eXpress++ in HTML

Xb2.Net von Boris Borzic

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » Do, 20. Apr 2017 10:12

Hallo,
habe die ersten Schritte geschafft eXpress++ Dialoge auf METRO UI zu konvertieren, anbei Screenshots vom Sourcecode und Ergebnis. Ich denke damit wird die Webentwicklung wesentlich einfacher. Ich parse die Getlist und mache draus die HTML Elemente. Es ist noch viel zu tun, aber der Status funktioniert schon sehr gut. Man sieht wieder mal wie genial eXpress++ ist, ohne wäre sowas nicht so einfach möglich.
Grüße
Rudolf
Dateianhänge
2017-04-20_10h04_58.png
2017-04-20_10h04_58.png (49.68 KiB) 1422 mal betrachtet
2017-04-20_08h49_00.png
2017-04-20_08h49_00.png (58.88 KiB) 1422 mal betrachtet

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von brandelh » Fr, 08. Jun 2018 7:50

Wie hast du denn den kleinen Textedior in HTML erstellt, also ohne eXpress++ nur der HTML Teil ;-)
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2062
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Koverhage » Fr, 08. Jun 2018 8:04

Hubert,
meinst Du das https://www.tinymce.com/?
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » Fr, 08. Jun 2018 8:19

Hallo,
wie Klaus schreibt, tinymce Editor
Grüße
Rudolf

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von brandelh » Fr, 08. Jun 2018 8:28

Danke für die Info.
Gruß
Hubert

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von ramses » Sa, 09. Jun 2018 6:37

@Rudolf

hast du dir auch die Formular Generatoren angeschaut?
Für Bootstrap lassen sich Masken damit sehr schnell als HTML-Code erstellen.
Der mühsame Umweg über express entfällt und du hast alle Elemente zur Verfügung.

Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » Sa, 09. Jun 2018 7:19

Hallo Carlo,
ich hab aber auch SimfaticForms eingebunden, für bestimmte Anwendungen auch sehr sinnvoll. Welche Designer für Bootstrap meinst du ?
Mein Ziel war
* einen sehr ähnlichen Code für die Umsetzung von Dialogen
* einfacher Wechsel zu diversen Oberflächen wie MetroUI, jQuery Touch, etc. mit großteils gleichen Code
* beliebige Erweiterbarkeit des Syntax
* einfache Lesbarkeit wegen Fehlervermeidung
Ideal wäre wenn ich das ganze data driven machen könnte.
Grüße
Rudolf

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von ramses » Sa, 09. Jun 2018 12:16

Hallo Rudolf

deine Ziele sind so nicht machbar.
Der Wechsel zwischen Bootstrap und z.B. MetroUI bedeutet unterschiedliche CSS Darstellungsklassen das lässt sich in HTML Files nachträglich beinahe nicht mehr ändern. Der Syntax kannst du nicht ändern, du bist an HTML und CSS gebunden nur das kann der Browser darstellen. Dabei helfen dir aber auch z.B. magnificPopup (jQuery Add-On) mit dem du einfach modale popup Dialoge erzeugen kannst. Auch Datadriven Formulare sind einfach machbar du kannst z.B. mit wenigen Zeilen Code mit JavaScript, jQuery ganze Regionen deiner Seite austauschen bezw. beliebig manipulieren.

Nach meiner Erfahrung musst du dich auf eine Oberfläche festlegen. Meine ist Bootstrap. Dann gibt es viele Themen dazu mit welchen du das Design anpassen kannst.

Dein Weg führt dich einfach gesagt zu einem Makro-Compiler der dir z.B. ein Eingabefeld im gewünschten Design in HTML umsetzt. Vermutlich verlierst du damit aber auch viel an Kontrolle. Das wäre mir zu mühsam.

Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » Sa, 09. Jun 2018 12:21

Hallo Carlo,
kann ich sehr wohl, ich generiere unterschiedlichen HTML Code und die notwendigen Scripts je nach Anforderung. Muss nur im Parser berücksichtigen.
Grüße
Rudolf

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 12971
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Jan » Sa, 09. Jun 2018 12:51

Vielleicht rede ich ja ein wenig am Thema vorbei - aber mit der 2.0 kann man auch HTML-Oberflächen bauen. Ich rede nicht von WAA, cxp, oder dem XbpHTMLStyle(), sondern von XbpHTLMWindow().

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von ramses » Sa, 09. Jun 2018 13:43

Hallo Rudolf

genau das habe ich doch gemeint. Mein Ausdruck war nicht Parser sondern "Macro-Compiler".
In meinen Augen ist dies genau so wie die von Jan angesprochene XbpHTMLWindow() Klasse nicht der glückliche Weg!
Mit vielen Tools kann der HTML Code optimiert verbessert bearbeitet usw. werden. Wenn du den Code jedoch zur Laufzeit mit einem Parser erstellst fehlen dir all diese Möglichkeiten denn du musst Anpassungen in deinen Source einarbeiten und erneut übersetzten. Was der Parser dann nicht kann kannst du dann auch nicht benutzen. Zudem kämpft du mit Problemen die du in direktem HTML gar nicht hättest.

Nachdem ich schon mit Xbase "Locked in" bin, geschieht mir das mit den Weboberflächen nicht noch einmal.
Ich arbeite direkt mit HTML/CSS und verwende dazu nur noch mit unter freien Lizenz stehenden Modulen.

Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » Sa, 09. Jun 2018 17:01

Hallo,
ich weiß nicht welche Voraussetzungen andere haben, aber für mich und meine Kunden ist meine Lösung perfekt. Jeder Mehraufwand ist Fleißaufgabe die niemand zahlt.
Grüße
Rudolf

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von ramses » Sa, 09. Jun 2018 19:10

Hallo Rudolf

Bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom. Es war ja auch nur ein Typ.
Jeder Mehraufwand ist Fleißaufgabe die niemand zahlt.

Das ist sicher. Aber ob du oder ich den betreibe hingegen nicht.......


Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » So, 10. Jun 2018 8:17

Hallo,
da hast Du Recht, bei mir sind die Kriterien in was ich verwende in erster Linie abhängig ob offline möglich sein muss. Bei offline dann ob Tablet oder Handy. Bei online empfehle ich sowieso TSPlus wenn am Desktop im Browser gearbeitet werden soll, für den Rest bleibt die Weboberfläche für den Browser übrig. Da ich kein Problem habe eine App zu erstellen, ziehe ich das vor, habe mehr Kontrolle über die Anwendung und mehr Möglichkeiten wie NFC, Barcode Scan etc. Mit den Apps kann ich auch Daten auf verschiedene Weise mit der xBase++ Anwendung synchronisieren. Für mich ist nur wichtig dass ich mit xBase++ für jede Anforderung eine Lösung anbieten kann. Ich denke diese Erkenntnisse könnte nützlich sein für jemanden der schaut ob xBase++ für seine Zwecke verwendbar ist.

Grüße
Rudolf

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von ramses » So, 10. Jun 2018 18:28

Hallo Rudolf

Scanner, NFC sind auch mit Browser Apps möglich auch offline Apps jedoch ist der zur verfügung stehende Speicherplatz sehr beschränkt. TSPlus haben wir aufgegeben. Es gelang nicht dies stabil zum laufen zu bringen. Je nachdem welcher Prozessor oder Maschine der Virtuelle Server zugewiesen bekam hat es funktioniert oder eben nicht ...... heute ist unser Motto/Ziel "Weg vom Desktop, Browserbasierende Apps sind die Zukunft"
Ich denke diese Erkenntnisse könnte nützlich sein für jemanden der schaut ob xBase++ für seine Zwecke verwendbar ist.
Genau hier liegt ein wichtiger Punkt. Wenn du xbase kennst ist es sicher einfacher wie du schreibst einen "Parser" zu verwenden, so kommst du relativ schnell zu Ergebnissen ohne dass du dich allzutief mit HTML/CSS/JS auskennen musst. Wenn du hingegen HTML/CSS/JS kennst bezw. Personal zur mitarbeit suchst findest du schneller solche Personen als xbase Programmierer. ... ... Dann noch die vielen offnen Baustellen in xbase wie z.B die PGDBE die sich nicht sinnvoll nutzen lässt ....
Ich schreibe nun nicht mehr weiter ... ich fürchte mich vor dem Bann-Hammer ....

Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rudolf
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1400
Registriert: Mo, 02. Jan 2006 23:03
Wohnort: Salzburg/Österreich
Kontaktdaten:

Re: eXpress++ in HTML

Beitrag von Rudolf » So, 10. Jun 2018 19:15

Hallo Carlo,
wie gesagt, verstehe Deine Einstellung absolut. Für mich ist es nur mit HTML und CSS noch wesentlich schwieriger bzw. unmöglich als mit den anderen Mitteln zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Und für meine Parser brauche ich natürlich auch HTML und CSS, aber nur eben im Parser und nicht mehr in den Dialogen, dazu sind meine Kenntnisse noch ausreichend. Bei TSPlus habe ich bis jetzt nur sehr positive Beurteilungen von meinen Kunden gehört, einer davon ist sogar Händler geworden. Aber was ist heute schon fehlerfrei ;-)
Grüße
Rudolf

Antworten