Version 1113

Xbase++-IDE - Workbench, Visual Xbase

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Version 1113

Beitrag von Manfred » Di, 23. Jul 2019 10:44

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber in der Version und der Vorgängerversion gibt es für mich richtig viel Probleme. Sie wirkt auf mich absolut instabil. Vor allen Dingen stürzt sie sehr oft ab, wenn ich den Pausebutton drücke um den Debugger aufzurufen, beim nächstfolgenden Vorgang.
Aber Abstürze zwischendurch habe ich wirklich sehr häufig in letzter Zeit.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Di, 23. Jul 2019 11:12

Hallo Manfred,

Pause-Taste für Debugger? Was ist denn da an mir vorüber gegangen?

Ansonsten muß ich das leider bestätigen. Ich habe seit der 1113 wieder mehr Speicherfehler. Vor Allem in dem Szenario: Projekt liegt nicht lokal sondern auf einem Server, ich debugge, oder ich lasse den Rechner längere Zeit mal ohne Tastenanschlag stehen.

Ich hab Alaska schon zwei verschiedene Meldungen dazu geschickt. Die können das nicht nachstellen. Auf jeden Fall ist es in solchen Fällen immer eine gute Idee, Alaska die C:\Users\[benutzername]\Documents\Xbase++\.logs\xppworkbench.log mitzuschicken. Ich zip die dazu immer, weil die locker mehrere MB groß werden kann. Aber man kann auch als Laie anhand der Einträge am Ende der Datei sehr gut sehen, das da was scheppert.

Insgesamt muß ich aber auch sagen, das die Workbench trotz der aktuellen Schwäche ganz wesentlich stabiler ist als zu beginn der 2.0. Auch mit Projekten im Netz, und mit mehreren Instanzen gleichzeitig offen (was Alaska ja immer noch nicht versteht, warum man sowas machen sollte). Die haben da ganz massiv dran geschraubt, und das macht das Leben schon leichter. Nur die zwei Dutzend anderen Fehler, die ich denen geschickt habe, da waren die noch immer nicht dran. Alaska arbeitet an solchen Sachen immer Schubweise, und der Schub "Korrektur Workbench" ist halt noch nicht gekommen...

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Di, 23. Jul 2019 11:17

ja ich weiß, aber sie sieht aus wie eine pausentaste.
wb_pause.PNG
wb_pause.PNG (16.23 KiB) 3077 mal betrachtet
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Di, 23. Jul 2019 12:13

Oh Schande! Das Teil hab ich mal irgendwann gesehen. Aber nie registriert, was das soll. Ich debugge grundsätzlich nur mit der Tastatur. Wobei es für diesen Pause-Button anscheinend keine Taste gibt.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Do, 08. Aug 2019 9:44

also jetzt in der neusten Version 1127 kackt mir die WB im Debugmodus immer häufiger ab. Entweder stirbt der Vorgang komplett und ich MUSS die WB brutal beenden und erneut starten, oder aber im Objektmanager lassen sich keine Werte mehr anzeigen und stattdessen wird ein Ausnahmefehler gemeldet. Ich habe schon Alaska mit entsprechender Logdatei informiert.
Und die WB ist nur 1x gestartet, so wie von Alaska vorgesehen.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Do, 08. Aug 2019 9:53

Moin Manfred,

das kann ich jetzt wiederum nicht bestätigen. Ich hab die 1127 auf verschiedenen Rechnern am laufen, nirgends mehr Probleme als mit der 1113.

Gerade heute Früh hatte ich mal wieder ein paar mal den out of bounds -1-Fehler, der kommt sporadisch wenn ich mit dem Cursor durch den Quellcode gehe. Ab und an auch mal diverse Speicherfehler, wobei ich in den vergangenen Wochen nur 2x hatte das ich die Workbench komplett abscheßen musste. Aber zum Glück (anders als früher) ohne Datenverlust im Code.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
steffen.pirsig
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 23
Registriert: Fr, 04. Nov 2011 12:09
Wohnort: Eschborn, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von steffen.pirsig » Do, 08. Aug 2019 10:09

Hallo,
Manfred hat geschrieben:
Do, 08. Aug 2019 9:44
also jetzt in der neusten Version 1127 kackt mir die WB im Debugmodus immer häufiger ab. Entweder stirbt der Vorgang komplett und ich MUSS die WB brutal beenden und erneut starten, oder aber im Objektmanager lassen sich keine Werte mehr anzeigen und stattdessen wird ein Ausnahmefehler gemeldet. Ich habe schon Alaska mit entsprechender Logdatei informiert.
Und die WB ist nur 1x gestartet, so wie von Alaska vorgesehen.
nur zur allgemeinen Klarstellung.

1.) Im Quellcode Repository von Xbase++ gibt es auf dem HEAD keine Änderungen zwischen 1113 und 1127 im Bereich Workbench und Debugger. D.h. wir können dir garantieren das keine Zeile Quellcode verändert wurde und der Build Prozess/Packaging sowie die Abnahme laufen automatisch.
2.) Die Closed-Workitems im Change-Log der Dokumentation sind immer vollständig. Das heißt, du hast die Garantie, wenn wir was an der Workbench geändert hätten dann würde es einen Workitem dafür geben.
3.) Ja, innerhalb eines Monates wird an circa 3 bis 5 mal so vielen Workitems gearbeitet wie im Change-Log angegeben, das ist aber korrekt da diese Arbeiten in anderen Branches liegen und damit das nächste Update nicht betreffen.

mfg
Steffen F. Pirsig
Alaska Software Inc.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Do, 08. Aug 2019 10:23

Steffen,
mein Vergleich bezieht sich zunächst auf die 1068. Die habe ich immer nochmal auf einem anderen PC draufgelassen. In dem Interval habe ich den Eindruck als wenn die WB instabiler geworden ist. Und da ein Absturz grundsätzlich immer dann passiert, wenn man es nicht gebrauchen kann, entsteht natürlich das Gefühl, das es öfter passiert.
Und deshalb frage ich auch immer erst zuerst hier im Forum nach, welche Erfahrung die anderen damit haben. Wobei ich weiß, das Jan und ich wohl derzeit die mehr oder weniger einizgen sind, die die WB so ausgiebig nutzen.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1707
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Version 1113

Beitrag von Werner_Bayern » Do, 08. Aug 2019 15:00

Servus,

ihr seid nicht die einzigen :wink:

Seit ungefähr der 1095 kann ich auch bestätigen, dass ich öfters Speicherfehler und komplette Hänger der WB habe.

Jan, der Out of Bounds kommt i. d. R. nur bei sehr großen prg-Dateien. Evtl. mal was verlagern?
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Do, 08. Aug 2019 15:10

Werner,

ich arbeite teilweise mit prg mit bis zu knapp 20.000 Zeilen (wobei ich die größte davon gerade vor einer Woche erst auf mehrere kleinere aufgesplittet habe). Heute früh hatte ich das Problem mit einer prg mit weniger als 400 Zeilen. Es liegt also zumindest bei mir nicht an der prg-Größe.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
steffen.pirsig
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 23
Registriert: Fr, 04. Nov 2011 12:09
Wohnort: Eschborn, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von steffen.pirsig » Fr, 09. Aug 2019 12:43

Manfred,
Manfred hat geschrieben:
Do, 08. Aug 2019 10:23
mein Vergleich bezieht sich zunächst auf die 1068. Die habe ich immer nochmal auf einem anderen PC draufgelassen. In dem Interval habe ich den Eindruck als wenn die WB instabiler geworden ist. Und da ein Absturz grundsätzlich immer dann passiert, wenn man es nicht gebrauchen kann, entsteht natürlich das Gefühl, das es öfter passiert.
Und deshalb frage ich auch immer erst zuerst hier im Forum nach, welche Erfahrung die anderen damit haben. Wobei ich weiß, das Jan und ich wohl derzeit die mehr oder weniger einizgen sind, die die WB so ausgiebig nutzen.
Danke für den Hinweis mit 1068 bzw. 1095. Ich habe dies heute morgen mal gegengeprüft. Mit 1079 wurden Änderung am Debugger-Interface durchgeführt und in 1095 aber auch 1087 wurden Fehlerkorrekturen für die XWB mit aufgenommen. Wenn dich also deine Wahrnehmung nicht trügt dann haben wir mit einem dieser Updates den Debugger "schlechter statt besser" gemacht - darf eigentlich nicht sein - ist aber vermutlich so. Falls möglich bitte Prüfen ob du ein Szenario hast welches das Problem provoziert und sofort an den Support weiterreichen - danke hierfür vorab.

Ich selbst hab mal einen WorkItem aufgemacht der einen Code-Review einfordert - vielleicht fällt da was auf. Leider geht das nicht mehr in das nächste Update mit rein weil durch die Sommerpause relativ viele im Urlaub sind.

mfg
Steffen F. Pirsig
Alaska Software Inc.

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Fr, 09. Aug 2019 13:13

Hallo Steffen,

ich hatte ja auch geschrieben das spätestens mit der 1113 es wieder schlimmer geworden ist mit den Speicherfehlern. Ich hab da auch, zusätzlich zu einer früheren langen Problembeschreibung zu sehr vielen Workbenchproblemen, Euch auch mehrere Supportmails mit Beschreibungen und Screenshots geschickt. Teilweise auch mit den logs.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Di, 13. Aug 2019 13:54

ich mache mal keinen Thread für 1124 auf, aber im Moment ist es ja wirklich sehr übel. Ich setze breakpoints und die werden erreicht, dann gibt es Ausnahmefehler, die die WB nur mit der brutalo Methode beenden läßt. Was ich vermehrt feststelle ist, ich stehe an einem breakpoint, schaue kurz in den Variablenliste etwas nach drücke dann F9 für weiter und der Debugger steigt komplett aus.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Di, 13. Aug 2019 14:19

Manfred,

ich nehme mal an Du meinst die 1127, nicht die 1124.

