Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Still in use?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
DeutscherMichel
Rookie
Rookie
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 25. Nov 2013 16:27
Wohnort: Linkenheim (Karlsruhe)

Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von DeutscherMichel » Mo, 25. Nov 2013 16:45

Als Referenzsystem suche ich CLIPPER S87, inklus. Doku und Lizenz, deutsche oder englische Version.
Kein Clipper 5, da dieser meines Wissens nicht in der Windows DOS-Box läuft.
Ich weiß, es gibt dazu als Workaround eine "Bremse", das will ich aber nicht. S87 ist mir auch so lieber.

Evt. auch und NTII, aber das läuft, glaube ich, auch nicht im Windows-DOS-Fenster.
Bitte um Kontaktaufnahme / Angebot mit Preisvorstellung an michael@schmiady.de

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von AUGE_OHR » Mo, 25. Nov 2013 21:29

DeutscherMichel hat geschrieben:Kein Clipper 5, da dieser meines Wissens nicht in der Windows DOS-Box läuft.
Ich weiß, es gibt dazu als Workaround eine "Bremse", das will ich aber nicht. S87 ist mir auch so lieber.
Die "Bremse" ( __WAIT_4.OBJ, Blinker/iamidle ) ist ein geringes Problem aber ich bin mir nicht sicher ob eine S87 Application noch auf einem PC > 1Ghz läuft ???
run-time error R6003
- integer divide by 0
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von brandelh » Mo, 25. Nov 2013 23:18

Auf einem 32 bit Windowssystem (inkl. Win 7) laufen Clipper 5 Programme und der Compiler einwandfrei.
Auf 64bit Win 7 habe ich mit DOSBOX (siehe Chip ...) auch Clipper 5 Programme zum Laufen bekommen.
Auch mit Tools, wobei hier einige Funktionen nicht mehr funktionieren. Auch S87 benötigt __wait?.obj, sonst gibt es immer einen Div 0 Fehler einer Messroutine.
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von AUGE_OHR » Di, 26. Nov 2013 0:20

nicht zu vergessen das es das Year 2000 Problem gab ...
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von brandelh » Di, 26. Nov 2013 10:01

Welches Problem sollte der Clipper Compiler mit dem Jahr 2000 haben ?
Die DBF hat definitiv keines.

Soweit ich mich erinnere waren es die Anwendungsentwickler die sich das Problem geschaffen haben, weil sie mit 2 statt 4 stelligem Jahr gearbeitet haben.
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
DeutscherMichel
Rookie
Rookie
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 25. Nov 2013 16:27
Wohnort: Linkenheim (Karlsruhe)

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von DeutscherMichel » Di, 26. Nov 2013 16:55

brandelh hat geschrieben:Welches Problem sollte der Clipper Compiler mit dem Jahr 2000 haben ?
Die DBF hat definitiv keines.

Soweit ich mich erinnere waren es die Anwendungsentwickler die sich das Problem geschaffen haben, weil sie mit 2 statt 4 stelligem Jahr gearbeitet haben.
Ich habe heute noch CLIPPER S87 Anwendungen auf einem 3,4 GHz Win XP System laufen.
Eine davon verwaltet seit Jahrzehnten korrekt :) meine Geburtstagsliste.

Benutzeravatar
DeutscherMichel
Rookie
Rookie
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 25. Nov 2013 16:27
Wohnort: Linkenheim (Karlsruhe)

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von DeutscherMichel » Di, 26. Nov 2013 17:19

AUGE_OHR hat geschrieben:
DeutscherMichel hat geschrieben:Kein Clipper 5, da dieser meines Wissens nicht in der Windows DOS-Box läuft.
Ich weiß, es gibt dazu als Workaround eine "Bremse", das will ich aber nicht. S87 ist mir auch so lieber.
Die "Bremse" ( __WAIT_4.OBJ, Blinker/iamidle ) ist ein geringes Problem aber ich bin mir nicht sicher ob eine S87 Application noch auf einem PC > 1Ghz läuft ???
run-time error R6003
- integer divide by 0
Soweit ich mich erinnern kann kam diese Meldung (auf einem schnellen/>1 GHz XP-System), wenn zu S87 die NTII-LIB dazugelinkt wurde.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von brandelh » Di, 26. Nov 2013 17:37

__wait???.obj hat dieses Problem immer behoben (für die Einschätzung der Prozessorgeschwindigkeit wird intern eine Berechnung ausgeführt, irgendwann war die Laufzeit unter einer Sekunde und es kam zum Fehler).
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von AUGE_OHR » Di, 26. Nov 2013 23:25

brandelh hat geschrieben:Welches Problem sollte der Clipper Compiler mit dem Jahr 2000 haben ?
bei S87 gibt es kein "SET EPOCH TO nn" !

damit ergibt sich bei S87 :

Code: Alles auswählen

CTOD("01/01/80") -> 1980
CTOD("01/01/00") -> 1900
also von 1900 - 1999 ... was das 2K Problem darstellte.

unter Cl*pper v5.x / Xbase++ geht es mit

Code: Alles auswählen

SET EPOCH TO 1980
CTOD("01/01/80") -> 1980
CTOD("01/01/00") -> 2000
1980 - 2079

für S87 habe ich 2 ASM / Obj welche "SET EPOCH TO nn" ermöglichen
S87ASM2K.zip
Cl*pper Summer 87 Year 2000
SET EPOCH TO xx
ASM / Obj
(5.12 KiB) 77-mal heruntergeladen
brandelh hat geschrieben:Die DBF hat definitiv keines.
ein Feld Type "D" hat IMHO ein "Century flag"
man muss aber SET EPOCH TO verwenden wenn man Daten aus 2 Jahrhunderten hat.
brandelh hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere waren es die Anwendungsentwickler die sich das Problem geschaffen haben, weil sie mit 2 statt 4 stelligem Jahr gearbeitet haben.
... naja ... default ist SET CENTURY OFF
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von AUGE_OHR » Di, 26. Nov 2013 23:39

DeutscherMichel hat geschrieben:Ich habe heute noch CLIPPER S87 Anwendungen auf einem 3,4 GHz Win XP System laufen.
OK
DeutscherMichel hat geschrieben:wenn zu S87 die NTII-LIB dazugelinkt wurde.
ah ja ... die ASM Routinen mit dem Timer
DeutscherMichel hat geschrieben:Eine davon verwaltet seit Jahrzehnten korrekt :) meine Geburtstagsliste.
so was habe ich auch mit 1 Woche Vorankündigung ... die hab ich in der Autostart von Windows eingebunden.

nun wollte ich auch wissen wie alt die Person Bj. 1936 demnächst wird und hatte folgenden Code :

Code: Alles auswählen

PROCEDURE MAIN
   SET EPOCH TO YEAR(DATE())-50
   SET DATE FORMAT TO "dd.mm.yyyy"

   dDate := DATE()

   AADD(aDate,DTOC(dDate  ))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+1))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+2))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+3))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+4))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+5))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+6))
   AADD(aDate,DTOC(dDate+7)) // bis 1 Woche im vorraus
   AADD(aDate,DTOC(dDate-1)) // 1 Tag später ...

   nJahr  := YEAR(XPPTEL->GEB) // 1936
   cJahre := LTRIM(STR(YEAR(DATE())-nJahr ))
was ist an diesem Code FALSCH ?!
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 14450
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von Martin Altmann » Di, 26. Nov 2013 23:53

Moin,
ist doch klar - gleich Deine erste Zeile (unterhalb der procedure-Definition) geht von falschen Voraussetzungen aus! Menschen können durchaus älter als 50 werden (zumal Du die sicherlich nicht so schnell aus Deinem Kalender löschst).
Baujahr 1936 :arrow: 36 < ( 2013 - 50 ) :arrow: 36 < 1963 :arrow: 36 wird zu 2036
Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 27. Nov 2013 1:13

Martin Altmann hat geschrieben:ist doch klar - gleich Deine erste Zeile
YUP, denn ich habe mit SET EPOCH den Zeitraum 1963 - 2062.
... bei einem 100 jährigen hilft mit EPOCH also auch nicht weiter.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von brandelh » Mi, 27. Nov 2013 8:01

AUGE_OHR hat geschrieben:
brandelh hat geschrieben:Welches Problem sollte der Clipper Compiler mit dem Jahr 2000 haben ?
bei S87 gibt es kein "SET EPOCH TO nn" !
OK, das hatte ich vergessen ... Clipper 5.2e ist wohl auch leichter zu bekommen als Clipper 87 (nach Updates musste man ja das Original vernichten ...) ;-)
AUGE_OHR hat geschrieben:
brandelh hat geschrieben:Die DBF hat definitiv keines.
ein Feld Type "D" hat IMHO ein "Century flag"
man muss aber SET EPOCH TO verwenden wenn man Daten aus 2 Jahrhunderten hat.
Der Feldtyp "D" hat KEIN Flag, sondern einfach JJJJMMTT als Speicherung vorgesehen, also immer eindeutig.
Wer ein bischen vorausgedacht hat, hat immer 4 stellige Jahre eingeben lassen, dann spielt auch SET EPOCH keine Rolle, das bei mir übrigens vom Datum abhäng war ...
SET CENTURY ON ! ...
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
DeutscherMichel
Rookie
Rookie
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 25. Nov 2013 16:27
Wohnort: Linkenheim (Karlsruhe)

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von DeutscherMichel » Mi, 27. Nov 2013 12:05

Wer ein bischen vorausgedacht hat, hat immer 4 stellige Jahre eingeben lassen, dann spielt auch SET EPOCH keine Rolle, das bei mir übrigens vom Datum abhäng war ...
SET CENTURY ON ! ...
Ab Mitte der 1980er, dem Beginn meines beruflichen Wirkens an der Entwickler-Front, waren selbst die Ressourcen eines IBM PC XT (und erst recht die einer MicroVAX II) ) ausreichend, um das Jahrhundert mit abzuspeichern. Ich habe mir damals Gedanken darüber gemacht, auch kleine Berechnungen bzgl. möglicher Speicherplatz- oder Performance-Vor/Nachteile durchgeführt und in Folge das Jahrhundert auf diesen Rechnersystem mit verwaltet. Wie mir damals schien, waren das noch Entwickler aus früheren Zeiten, die ihre Gewohnheiten aus Zeiten noch knapper Ressourcen nicht mehr ablegen konnten und auf das Jahrhundert verzichteten.

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Suche CLIPPER S87 und NTII, inklus. Doku und Lizenz

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 27. Nov 2013 22:07

brandelh hat geschrieben:Der Feldtyp "D" hat KEIN Flag, sondern einfach JJJJMMTT als Speicherung vorgesehen, also immer eindeutig.
Ja du hast Recht, ich hab das verwechselt mit den Header Byte 1-3 wo ja ab 1900-2155 gerechnet wird.
gruss by OHR
Jimmy

Antworten