SMB2 Mischbetrieb

Konzeptionelles, Technisches, Termine, Fragen zum Hersteller usw.

Moderator: Moderatoren

Antworten
littlea1991
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 03. Aug 2018 7:17

SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von littlea1991 » Mi, 15. Aug 2018 7:54

Guten Morgen Liebe Forenmitglieder,

meine Firma betreibt im Moment SMB2 auf einem Windows Server 2008 R2 Mit einer Xbase++ 1.9 Anwendung. Für die verbesserung der Xbase++ Anwendung wurde der SMB Patch von Alaska aufgespielt auf die Clients/Server. Wir möchten in naher Zukunft auf Windows 10 und Windows Server 2012 migrieren und wollten Wissen ob jemand schon Erfahrung darin hat wie man bei einem vorläufigen Mischbetrieb von Windows 7 auf Windows 10 Rechnern mit dem SMB2 umgehen sollte.
Beim vorläufigen Betrieb mit einem Windows 10 Client ist uns aufgefallen das im Gegensatz zu Windows 7 das Fenster nicht eine feste größe Besitzen und sie sich verschieben lassen. Die Xbase++ 1.9 Anwendung läuft komplett im VIO Modus ab (besitzt keine GUI). Deshalb haben sich bei uns einige Fragen ergeben, und ich wollte Wissen ob jemand bei euch schon Erfahrung damit gesammelt hat.
  • Ist es notwendig den Alaska Patch auch auf Windows 10 Clients anzuwenden?
  • Muss man beim Betrieb von Xbase++ 1.9 Programmen den Kompatibitätsmodus auf Windows 10 einschalten?
  • Muss man vorher seine Xbase++ Programme auf 2.0 migrieren (Im Moment laufen sie auf 1.9) Zwecks Stabilität?
  • Beim Betrieb der Xbase++ 1.9 Anwendung gibt es beim Terminalserver 2012 R2 gab es oft Abstürze, läuft es Stabiler wenn man auf Xbase++ 2.0 migriert?
  • Ist es notwendig den Alaska Patch auch auf den Windows Server 2012 aufzuspielen?
Vielen Dank im vorraus für eure Antworten!

Ali

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13142
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von Jan » Mi, 15. Aug 2018 8:08

Moin Ali,

- Ja

- Nein

- Nur 2.0 ist von Alaska freigegeben für Windows 10. 1.9 läuft auch, aber eben nicht offiziell, und manches wird auch nicht sauber unterstützt (was aber meist nicht auffällt, wie Touch etc.).

- Kommt auf die Gründe für die Abstürze an.

- Ja

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14595
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von brandelh » Mi, 15. Aug 2018 8:13

1. JA die 3 Caches müssen auf den Clients und dem SERVER (wegen Terminal Server) abgeschaltet werden, also Patch installieren
2. habe ich nie gemacht, aber wenn du TS Anwendungen hast, zählt eh nur der SERVER !
3. VIO Anwendungen sollten auch so laufen, bei Fenstern gibt es mit hohen Auflösungen Probleme - aber 1.90 ist schon sehr alt ;-)
4. Welche Abstürze, kann ich bei uns nicht bestätigen - weiß aber aktuell nicht die genaue Version des Servers bei uns.
5. JA, wenn er Terminal Server Anwendungen (= Client Side) ausführt
Gruß
Hubert

littlea1991
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 03. Aug 2018 7:17

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von littlea1991 » Mi, 15. Aug 2018 12:34

Vielen Dank für eure Ausführlichen Antworten, ich habe sie an meinem Chef weitergeleitet :D
Das mit dem Terminalserver werden wir genauer untersuchen, gerade warum wir überhaupt die Abstürze haben.

Gruß

Ali

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13142
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von Jan » Mi, 15. Aug 2018 13:02

Ali,

weil das eine Deiner Fragen war: Es macht immer Sinn, auf die 2.0 upzudaten.

