Debugger geht nicht mehr?

Xbase++-IDE - Workbench, Visual Xbase

Moderator: Moderatoren

Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Roland » Mo, 04. Feb 2013 18:24

Hallo zusammen und noch nachträglich alles Gute für 2013.

Ich habe das Problem, daß das Debuggen bei meinem VX nicht mehr klappt. Es erscheint die Sanduhr und das wars...

Abbruch des Ganzen nur noch über den Taskmanager. Offensichtlich sucht VX irgendwas, nur was und wo?

Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.

Grüße vom Roland
Die Wege der Bytes sind unerforschlich!
Roland
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 27
Registriert: So, 05. Nov 2006 1:39
Wohnort: Bochum

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Manfred » Mo, 04. Feb 2013 18:37

Au weiah,

welche Version? Das kenne ich nur zu gut.

Passiert das immer, oder nur sporadisch?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16559
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Roland » Mo, 04. Feb 2013 19:47

Hallo Manfred,

danke für die schnelle Reaktion.

Versionsnr 2.0.335

Und es passiert immer.

Ich musste VX mal neu installieren, hatte dann ein paar Probleme mit der Ansicht, die ich dank dem Forum hier lösen konnte. Nur debuggen mag das Programm leider nicht mehr. Es funktioniert aber auf einem anderen Rechner einwandfrei.

Fehler in der Registry?
Neu installieren?

Gruß
Roland
Die Wege der Bytes sind unerforschlich!
Roland
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 27
Registriert: So, 05. Nov 2006 1:39
Wohnort: Bochum

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Manfred » Mo, 04. Feb 2013 19:55

OK,

das einzige was ich dazu sagen ist: Ich kenne genau das Problem auch (die Eieruhr dreht sich aber auf einem anderen PC klappt es). Habe ich auch schon in einem anderen thread angesprochen. Da wir (und Jan) eher zu den Exoten hier im Forum gehören, die die VX nutzen, werden wir auch so schnell nicht eine Lösung in Sicht haben. Das merkwürdige daran ist, dass es bei mir eine Version war, die eigentlich schon uralt ist und irgendwie immer lief. Derzeit nutze ich die 2.0 CTP 430. Also muß es irgendwas sein, was nicht zur VX gehört. Aber frage mich nicht was. Ab und an hat es gereicht einfach nur zu warten. Bei mir tritt es allerdings auf, wenn ich ein Programm beende. Dann reagiert die VX nicht mehr.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16559
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Martin Altmann » Mo, 04. Feb 2013 19:57

Es gibt doch (irgendeinen) Schalter, den man beim Aufruf angeben kann und dann wird die registry aufgeräumt (sind aber alle Einstellung weg).
Steht u.a. in der Alaska-Preview Newsgroup (an die ich hier aus dem Büro aktuell nicht rankomme)

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 13236
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Manfred » Mo, 04. Feb 2013 20:03

Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16559
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon georg » Mo, 04. Feb 2013 20:40

Hallo,


beim normalen Debugger hilft (manchmal) folgendes Vorgehen:

löschen der .obj Dateien
/debug=no
pbuild /a

DAs ergibt ein Programm und Obj-Dateien ohne Debug Information.


Danach wieder

/debug=yes

und die Obj-Datei des aktuell zu debuggenden Programmfiles löschen, neu kompileren (ohne /a).

Dieses Vorgehen hat bei mir in den meisten Fällen geholfen.
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg
georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1848
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 22:29

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Manfred » Mo, 04. Feb 2013 20:44

Nö,

ich baue alle OBJ jedesmal neu auf. Hilft nix.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16559
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon UliTs » Mo, 04. Feb 2013 23:28

Dann probier doch mal Georg's Vorschlag ;-)
Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück
UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 2403
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 10:51
Wohnort: Aachen

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon AUGE_OHR » Di, 05. Feb 2013 3:21

VX liest aus dem *.XPJ laut Alaska folgende Informationen
* Files that have been open when the project was closed
* Breakpoints with information about the file and the line in that file
* Watchpoint expressions
* Hostprocess to be used for debugging
* Parameters to be passed to the process or debuggee
* Working directory used for the process or the debuggee
wenn die Informationen nicht stimmen "könnte" es sein das man "warten" muss ...
im Zweifel sollte man die *.XPJ "säubern" wie es durch ein PBuild /G geschieht.
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 8:55
Wohnort: Hamburg

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Magic » Di, 05. Feb 2013 8:10

Manfred hat geschrieben:Da wir (und Jan) eher zu den Exoten hier im Forum gehören, die die VX nutzen

Nicht ganz, ich nutze ihn auch, wenn ich muss :evil:

Roland hat geschrieben:Es erscheint die Sanduhr und das wars...

Ja, und sie dreht sich und dreht sich, und ...

In den meisten Fällen hilft bei mir dann die Breakpoint zu löschen.
Danach geht es, wie gesagt, in den meisten Fällen.
Hier schient es auch noch ein Problem zu geben, denn es werden oft weniger Breakpoints im VX angezeigt (View -> Debug Windows -> Breakpoints),
als tatsächlich im Code markiert sind, manchmal aber auch umgekehrt.
Zudem schaue ich zu Sicherheit noch in die .XPJ Datei, und lösche evtl. noch dort vorhandene Breakpoints. Denn die passen bei mir auch oft nicht zur der Anzeige im VX.
Gruß,
Magic
Benutzeravatar
Magic
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
 
Beiträge: 343
Registriert: Mo, 11. Jul 2011 12:01

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Jan » Di, 05. Feb 2013 8:13

Ja, das mit den Breakpoint kenn ich auch. Die vermehren sich inflationär, ohne das man was dazu tun muß. Das gibt irgendwann dann massive Stabilitätsprobleme, offenbar kommt (das alte) VX nicht klar mit der Verwaltung größerer Mengen von Breakpoints). Wenn ich die dann in der xpj lösche, läuft wieder alles korrekt.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11895
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Manfred » Di, 05. Feb 2013 10:04

Jungs,

da könntet ihr recht haben. Das fällt mir auch immer wieder aufs neue auf.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16559
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Debugger geht nicht mehr?

Beitragvon Roland » Fr, 08. Feb 2013 22:51

Guten Abend allerseits
und herzlichen Dank für die rege Anteilnahme.

Ich darf verkünden: Das Problem ist gelöst!

Drauf gekommen bin ich, nach dem ich, wie hier auch angeraten, mal richtig lange auf den Start des Debuggens gewartet habe. Und siehe da, nach ca. 5 (!) Minuten tat sich dann endlich was und klein Roland konnte loslegen. Nur: Warum dauerte das fünf Minuten?

Das Problem war mein Zonealarm, das im Hintergrund werkelt! Zonealarm abgeschaltet: Alles in Ordnung. :D Was jetzt genau bei Zonealarm vor sich ging weiß ich nicht, ist mir aber jetzt auch ziemlich schnuppe. Ich kann arbeiten!

Fazit: Wenn noch mal jemand das Problem hat: Einfach mal die Firewall abschalten! Sachen gibt's...

Gute Nacht
Roland
Die Wege der Bytes sind unerforschlich!
Roland
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 27
Registriert: So, 05. Nov 2006 1:39
Wohnort: Bochum


Zurück zu Workbench (ab 2.0), VX (bis 1.9 SL1)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast