FileTime

Hier können die Unterschiede, Fehler und Probleme zwischen den Versionen bzw. bei der Migration besprochen werden

Moderator: Moderatoren

FileTime

Beitragvon AUGE_OHR » So, 19. Okt 2014 20:45

hi,

Frage : macht Filetime64() aus ot4xb auch Probleme mit Xbase++ v2.x Release unter 32bit ?

unabhängig davon würde ich gerne wissen ob mein Workaround mit der V2.x Release funktioniert ( mit der beta5 geht es )
Dateianhänge
FILETIME.ZIP
Windows API
GetSystemTimeAsFileTime
FileTimeToSystemTime
(834 Bytes) 84-mal heruntergeladen
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: FileTime

Beitragvon satmax » So, 19. Okt 2014 21:30

Funktioniert mit V2 Build 556.
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: FileTime

Beitragvon AUGE_OHR » So, 19. Okt 2014 23:21

satmax hat geschrieben:Funktioniert mit V2 Build 556.
ok, Danke.
32bit oder 64bit OS() ?
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: FileTime

Beitragvon satmax » Mo, 20. Okt 2014 6:33

Win 8.1/64 am Surface pro 3
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 19:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: FileTime

Beitragvon brandelh » Mo, 20. Okt 2014 7:18

Hier mein Ergebnis mit 1.90.355 unter Win 7 Prof 64 bit
Code: Alles auswählen
XBase2, Alink, VIO         NEU 20.09.2001
Xbase++ (R) Compiler 1.90.355 Apr 10 2009
Copyright (c) Alaska Software. All rights reserved.
File: filetime.prg Line:  101
File filetime.prg compiled successfully.
Alaska 32-Bit Linker Version 1.90.355
Copyright (c) Alaska Software 1997-2009. All rights reserved.

D:\TEST\FILETIME>filetime

20.10.2014 08:16:17:41
20.10.2014 08:16:17:00
Press any key to continue...


und nun mit 2.00.556

Code: Alles auswählen
D:\TEST\FILETIME>filetime

10/20/2014 08:18:07:37
10/20/2014 08:18:07:00
Press any key to continue...

Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13319
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: FileTime

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 20. Okt 2014 15:36

brandelh hat geschrieben:Hier mein Ergebnis mit 1.90.355 unter Win 7 Prof 64 bit
...
und nun mit 2.00.556

Code: Alles auswählen
D:\TEST\FILETIME>filetime

10/20/2014 08:18:07:37
10/20/2014 08:18:07:00
Press any key to continue...
das die jetzige Version v2.x es mit der amerikanischen Datum Darstellung liefert war klar ;)

was ich damit aber sehen wollte war ob FILETIME() selbst ein Problem für Xbase++ v2.x darstellt.

mir fehlt noch die Aussage ob FILETIME64() aus ot4xb unter Xbase++ v2.x unter 32bit funktioniert.
wenn ja dann hätte man einen Tip für Pablo wo er ansetzten könnte.
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: FileTime

Beitragvon brandelh » Di, 21. Okt 2014 7:29

den Tipp habe ich schon geliefert ... FileTime64() will ein Xbase++ Objekt zurückliefern, damit scheint es Probleme zu geben.
LONG, String, Double etc. habe ich als Rückgabewerte von QuickPDF auch verarbeitet und dabei keine Probleme gefunden.

PS: das deutsche Datum könnte man natürlich mit SET DATE GERMAN (ist normal in der DBESYS) verbessern.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13319
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim

Re: FileTime

Beitragvon AUGE_OHR » Di, 21. Okt 2014 22:13

brandelh hat geschrieben:den Tipp habe ich schon geliefert ... FileTime64() will ein Xbase++ Objekt zurückliefern, damit scheint es Probleme zu geben.
hm ... ist es nicht eine STRUCTURE die man bei :New() erhalten sollte ?
Marcus sagte doch das er NIL, auf einem 64bit OS(), zurück bekommt.

witzig das sich nun auch raus stellt das GetFileTime(), welche ich in Click verwendet habe, ebenfalls ein Problem hat ... und das auch unter XP !
... aber wieso läuft den meine Version (2010) von Click "noch" ... hm

aber egal, wenn man die Function FTtoST() aus dem ZIP nimmt kann man "FileTimeToSystemTime" nutzen und es stimmt dann wieder.
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10205
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: FileTime

Beitragvon brandelh » Mi, 22. Okt 2014 6:15

:New() ist die Syntax von Objekten, soweit ich weiß, nimmt Pablo Xbase++ Objekte um Strukturen zu simmulieren.
Den Rest kann ich dir nicht beantworten, ich weiß nur was ich auf der MSDN gelesen und zitiert habe ;-)
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13319
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim


Zurück zu Unterschiede Version 1.9 <-> 2.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast