Xbase++ unter WIN10

Konzeptionelles, Technisches, Termine, Fragen zum Hersteller usw.

Moderator: Moderatoren

Xbase++ unter WIN10

Beitragvon medmaster » Mi, 22. Jun 2016 21:05

Ich habe die Version 1.9 nun unter win 10 installiert - folgendes Phänomen : der XPPFD erscheint am oberen Rand des Bildschirms, ohne Basis-Menü oder andere
offenen Menüs, lässt sich so nicht bedienen. Nur Anzeigeproblem ? Wie kann man das beheben ?
Wie sind die Erfahrungen generell unter Win 10 ?
medmaster
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 43
Registriert: Di, 29. Jan 2008 2:43

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Jan » Mi, 22. Jun 2016 21:55

Hallo,

grundsätzlich: Die 1.9 ist nicht für Windows 10 freigegeben. Die läuft zwar, aber Windows 10 wird nicht komplett unterstützt. Es kann also durchaus Probleme geben. Schon Windows 8 wird nicht von jeder 1.9 unterstützt, erst von 1.9 SL1. Und selbst die 2.0 in der ursrpünglichen Version ist nicht 100 % Windows 10-kompatibel, das kam erst mit einem der Updates.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11895
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon medmaster » Mi, 22. Jun 2016 22:17

Jan ..ok - ich hab die SL1 - mich wundert nur, dass der FD solche Erscheinungen macht - meine Programme laufen ansonsten.
Wenn ich den FD auf den 2. Desktop schiebe, erscheint alles - klick ich es an, verschwindet wieder das Menü und andere Features.
Ich habe alle Anzeigeoptionen durch - hast Du schon 10 ausprobiert ? Die Kunden werden massiv bedrängt von MS, auf 10 umzustellen.
Es wird von MS als "Update" betrachtet ...
Rainer
medmaster
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 43
Registriert: Di, 29. Jan 2008 2:43

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon AUGE_OHR » Mi, 22. Jun 2016 22:34

medmaster hat geschrieben:Ich habe die Version 1.9 nun unter win 10 installiert - folgendes Phänomen : der XPPFD erscheint am oberen Rand des Bildschirms, ohne Basis-Menü oder andere
offenen Menüs, lässt sich so nicht bedienen. Nur Anzeigeproblem ? Wie kann man das beheben ?
Wie sind die Erfahrungen generell unter Win 10 ?
kann ich NICHT bestätigen, bei mir funktioniert es.

allerdings hatte ich mal ähnliche Probleme auf einem PC ... also von einem funktionierenden eine Kopie genommen.
... wenn ich mich irre war das Problem/Unterschied die XppFD.dat (wegsichern -> dann löschen -> XppFD.EXE starten)
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 8:55
Wohnort: Hamburg

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Jan » Do, 23. Jun 2016 6:17

Hallo Rainer,

OK, wenn Du SL1 hast sollte das eigentlich ziemlich sauberer laufen. Denn das ist ja schon mal für Windows 8 freigegeben, und 10 und 8 sind nicht so groß im Unterschied wie 7 und 8.

Ich selber kann da sonst nichts zu sagen - ich arbeite nie mit dem FormDesigner, und seitdem es Windows 10 gibt arbeite ich mit 2.0. Allerdings hatte ich während der Windows 10-Testphase auch noch 1.9 SL1 im Einsatz, und das gab nur an ganz seltenen Gegebenheiten Probleme. Insofern stimme ich Jimmy zu, daß es bei Dir vermutlich woanders dran liegen dürfte.

Mittelfristig dürfte es aber sinnvoll sein, auf die 2.0 umzusteigen. Die Windows 10-Benutzer werden ja nicht weniger. Da sollte man schon sehen das Programmiersprache da mitspielt. Wir arbeiten ja auch nicht mehr mit Turbo Pascal 4, obwohl das damals DIE Programmiersprache war. Wenn die Betriebssysteme sich weiter entwickeln, dann müssen die Sprachen halt mitziehen - und die Entwickler.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11895
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Herbert » Do, 23. Jun 2016 8:59

medmaster hat geschrieben:Jan ..ok - ich hab die SL1 - mich wundert nur, dass der FD solche Erscheinungen macht - meine Programme laufen ansonsten.
Wenn ich den FD auf den 2. Desktop schiebe, erscheint alles - klick ich es an, verschwindet wieder das Menü und andere Features.
Ich habe alle Anzeigeoptionen durch - hast Du schon 10 ausprobiert ? Die Kunden werden massiv bedrängt von MS, auf 10 umzustellen.
Es wird von MS als "Update" betrachtet ...
Rainer

Was hast du denn für Auflösungen an den Bildschirmen? Skalierst du das Windows?
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...
Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1788
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon medmaster » Fr, 24. Jun 2016 11:28

Ok - danke - war ein Anzeigeproblem - habe auf 1680 X 1050 umgestellt - nu gehts.
Bei höheren Auflösungen und anderen Bildschirmformaten passt sich der FD nicht an.
Bis jetzt läuft unter 10 soweit alles. Es gibt ja auch die virtuelle Maschine unter WIN10 ...Hyper 5 zum Probieren.
Rainer
medmaster
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
 
Beiträge: 43
Registriert: Di, 29. Jan 2008 2:43

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Herbert » Fr, 24. Jun 2016 12:09

Falls du eine höhere Auflösung wählst, musst du darauf achten, dass die Sklaierung auf 100% bleibt, so lange die Lesbarkeit dies natürlich zulässt. Zu finden in den Anzeigeeinstellungen.
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...
Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 1788
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Jan » Fr, 24. Jun 2016 12:29

Interessant. Till selber hat auf einem Treffen gezeigt, wie man Programme unabhängig von der Skalierung von Windows schreibt. Und dann kann deren eigenes Programm das nicht erledigen?

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11895
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon brandelh » Fr, 24. Jun 2016 12:50

wie alt ist wohl der XppFD ? :wink:
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13498
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Jan » Fr, 24. Jun 2016 12:53

Uralt. Aber die haben da immer mal wieder dran gearbeitet. Um z. B. ActiveX einzubauen, oder um Details aus den XBPacks umzusetzen.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 11895
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle

Re: Xbase++ unter WIN10

Beitragvon Martin Altmann » Fr, 24. Jun 2016 12:54

War nicht mal gesagt worden, dass der eh' nicht selbst entwickelt, sondern die Entwicklung zugekauft wurde?

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 13238
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast