Gibt es Alaska-Software noch?

Konzeptionelles, Technisches, Termine, Fragen zum Hersteller usw.

Moderator: Moderatoren

Antworten
dirk
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 29
Registriert: Mi, 05. Jul 2006 15:17
Wohnort: 26689 Augustfehn

Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von dirk » Do, 25. Jan 2018 9:11

So langsam mache ich mit Sorgen: wir haben vor über einer Woche neue Subscriptions bei Alaska-Software bestellt, aber bis heute keine Reaktion erhalten. Außer der autmoatisierten Email mit den Zahlungsinformationnen gab es weder eine Freischaltung, noch eine eine Reaktion auf Kontaktaufnahmeversuche per Telefon oder Email.
Weiß jemand näheres ? Wie kann man Alaska-Software erreichen oder wieder "erwecken"?

Viele Grüße
dirk

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13137
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von Jan » Do, 25. Jan 2018 9:26

Hallo Dirk,

Alaska lebt. Gestern habe ich noch Antworten auf zwei Support-Anfragen bekommen.

Es ist aber anscheinend so, das bei denen was ungeplant schief gelaufen ist. Die hatten für vergangenen Freitag Wartungsarbeiten angekündigt, die vorübergehende Nichterreichbarkeiten der Onlineangebote zur Folge haben könnten. Am Freitag Abend wirde die Meldung geändert ohne Temrin. Und erst am Montag Abend abgeschaltet. Es mag also sein, das die mächtig Streß hatten und da so einges liegen geblieben ist.

Zur Not rufst Du da einfach mal an. Die sind eigentlich immer persönlich ansprechbar.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

dirk
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 29
Registriert: Mi, 05. Jul 2006 15:17
Wohnort: 26689 Augustfehn

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von dirk » Do, 25. Jan 2018 11:05

Hallo Jan,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Und tatsächlich habe ich heute telefonisch jemanden erreicht, der sich kümmert.
Ich bin also wieder guter Hoffnung!

dirk

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7331
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von Tom » Fr, 26. Jan 2018 9:24

Könntest Du dann den Threadtitel ändern? Unser Forum wird bevorzugt gefunden, wenn man nach "Xbase++" und "Alaska Software" usw. sucht, und wenn dann an prominenter Stelle ein solcher Threadtitel auftaucht, kann das irritierend wirken. Ich fänd's auch nicht schön, wenn über meine Firma solche Spekulationen die Runde machen würden, nur weil mich ein Kunde mal nicht erreicht.
Im Übrigen muss man die Bestellungsrechnungen erst ausgleichen, dann geht's auch recht schnell mit der Abwicklung.
Herzlich,
Tom

ramses
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1083
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von ramses » Sa, 27. Jan 2018 23:41

Hallo Tom

wenn du dir die vielen Vergangenen Ankündigungen und dann das Erlebte betrachtest kommen bei dir da gar keine Fragen oder auch ungute Gefühle auf?
Schau nur mal die Postges DBE an. Die ist noch immer nicht produktiv einsetztbar.
Eine Roadmap oder Infos zum wie weiter gibt es auch keine.
Dann schau dir mal z.B. die Fortschritte der letzten Jahre bei WinDev an.
Wir haben seit 2014 noch immer Version 2.0 mit vielen "TBD" Einträgen in der Dok. die Deutsche Fassung ging dabei komplett "vergessen".

Ich verstehe Dirk dass er sich diese Frage stellt..........

Gruss Carlo

DelUser01

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von DelUser01 » So, 28. Jan 2018 16:30

Ich denke dass persönliche Unzufriedenheit hier im öffentlichen Teil des Forums nichts zu suchen hat. Das grenzt an Rufschädigung! Hier sollte auf jeden Fall der Foren-/Vereinszensus zuschlagen - in den Mitgliederbereich verschieben oder Löschen!

Zumal sich alles in Wohlgefallen aufgelöst hat und Dirk nur während der Urlaubszeit über den Jahreswechsel nicht warten konnte...

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 14542
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von Martin Altmann » So, 28. Jan 2018 17:24

Eingreifen tut nicht Not!
Es wurde eine Frage formuliert - wer den Thread liest, hat die Antwort.

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

ramses
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1083
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von ramses » So, 28. Jan 2018 21:01

Hallo Roland

meinst du mich damit?

Ich habe ja nur einige Tatsachen aufgeführt ... die mir Dirks Gedanken und die Frage daraus durchaus erkähren....

Gruss Carlo

DelUser01

Re: Gibt es Alaska-Software noch?

Beitrag von DelUser01 » So, 28. Jan 2018 21:30

@Carlo

nein, den ersten Beitrag...

Antworten