit der CTP4 Version 519 gleiches Verhalten. Es wurde also nicht erst in der RC1 geändert.
meinst du nur Frax oder auch ot4xb ?

die CTP4 ist aber schon eine Zeit lang her ... vorher kein Problem entdeckt ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10055
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitragvon Koverhage » So, 12. Okt 2014 9:03

Es nutzen ja vile FRAX auch ich, kann das leider momentan nicht testen, da ich Xbase++ 2.0 bestellt habe,
aber noch nicht geliefert bekommen habe.
Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1864
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » So, 12. Okt 2014 11:51

AUGE_OHR hat geschrieben:meinst du nur Frax oder auch ot4xb ?

die CTP4 ist aber schon eine Zeit lang her ... vorher kein Problem entdeckt ?


Ich hab nur Frax getestet, otx4b funktioniert bei mir - wobei ich da in den bisher auf 2.0 umgestellten Programmen nicht viel nutze (utf8-Konvertierung) - augenscheinlich.

Es scheinen ja nur bestimmte Vorgänge betroffen zu sein, was Till da geschrieben hat, verstehe ich nicht, da ich kein C/C++ kann.
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » So, 12. Okt 2014 11:54

AUGE_OHR hat geschrieben:die CTP4 ist aber schon eine Zeit lang her ... vorher kein Problem entdeckt ?

Die CTP4R5 (=519) ist gerade mal 10 Wochen alt... Lange her ist was anderes :)
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon satmax » So, 12. Okt 2014 12:23

Die Abstände waren kurz, wenn es länger gedauert hätte wäre noch mehr Unmut entstanden. :wink:

Bis zur RC1 sind solche Änderungen durchaus Vertretbar, dazu sind solche Vorversionen ja da. But nobody is perfect... :D

Ich würde mal 2-3 Wochen abwarten ob Frax ein Update bringt, wenn nicht würde ich ohne wenn und aber auf einen anderen Reportdesigner umstellen... Aber das sieht jeder anders.
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 775
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Frax

Beitragvon AUGE_OHR » So, 12. Okt 2014 17:16

satmax hat geschrieben:Bis zur RC1 sind solche Änderungen durchaus Vertretbar, dazu sind solche Vorversionen ja da. But nobody is perfect... :D
bis zur RC1 hatte ich ja kein Problem mit 3-PP DLL / LIB feststellen können, deshalb wundert es mich doch das Frax schon mit der CTP4R5 (=519) nicht mehr läuft :shock:
satmax hat geschrieben:Ich würde mal 2-3 Wochen abwarten ob Frax ein Update bringt,
Alaska "behauptet" ja das der BUG bei uns liegen würde ... oder ist es doch ein Problem von Alaska :?:
satmax hat geschrieben:wenn nicht würde ich ohne wenn und aber auf einen anderen Reportdesigner umstellen... Aber das sieht jeder anders.
mit der CTP4R5 (=519) laufen alle meine "native" Sachen ...
wenn mit der RC1 / Release noch mehr ot4xb nicht mehr laufen sollten kann ich nicht einfach "umstellen" [-X
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10055
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitragvon brandelh » Mo, 13. Okt 2014 7:47

Ich habe bei meinem Test mit HBPrintPDF (QuickPDF) bis jetzt auch keine Fehler gefunden,
aber wie sicher kann ich sein, dass intern alles OK geht ? :?
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13195
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: Frax

Beitragvon satmax » Mo, 13. Okt 2014 8:14

Eine 100% Sicherheit wird es nie geben, für nichts im Leben, ähm, am Computer. :D

Aber wäre die V2 sehr fehlerhaft würde sich IMHO hier mehr tun. Ich habe mich jedenfalls entschlossen auf 2.0 zu setzen. Morgen bin ich beim ersten Kunden um die Umstellung (von DOS) vorzustellen und in ca. 2 Wochen wäre die endgültige Umstellung geplant.

In Summe werden dabei ca. 200000 alte Aufträge ( Daten von 10-15 Jahren) von DBF nach SQL importiert und gleichzeitig mit einer anderen SQL DB zusammengeführt (gleiche und überschneidende Stammdaten). Natürlich schon alles zigmal bei uns getestet, da schaut alles schon sehr gut aus... Mal sehen was ich morgen am Abend sage. :wink:
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 775
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Mo, 13. Okt 2014 11:37

Wünsche Dir viel Erfolg, Markus! :thumbup:
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon andreas » Mi, 15. Okt 2014 21:05

Hallo,

nach dem ich gestern von den Problemen mit dem FRAX erfahren habe, habe ich den Kontakt mit der Frau von Sergej Spirin kurz aufgenommen.
Leider sieht es bis jetzt nicht rosig aus. Für den FRAX gibt es erstmals keine Pflege mehr und ist bis jetzt leider auch nicht in der Planung.
Wir sind mit der Frau Spirin so verblieben, dass sie sich gedanken darüber macht. Sie hat aber keinen, der das Projekt weiter pflegen könnte.

Das Problem liegt bestimmt an den geänderten API-Zugriffen bei Xbase++ 2.0. Ich habe eine Mail an Steffen Pirsig gesendet, aber die Antwort ist wahrscheinlich wegen der Konferenz in USA nicht so schnell zu erwarten.

Eine andere Frage: kennt sich jemand mit Delphi aus, um evtl. die Produktpflege zu übernehmen? Es stehen bestimmt Anpassungen an die neue API vor. Bei den Kontakten zu Frau Spirin und FastReports kann ich sprachlich helfen.
Ich werde versuchen, was auf die Beine zu stellen, versprechen kann ich aber nichts.
Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1561
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 9:53
Wohnort: Osnabrück

Re: Frax

Beitragvon Werner_Bayern » Mi, 15. Okt 2014 22:21

Servus Andreas,

das waren auch schon meine Überlegungen. Es muss sich doch jemand finden lassen, der das Projekt übernimmt und weiter führt. Muss ja nicht kostenlos sein. Wenn ich Ahnung davon hätte, würde ich das machen.

Danke - ich Maße mir an im Namen aller Xbase++ - Frax-Nutzer - für Deinen Einsatz in dieser Angelegenheit! =D>
es grüßt euch

Werner
Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
 
Beiträge: 1207
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitragvon Koverhage » Do, 16. Okt 2014 6:37

Andreas,

warum machst Du das nicht. Einen Delphi Programmierer in OS zu finden sollte doch möglich sein.
Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1864
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen

Re: Frax

Beitragvon andreas » Do, 16. Okt 2014 20:41

Koverhage hat geschrieben:Andreas,

warum machst Du das nicht. Einen Delphi Programmierer in OS zu finden sollte doch möglich sein.


Hallo Klaus,

ich denke, dass es nicht nur um einen Delphi-Programmierer geht. Es geht auch um die Xbase++-Kenntnisse (C-API), Vertrauen usw.
... und ich kann leider kein Delphi und ein Gewerbe habe ich auch nicht mehr.
Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1561
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 9:53
Wohnort: Osnabrück

Re: Frax

Beitragvon brandelh » Do, 16. Okt 2014 20:49

nun man bräuchte ja auch noch den Quellcode ;-) und die Rechte ...

Eventuell wäre es besser darüber nachzudenken die Schnittstellen zu Xbase++ zu verwenden und ein eigenes Programm darunter zu legen.
Viel Arbeit, für die es wohl kaum Lohn geben würde ... eventuell ist es leichter komplett auf L&L umzustellen, das hat eine breite User Basis.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13195
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Nächste

Zurück zu Unterschiede Version 1.9 <-> 2.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast