Das nächste Entwicklertreffen findet Anfang Mai in Münster statt - weitere Infos bzw. zur Anmeldung!

3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung) [erledigt]

Grafische Primitive, XbaseParts und Darstellungsfragen allgemein.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11551
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung) [erledigt]

Beitrag von AUGE_OHR » Sa, 24. Nov 2018 6:09

das 105-Tasten Layout ist wohl bekannt.
Xb_Keyboard.jpg
Xb_Keyboard.jpg (97.17 KiB) 441 mal betrachtet
nun möchte ich es in 3 Teile unterteilen die ich zu/ab schalten kann ... :-k

1.) nur Haupt Layout (linker Teil)
2.) nur Num-Pad (rechter Teil)
3.) links/rechts aber nicht den mittleren Teil mit den Cursor Tasten (Navigation)
4.) alles

per Option am Start könnte man das alles machen ... und wie "live" umschalten :idea:
Zuletzt geändert von AUGE_OHR am So, 25. Nov 2018 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7358
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung)

Beitrag von Tom » Sa, 24. Nov 2018 16:26

Dafür gibt es zwei einfache Lösungen:

1. Docking-Komponenten (z.B. von Codejock). Vorteil: Geringer Programmieraufwand. Nachteil: Schlechte Steuerbarkeit, Kosten.
2. Drei einzelne Fenster. Ggf. löschen und neu aufbauen. Wenn sich die Einzelfenster überschneiden, werden sie entfernt und gegen das Gesamtfenster ausgetauscht. Und umgekehrt. Oder nur eines wird gelöscht und entsprechend erweitert. Vorteil: Volle Steuerung (z.B. auch für Skalierung). Nachteil: Hoher Programmieraufwand. Letztlich geht es aber um etwas ähnliches wie bei anderen Skalierungs- und Größenänderungsaufgaben auch.

Außerdem gibt es sowas sehr wahrscheinlich als fertige Komponente.

Aber mir stellt sich eine Frage.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11551
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: 3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung)

Beitrag von AUGE_OHR » So, 25. Nov 2018 13:26

moin,
Tom hat geschrieben:
Sa, 24. Nov 2018 16:26
Dafür gibt es zwei einfache Lösungen:
hab wohl eine einfache Lösung gefunden : eine XbpStatic z.b. GroupBox als Parent für jeden der 3 Teile
wenn ich ein Teil nicht benötige mache ich einfach ein o:disable auf den Parent und berechne das neue Layout
Xb_Keyboard_Small.jpg
Xb_Keyboard_Small.jpg (63.59 KiB) 375 mal betrachtet
Xb_Keyboard_NumPad.jpg
Xb_Keyboard_NumPad.jpg (16.36 KiB) 375 mal betrachtet
Tom hat geschrieben:Außerdem gibt es sowas sehr wahrscheinlich als fertige Komponente.
Aber mir stellt sich eine Frage.
wie immer geht es um das selbst machen ... und wie weit kommt man da mit pure Xbase++ ( z.Z. ohne ot4xb )
klar unter Windows 10 gibt es, gerade für Table PC, eine Menge virtuelle Keyboard Typen zur Auswahl.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7358
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung) [erledigt]

Beitrag von Tom » So, 25. Nov 2018 18:35

Schöne Lösung. Ich hatte es aber so verstanden, dass Du die beiden Komponenten auch zugleich einzeln anbieten wolltest.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11551
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: 3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung) [erledigt]

Beitrag von AUGE_OHR » Mo, 26. Nov 2018 9:00

moin,

es ist jedes mal das selbe EXE jedoch per Parameter gestartet.
man könnte es mehrfach mit verschiedenen Layout starten/aufrufen

wenn ich z.b. nur /S für das kleine Keyboard verwendet habe komme ich mit dem alten Konzept zum Erweitern nicht weiter. ich müsste das Programm neu mit /M starten wenn ich die Navigation dazu haben will.
Xb_Keyboard_Mid.jpg
Xb_Keyboard_Mid.jpg (75.94 KiB) 308 mal betrachtet
wenn ich nun 3 x XbpStatic verwenden kann ich die anderen Teile einfach o:Disable/o:Enable und das Layout anpassen "on-fly"

---

nicht alle Tasten haben eine Konstante. das gilt für Xbase++ genau so wie die virtuellen von M$
https://docs.microsoft.com/de-de/window ... -key-codes

für Print-Screen gibt es keine Xbase++ Konstante aber VK_SNAPSHOT. auch die Num-Tasten haben VK_* Konstanten.
das bringt mich natürlich auf die Idee ob man die App auf externe Apps aufbohren könnte wenn man alles über die Windows Queue schickt :-k

aber zunächst geht es um das Layout und die Technik mit resize/zoom und wenn man das Tablet um 90° dreht ... :-"
p.s. Farben sind natürlich frei konfigurierbar :D
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11551
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: 3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung) [erledigt]

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 30. Nov 2018 4:11

habe eine Demo gemacht mit 3 Teilen wo man "on-fly" das Layout ändern kann.

der linke + mittlere Teil ändern ihre Position nicht aber wenn man nur den rechten Teil haben will sind einige Schritte notwendig. den rechten Teil bei einem verkleinerten Fenster auf Position {0,0} zu setzten war einfach aber ich sah es nicht sondern den linken Teil :roll:

also muss man die Teile abschalten/verstecken (disable/hide) aber auch das zeigte noch nicht den 3st Teil. [-X

es liegt das linke und rechte Teil auf {0,0} aber welches ist "in Front" :?:
ich habe nun die anderen Teile zuerst mit o:ToBack() behandelt und dann mit o:ToFront() was ich sehen will. =D>

anbei Source
AMPEL.ZIP
(2.09 KiB) 13-mal heruntergeladen
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11551
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: 3 Fenster verknüpfen (oder andere Lösung) [erledigt]

Beitrag von AUGE_OHR » Sa, 01. Dez 2018 0:13

diese Variante ist auch möglich
Xb_Keyboard_and_NumPad.jpg
Xb_Keyboard_and_NumPad.jpg (81.93 KiB) 201 mal betrachtet
gruss by OHR
Jimmy

Antworten