Vorteile:
  • Unterstützt ganz offiziell Windows 10
  • Bekommt (meist am Monatsende) Updates mit Korrekturen, neuen Funktionen, erweiterten Funktionen, Patches wenn eines der MS-Windows-Updates mal wieder was kaputt gemacht hat (mußte Alaska inzwischen schon 2x machen). Alaska ist mit der 2.0 auf Continuous Delivery umgestiegen. Statt in großen Abständen große Updates mit neuen Versionsnummern gibt es in kurzen Abständen kleinere Updates, die Versionsnummer bleibt, nur die Builds werden hochgezählt.
  • Hat generell wesentlich mehr Funktionen als die 1.9, auch wirklich wichtige und interessante
  • Spricht SQL
  • Statt VX wird die Workbench mitgeliefert, die für die Xbase++-Entwicklung sehr hilfreich ist. Mache Dinge wie die Assets gehen gar nicht ohne Workbench (oder nur manuell mit erheblichem Aufwand)
  • Ist stabiler als die 1.9 SL1, erst recht stabiler als die ursprüngliche 1.9
Nachteile:
  • Kostet Geld
  • Man muß sich alle paar Wochen die Zeit nehmen, ein Update zu installieren. Und zu schauen, was sich in der Zwischenzeit so alles getan hat an neuen oder korrigierten Funktionen. Dafür gibt es aber eine extra Aufstellung, wo das jeweils zusammen gefasst ist.
Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Mi, 15. Aug 2018 20:54

>uns aufgefallen das im Gegensatz zu Windows 7 das Fenster nicht eine feste größe Besitzen und sie sich verschieben lassen
Hallo Ali,
welchen RDP Client verwendest du.
LG
Otto

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11515
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von AUGE_OHR » Do, 16. Aug 2018 0:32

littlea1991 hat geschrieben:
Mi, 15. Aug 2018 7:54
Wir möchten in naher Zukunft auf Windows 10 und Windows Server 2012
neue Hardware macht IMMER auch irgendwelche neuen Problem wobei es beim Server gravierender ausfällt als bei den Clients.

Frage : warum soll ein neuer Server her ? (wieso 2012 und nicht 2016 ?)

was spricht dagegen den alten Server auch im Netzwerk zu lassen und den Server für xBase (alle Versionen) zu optimieren ?
wenn z.b. ein SQL Server auf dem neuen Server läuft ist das IMHO für File-basierende Apps keine gute Umgebung.

---

wenn eine Software stabil läuft sehe ich keinen Grund auf eine andere Version zu wechseln.
auch Windows 10 ist kein Grund zum wechseln wenn die Software vorher sauber programmiert wurde.

wenn sich jetzt Fehler unter Windows 10 zeigen liegt es meisten an veralteten API Function die seit VISTA (!) durch neue API ersetzt wurde. das andere Problem ist das gemeinsame Nutzen von Datei, hier DBF / Index, wozu man SMBx benötigt. wer damit noch unter Win 7/8 Probleme hat wird die auch unter Windows 10 haben.
gruss by OHR
Jimmy

littlea1991
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 21
Registriert: Fr, 03. Aug 2018 7:17

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von littlea1991 » Do, 16. Aug 2018 7:31

Guten Morgen liebe Forenmitglieder,

@Otto wir verwenden den RDP Client von Windows 7 auf der aktuellsten Version. Dort gibt es auch keine Probleme mit der Xbase++ Anwendung, sondern nur mit der Verbindung über Windows 10
@Marvin
Frage : warum soll ein neuer Server her ? (wieso 2012 und nicht 2016 ?)
Der Support für Windows Server 2008/Windows 7 läuft bis 2020 aus, das ist ja sehr wichtig zwecks Sicherheitsupdates und da die Lücken nicht mehr gepatcht werden. Es wäre langfristig sehr wichtig von einer DBF/NTX basierten Struktur auf eine SQL basierte zu migrieren. Alaska stellt soweit ich weiß den Upsizing Assistant zur verfügung.

Gruß

Ali

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13142
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von Jan » Do, 16. Aug 2018 8:21

Ali,

Jimmys Frage war ja auch, warum ihr auf Windows Server 2012 geht, und nicht direkt auf 2016?

Upsizing Assistent. Ooutsch .... Soweit ich weiß läuft das Teil inzwischen relativ stabil, streckenweise sehr langsam, und ganz fertig ist das alles noch nicht. und es läuft natürlich nur mit PostgreSQL. Vorteil: damit liegen die Daten im SQL, weg von dateibasierter Datenbank. Und man kann mit den normalen DB...-Funktionen weiter damit arbeiten. Und eventuell langsam auch die Datenzugriffe aus SQL portieren (wobei das eben nicht 1:1 geht).

Mein Kunde ist da einen anderen Weg gegangen, der unter Clipperianern und Xbaselern recht beliebt war/ist: Alle bestehenden dbf in den ADS legen. Der ist auch ein SQL-Server, kann aber die dbf verwalten. Auch da kann man ganz normal mit den Db...-Funktionen weiter machen. Und auch SQL einsetzen. Problem: Die Zukunft ist nicht so ganz sicher im Moment. Es scheint besser zu laufen im Moment, wenn ich mir die Ankündigungen von Tobax ansehe, die den Support europaweit übernommen haben.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Do, 16. Aug 2018 9:54

Hallo Ali,

teste mit dem RemoteDesktop aus dem Windows Store.
Du kannst hier wieder die Größe vorgeben.
<Gerspeicherte Desktops>
dort dann rechts unten „…“, <Bearbeiten>, <Mehr anzeigen>
Unter „ANZEIGEEINSTELLUNGEN“ kannst du dann die Auflösung der Remotesitzung einstellen.

Was ich noch nicht herausgefunden habe ist, wo nun die Einstellungen gespeichert werden.
Mit anderen Worten den Ersatz für die rdp - Files.

LG
Otto

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Do, 16. Aug 2018 9:56

Hallo Jan,

>nicht direkt auf 2016
dann gleich auf 2019.
LG
Otto

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13142
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von Jan » Do, 16. Aug 2018 11:34

Otto,

NOCH gibt es den aber nicht. Der ist nur angekündigt für Q3/4 2018. Das heißt, die haben noch knapp vier Montage Zeit, das Teil raus zu bringen.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Do, 16. Aug 2018 21:36

Hallo Jan,
habe gerade die Insider build 2019 installiert.
Ich werde heute meine Programme unter 2019 testen.
LG
Otto

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Do, 16. Aug 2018 22:45

Hallo,
die ersten Tests unter 2019 ergaben keine Probleme.
LG
Otto

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11515
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 17. Aug 2018 4:15

azzo hat geschrieben:
Do, 16. Aug 2018 21:36
habe gerade die Insider build 2019 installiert.
ist der Server 2019 gemeint oder RS6 Version 10.0.18219.1000 :?:
... sollte der Server 2019 nicht als ABO Modell kommen :roll:
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11515
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 17. Aug 2018 4:53

littlea1991 hat geschrieben:
Do, 16. Aug 2018 7:31
Der Support für Windows Server 2008/Windows 7 läuft bis 2020 aus, das ist ja sehr wichtig zwecks Sicherheitsupdates und da die Lücken nicht mehr gepatcht werden
JA ... und auch Exchange soll eingestellt werden ... und das sind die Apps die Ports aufmachen ...

ich spreche von einem (neu aufgesetzten) 2nd Server nur noch für "Daten" Files modifiziert wird.
wenn man alle Dienste und Ports, die man für einen Intranet File-Server nicht benötigt, abschaltet ist so ein Teil so sicher wie ein (dummes) NAS.
littlea1991 hat geschrieben:Es wäre langfristig sehr wichtig von einer DBF/NTX basierten Struktur auf eine SQL basierte zu migrieren.
macht Sinn es langfristig zu sehen denn ...
littlea1991 hat geschrieben:Alaska stellt soweit ich weiß den Upsizing Assistant zur verfügung.
nachdem du deine DBF/Indexe auf PostgreSQL gebracht hast fängt die Arbeit erst an ;)

ein Cl*pper ISAM Code läuft nicht gerade performant mit der PgDBE ISAM Emulation :^o
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Muecke
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 540
Registriert: Di, 24. Okt 2006 7:19
Wohnort: Samstagern CH
Kontaktdaten:

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von Muecke » Fr, 17. Aug 2018 6:32

Hallo Otto
RemoteDesktop aus dem Windows Store
Ja den haben wir auch genommen. Nur das kopieren geht leider auch nicht.
Remote auf lokal.
Oder gibt es da eine Einstellung.

Gruss
Thomas

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Fr, 17. Aug 2018 9:23

Hallo Thomas,
unter "Desktop bearbeiten" gibt es auch "LOKALE RESSOURCEN" .
Hier kannst du die Unterstützung der "Zwischenablage" ein- und ausschalten.
LG
Otto

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: SMB2 Mischbetrieb

Beitrag von azzo » Fr, 17. Aug 2018 9:24

Nachtrag
Ich setze die Version 10.1.1046.0 ein.
LG
Otto

Antworten