xb2net und L&L

Xb2.Net von Boris Borzic

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20632
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

xb2net und L&L

Beitrag von Manfred »

xb2net wird ja in der Regel als Tool für Webserver genutzt (dann auch als Dienst). Der Webserver soll ja alles machen, was der Client von ihm fordert, also auch im Zweifelsfalle Drucke vorbeiten. Kann man problemlos L&L in den Webserver integrieren um eben diese "Druckvörgänge" über xb2net zu erledigen? ich habe bisher noch nichts über diese Kombination hier gelesen. Gibt es dabei dann irgendwas zu beachten? Ich habe nicht vor damit einen Drucker anzusteuern, sondern nur PDF oder andere Formate zu generieren und dann dem Client als Download zur Verfügung zu stellen. Es geht mir jetzt nicht um den allgemeinen Vorgang, sondern direkt um L&L.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kann man sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8970
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Tom »

Das ist problemlos, nur das Debuggen ist ein bisschen aufwendiger. Ich erzeuge überwiegend PDFs und sende sie dann an die Clients. Die Druckroutinen dürfen nicht mit dem Desktop interagieren. Das ist eigentlich alles. Und etwas mehr Fehlertoleranz und Logging als sonst. Weil ja niemand zuschaut.
Herzlich,
Tom
ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2455
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: xb2net und L&L

Beitrag von ramses »

Hallo Manfred

siehe mal hier: viewtopic.php?f=39&t=12372
Valar Morghulis

Gruss Carlo
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20632
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Manfred »

Hi Carlo,
das hatte ich gelesen, aber den Zusammenhang mit WEb überlesen.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kann man sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8970
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Tom »

Aber grundsätzlich ist es dasselbe wie in einer Desktop-Anwendung, nur ohne Interaktion.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20632
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Manfred »

meine Frage zielt dahin zu erfahren, ob es irgendwas zu beachten gibt, weil es ja eigentlich als Dienst läuft und das 24/7. Es wäre dann recht ungünstig, wenn dadurch der Speicher irgendwann voll läuft, weil etwas übersehen wurde. Es wird ja mW. immer geladen und wieder entladen, wenn L&L genutzt wird. Oder irre ich da? Aber ich meine das wäre dann in Carlos beitrag angesprochen worden.
(Ich wußte doch, irgendwas hatte ich gelesen darüber....)
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kann man sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8970
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Tom »

Es wird ja mW. immer geladen und wieder entladen, wenn L&L genutzt wird. Oder irre ich da?
Das entscheidest Du.

Ich lade in unserer Backend-Struktur nur einmalig, aber im Gegensatz zur Desktop-Anwendung wird im (gekapselten) Drucken-Export-Modul der Job vollständig initiiert und am Ende auch wieder geschlossen (LlJobOben/Close). Das machen wir in der Desktop-Anwendung je Thread, lassen aber im Thread die Jobs offen (nach LlPrintEnd), so dass Jobs innerhalb eines Threads recycelt werden, wenn es also mehrere (auch unterschiedliche) Druckaufträge gibt. Unsere Backends (L&L 27) laufen 24/7, und das über Wochen, aber es werden nicht ständig Formulare abgerufen - das ist nur eine Seitenaufgabe. Probleme gibt es meines Wissens nicht.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20632
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Manfred »

noch eine Frage:
es geht ja um eine Webanwendung. Wie macht ihr das, das der Anwender weiß, das gerade was im Hintergrund läuft (Druck, PDF Erzeugnung etc.) Einfach nur einen Hinweis, oder einen Laufbalken, der genau zeigt was gerade angesagt ist?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kann man sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8970
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Tom »

Hallo, Manfred.

Ich lege den Submit-Button still (Deaktivierung, wird blass) und ändere seine Beschriftung ("Auswertung wird erzeugt ..."). Bei aufwendigeren Auswertungen gibt es zusätzlich einen Toast.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20632
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Manfred »

öhm, der Toast ist jetzt verarsche,,,,, :lol: :oops:
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kann man sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 8970
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Tom »

Nö. Ein Toast ist eine Warteeinblendung oder sonstige Information, die von selbst wieder verschwindet. Ich kann Dir ein, zwei Bildchen zeigen, wenn Du willst.
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 16163
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Martin Altmann »

Beispiel / Beschreibung:

https://www.w3schools.com/howto/howto_js_snackbar.asp

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 20632
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Manfred »

ich hatte an das Hamburger Menue gedacht, Da fühlte ich mich seiner Zeit auch aufs Glatteis geführt. Bis ich dann erkannte, was gemeint war.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kann man sein, man muß sich nur zu helfen wissen!!
Benutzeravatar
Marcus Herz
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 680
Registriert: Mo, 16. Jan 2006 8:13
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: xb2net und L&L

Beitrag von Marcus Herz »

Wir Programmierer haben schon eine kulinarische Ader.
Der Name Java für die Sprache kommt ja auch vom Kaffee..
Gruß Marcus

Es gibt keine Grenzen, aber du kannst welche ziehen.
Antworten