Xbase ohne Subskrition

Von der Installation bis zur Auslieferung der Applikation

Moderator: Moderatoren

Antworten
IngoM
UDF-Programmierer
UDF-Programmierer
Beiträge: 51
Registriert: Di, 09. Jul 2013 9:23

Xbase ohne Subskrition

Beitrag von IngoM »

Hallo zusammen.

Ich habe jetzt sieben Jahre mit Xbase gearbeitet und immer meine Subskription verlängert. Support habe ich während der gesamten Zeit nicht benötigt; ich betreue nur noch eine alte, von Clipper kommende, Anwendung, die im reinen Textmodus läuft.
Da diese Anwendung die Kosten nicht mehr trägt, möchte ich die Subskription zum Jahresende auslaufen lassen. Altersgründe spielen auch eine Rolle.

Mir ist klar, dass ich dann keine neuen Updates mehr herunterladen kann; das vom Dezember 2020 habe ich bereits.
Kann ich Xbase, mit dem letzten Update-Paket, auf einem neuen PC installieren?
Kann ich weiterhin mein altes Programm kompilieren? Laufen die Programme uneingeschränkt?

Oder, einfach gefragt, läuft alles weiter, wie bisher, nur ohne Supportanspruch?
Vielen Dank für Euer Feedback.

Viele Grüße
Ingo
Viele Grüße
Ingo
Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 14018
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xbase ohne Subskrition

Beitrag von Jan »

Hallo Ingo,

alles ja. Du hast ja eine Programmversion, die Du bezahlt hast. Das Nutzungsrecht läuft nicht mit Auslauf der Subscription aus. Du kannst das also installieren, damit arbeiten, Programme mit den Runtimes ausliefern, usw.

Wo Du aufpassen mußt - das hat aber nichts mit der Subscription zu tun: Du darfst Deine Version nur auf bis zu 4 Rechnern installieren. Wenn Du die aktivierst merkt Alaska das natürlich. Und sind das mehr als vier Rechner gewesen bis dahin, verweigert die die Aktivierung. Das kannst Du Dir von Alaska aber wieder zurücksetzen lassen. Hast Du keine Subskription musst Du aber die Aktivierung nicht durchführen. Bislang gibt es von Alaska-Seite keinerlei Einschränkungen, außer halt die Updates.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 15361
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xbase ohne Subskrition

Beitrag von brandelh »

Die neueste Version bekommt man nur über die Aktivierung, also vor dem Auslaufen die neue Version installieren und diese MSI liegt auf dem Rechner in einem Verzeichnis.
Mit dieser kann man dann auch wieder neu installieren, falls man den Rechner wechselt.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
Marcus Herz
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 279
Registriert: Mo, 16. Jan 2006 8:13
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Xbase ohne Subskrition

Beitrag von Marcus Herz »

Bei mir liegen die Update MSI hier:

C:\Users\<benutzername>\AppData\Roaming\Alaska-Software\xpp20\update-cache
Gruß Marcus

Es gibt keine Grenzen, aber du kannst welche ziehen.
IngoM
UDF-Programmierer
UDF-Programmierer
Beiträge: 51
Registriert: Di, 09. Jul 2013 9:23

Re: Xbase ohne Subskrition

Beitrag von IngoM »

Vielen Dank an Euch Alle.

Die msi-Dateien habe ich mir schon alle gesichert.
Dann kann ich ja beruhigt ins neue Jahr gehen.

Vielen Dank, alles Gute und Gesundheit
Ingo
Viele Grüße
Ingo
Antworten