Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Konzeptionelles, Technisches, Termine, Fragen zum Hersteller usw.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
HaPe
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 760
Registriert: So, 15. Nov 2015 17:44
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von HaPe » So, 24. Nov 2019 14:02

Hallo Zusammen !

Ich möchte mir einen Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte kaufen.
Diesen benötige ich für eine Software im Gesundheitsbereich zum Auslesen der Patientendaten.

Welcher Kartenleser ist empfehlenswert und liefert ein Programm gleich mit, um Patientendaten auszulesen.
Und wenn in der Doku dann auch noch die eGK mit deren Inhalt erklärt wird, wäre das super.
Der Kartenleser muß nicht im Gesundheitswesen zugelassen sein sondern dient nur fürs Testen in der Entwicklungsphase.

Vielen Dank für eure Vorschläge.
--
Hans-Peter

Organisator der XUG Stuttgart
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Schubi
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 134
Registriert: Mi, 05. Okt 2005 15:10
Wohnort: Wiesloch

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von Schubi » Mo, 25. Nov 2019 17:04

Hallo HaPe,

suche nach "SCR utrust 2700"
Grüße Steffen

Benutzeravatar
mini990
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 560
Registriert: Sa, 28. Jan 2006 9:44
Wohnort: Berg-Richtheim bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von mini990 » Mo, 25. Nov 2019 17:11

Hallo Hans-Peter,
für die eGK würde ich Dir das Cherry Terminal ST 2100 empfehlen:

https://www.cherry.de/smart-terminal-st-2100.html


Es hat keine gültige Gematik Zulassung mehr, funktioniert aber problemlos.
Die dazugehörige CD enthält neben dem Treiber auch ein Testprogramm zum Lesen der Karten.
Inzwischen ist bei Praxisverwaltungssystemen eine Onlineprüfung der Karten (VSDM) vorgeschrieben,
ich setze dieses Terminal aber gerne zusätzlich mit ein ( z.B. bei Störungen der Telematikanwendung / des Konnektors)

Gruß Stefan

Benutzeravatar
mini990
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 560
Registriert: Sa, 28. Jan 2006 9:44
Wohnort: Berg-Richtheim bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von mini990 » Mo, 25. Nov 2019 17:12

Nachtrag.....
Bei der Doku bin ich Dir gerne behilflich.
Ist unterschiedlich bei eGK und KVK

Gruß Stefan

Benutzeravatar
HaPe
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 760
Registriert: So, 15. Nov 2015 17:44
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von HaPe » Mo, 25. Nov 2019 17:19

Hallo Zusammen !

Danke für die beiden Vorschläge :-)
Ist unterschiedlich bei eGK und KVK
Ist die KVK überhaupt noch zulässig bzw. wird die noch bei Ärzten angenommen?
Beim Studieren im Internet hatte ich den Eindruck dass aktuell nur noch die eGK zulässig ist ...
--
Hans-Peter

Organisator der XUG Stuttgart
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7793
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von Tom » Mo, 25. Nov 2019 17:37

Die eGK ist nur für gesetzlich Versicherte bindend, Privatversicherte haben nach wie vor KVK. Der Unterschied besteht vor allem darin, dass die eGK keine Daten enthält, sondern nur die Authentifizierung für den Serverzugriff. Offline funktionieren eGK nicht. Und man liest keine Daten aus, sondern Schlüssel.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
mini990
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 560
Registriert: Sa, 28. Jan 2006 9:44
Wohnort: Berg-Richtheim bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von mini990 » Mo, 25. Nov 2019 17:51

Tom, da muss ich Dir leider widersprechen.
Auf der eGK sind natürlich Daten gespeichert, und zwar im XML Format.
Authentifizierungsdaten sind KEINE vorhanden.
Die Authentifizierung / der Datenabgleich erfolgen über Kombination Konnektor, Lesegerät mit SMBC, KT.

Die KVK wird verwendet bei Privatpatienten und Postbeamten.

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7793
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von Tom » Mo, 25. Nov 2019 19:13

Das sind die alten Karten, Stefan.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
mini990
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 560
Registriert: Sa, 28. Jan 2006 9:44
Wohnort: Berg-Richtheim bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Kartenleser für die elektronische Gesundheitskarte

Beitrag von mini990 » Mo, 25. Nov 2019 22:06

Nein, Tom.
Aktueller Stand ist eGK 2.0
Und auch da sind die Daten - wie auch bei den alten eGK's - auf der Karte.
Kodiert, aber auf der Karte.

Gruß Stefan

Antworten