Aber ich muß Dir Recht geben. Gerade vorhin wieder - mitten im Debuggen, plötzlich irgend ein interner Fehler, Workbench wird komplett grau, nix mehr bedienbar, Eieruhr eiert. Da ging nur noch Workbench komplett abschießen, die letzten Änderungen damit weg. Sowas passiert leider immer mal wieder. Mal eine Woche gar nicht, dann mehrfach die Woche. Dazu kommen dann natürlich noch diverse Speicherfehler und die Out of Bounds.

Ist das Egoismus wenn ich mir wünschen würde, das Alaska mal weniger Zeit in die PGISAM steckt und endlich die Stabilität der Workbench anpackt? Meine sehr lange Liste haben die seit Oktober letzten Jahres vorliegen. Seitdem immer mal wieder neue Probleme gemeldet oder alte mit Details verifiziert - wie Du ja auch. Frank meinte die würden das im Zuge eines Zyklus anpacken, und nicht so zwischendurch. Ist ja soweit auch OK. Aber die müssen das auch mal dringend anpacken. Das vergrauelt einem manchmal wirklich die Arbeit damit. Vor Allem, wenn dann irgendwann mal die ganze Geschichte wieder instabiler wird wegen was auch immer.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Di, 13. Aug 2019 14:39

stimmt, 1127.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

ramses
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1511
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Version 1113

Beitrag von ramses » Di, 13. Aug 2019 18:05

Hallo Jan

leider ist es so. Ich bin zurück zu MultiEdit und xppdbg ......
Valar Morghulis

Gruss Carlo

georg
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 2468
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29

Re: Version 1113

Beitrag von georg » Di, 13. Aug 2019 19:23

Hallo, Carlo -


das ist auch aus meiner Sicht eine kaum zu schlagende Kombination :blob8:
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg S. Lorrig
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Redakteur der Wiki des Deutschprachigen Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Di, 13. Aug 2019 19:37

Georg,

die Workbench ist wirklich gut (genug für mich). Von der Bedienung, Funkionalität, Integration der Xbase++-Sprache und -Tools. Aber leider ist die halt auch ziemlich buggy, was einem dann doch manchmal die Zornesröte ins Gesicht treibt. Will sagen: Wären all die Fehler nicht, wäre die Workbench ein wirklich tolles Produkt.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

georg
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 2468
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29

Re: Version 1113

Beitrag von georg » Di, 13. Aug 2019 21:32

Hallo, Jan -


mein Beitrag war ein Statement zu meinen Präferenzen. Ich habe Dich mit Deinen Präferenzen weder angegriffen, noch kritisiert.

Was also willst Du mir und uns mit Deiner Antwort sagen?
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg S. Lorrig
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Redakteur der Wiki des Deutschprachigen Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Mi, 14. Aug 2019 5:11

Georg,

ich bin immer noch am überlegen was genau ich da jetzt falsch ausgedrückt habe. Und finde es nicht.

Ich habe mit meinem Kommentar niemanden kritisiert - außer natürlich Alaska. Ich hatte lediglich gesagt das die Workbench für mich vollkommen ausreicht von der Funktionalität her. Das nur die Bugs stören. Weder habe ich gesagt das alle, die mit was anderem arbeiten, auf dem Holzweg sind, noch das alles andere schlecht ist. Oder sonst etwas negatives über alle, die mit was anderem arbeiten.

Und ich habe mich durch Deine Ausage, das Du mit der von Carlo präferierten Kombination am besten klar kommst, keineswegs angegriffen gefühlt. Habe ich das irgendwo durchklingen lassen? Ich seh das nirgends. Bin ich irgendwo in den Verteidigungsmodus gewechselt? Seh ich auch nicht.

Ich wollte lediglich sagen das bei allem Gemecker über die Workbench ich lediglich über die Bugs darin mecker. Nicht über die eigentliche Funktionalität der Workbench.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Di, 20. Aug 2019 7:51

ich habe eine Vermutung. Bei mir ist die WB im Einzelschrittmodus gerade wieder abgestürzt. Ich hatte aber kurz vorher eine Änderung im Quelltext vorgenommen, den Debugvorgang aber nicht beendet und/oder neu gestartet. Evtl. kommt die WB damit nicht klar!? Diesen Vorgang könnte ich nämlich für die Vergangenheit nicht ausschließen. Sowas mache ich öfter. Ich werde das nochmal versuchen zu reproduzieren.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13570
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Version 1113

Beitrag von Jan » Di, 20. Aug 2019 8:46

Hallo Manfred,

das kann ich jetzt nicht unbedingt bestätigen. Ich mach sowas auch öfters mal - Problemstelle korrigieren, aber mit dem Debuggen fortfahren für weitere Probleme finden. Ich kann dabei nicht beobachten daß das dann öfters abstürzt als sonst. Im Gegenteil: Zumindest die Out of Bounds-Fehler kommen eigentlich nur, wenn ich eben nichts geändert habe. Sondern einfach nur mit den Cursortasten durch den Code gehe.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Version 1113

Beitrag von Manfred » Di, 20. Aug 2019 10:20

ok,
dann war es Zufall und ich muß Alaska über die Erkenntnis nicht informieren.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Antworten