XbpFileDialog einstellen [Erledigt]

Grafische Primitive, XbaseParts und Darstellungsfragen allgemein.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 14101
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

XbpFileDialog einstellen [Erledigt]

Beitrag von Jan »

Gibt es eine Möglichkeit, beim Öffnen des File-Dialoges festzulegen, in welchem Verzeichnis der geöffnet werden soll? Standardmäßig wird da immer das zuletzt gewählte genommen.

Jan
Zuletzt geändert von Jan am Fr, 07. Aug 2009 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 12545
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: XbpFileDialog einstellen

Beitrag von AUGE_OHR »

Jan hat geschrieben:Gibt es eine Möglichkeit, beim Öffnen des File-Dialoges festzulegen, in welchem Verzeichnis der geöffnet werden soll? Standardmäßig wird da immer das zuletzt gewählte genommen.
:open( [<cDefaultFile>] ?
Ist in <cDefaultFile> kein Pfad angegeben, wird ...
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 14101
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: XbpFileDialog einstellen

Beitrag von Jan »

Hallo Jimmy,

oops. :roll: :shock: :idea:

:open() hab ich mir nicht näher angesehen, weil die Überschrift mir nicht zusagte. Aber es ist genau das, was ich gesucht habe. Danke für den Tipp!

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 19979
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: XbpFileDialog einstellen [Erledigt]

Beitrag von Manfred »

hm,
irgendwie klappt es aber nicht. Egal was ich angebe, es wird immer das letzte Verzeichnis angewählt. War da nicht mal was? Ich suche schon hier die ganze Zeit, finde aber nichts dazu.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite
Doof kannste sein, Hauptsache pfiffig!!
flanelli
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 121
Registriert: Di, 11. Mai 2010 16:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: XbpFileDialog einstellen [Erledigt]

Beitrag von flanelli »

Manfred hat geschrieben: Mo, 01. Feb 2021 18:11 hm,
irgendwie klappt es aber nicht. Egal was ich angebe, es wird immer das letzte Verzeichnis angewählt. War da nicht mal was? Ich suche schon hier die ganze Zeit, finde aber nichts dazu.
:open( [<cDefaultFile>], ;
[<lCenter>], ;
[<lAllowMultiple>],;
[<lCreateNewFiles>] ) --> cFileName | aFileNames | NIL

Für den Parameter <cDefaultFile> kann eine optionale Zeichenkette übergeben werden.
Wird eine Zeichenkette übergeben und enthält sie einen gültigen Pfad,
wird das entsprechende Verzeichnis als voreingestelltes Verzeichnis angezeigt.
Enthält die Zeichenkette zusätzlich einen gültigen Dateinamen (mit oder ohne Pfadangabe),
wird der Dateiname als Standarddateiname für die zu öffnende Datei gesetzt und im
Eingabefeld "Dateiname:" angezeigt.

Win32 - Unter Windows wird das im Dialog angezeigte Vorgabeverzeichnis
unter Umständen durch das Betriebssystem ausgewählt.

Windows 2000-, XP- und 2003 Server-Systeme - Ist in <cDefaultFile> kein Pfad angegeben
und wurde in der Vergangenheit bereits ein Dateiauswahldialog geöffnet,
wird das zuletzt ausgewählte Verzeichnis als Vorgabeverzeichnis verwendet.
Informationen über das zuletzt verwendete Verzeichnis werden für einen
bestimmten Zeitraum vorgehalten. Ist diese Periode abgelaufen oder wurde
noch kein Dateidialog geöffnet, wird stattdessen das aktuelle Verzeichnis verwendet,
wenn es Dateien des benötigten Typs enthält.
Andernfalls wird das Verzeichnis "Eigene Dateien" als Vorgabeverzeichnis im Dialog angezeigt.

Windows 98-, ME-Systeme - Ist in <cDefaultFile> kein Pfad angegeben, wird das aktuelle
Verzeichnis als Vorgabeverzeichnis verwendet, wenn es Dateien des benötigten Typs enthält.
Andernfalls wird das Verzeichnis "Eigene Dateien" als Vorgabeverzeichnis im Dialog angezeigt.

Alle anderen Windows-Plattformen - Ist in <cDefaultFile> kein Pfad angegeben,
wird das aktuelle Verzeichnis als Vorgabeverzeichnis verwendet.


Zu beachten wäre auch die Instanzvariable :restoreDir
Die Instanzvariable :restoreDir bestimmt, wie das aktuelle Verzeichnis der Anwendung
durch die Methoden :open() und :saveAs() beeinflußt wird.
Enthält die Eigenschaft den Wert .T., wird das aktuelle Anwendungsverzeichnis
wiederhergestellt, sobald der Dateidialog geschlossen wird.
Enthält sie den Wert .F., wird das aktuelle Verzeichnis der Anwendung auf das
Verzeichnis gesetzt, das die vom Benutzer ausgewählten Dateien enthält.


ich habe mit dem nachstehenden Schema noch nie Probleme mit den Pfaden gehabt.
<template_pool> ist lediglich eine Variable für das jeweilige Rootverzeichnis

c_act_CurDir:=CurDir()+"\"
c_act_CurDir := CurDrive() + ":\" + CurDir() + "\" // ** lässt sich auch via :restoreDir lösen
file_Path:= template_pool + "EXPEDIT"
a_fileFilter := { {"Import Templates Expedit", "*.PEX"} }

oDlg := XbpFileDialog():new():create()
oDlg:title:="Generieren Ausfolgescheine"
oDlg:Filefilters:=a_fileFilter
oDlg:center:=.T.
oDlg:defExtension:="PEX"

c_impFile :=oDlg:open( file_Path,.t.,.f.,.F.)
c_impFile:= iif(c_impFile==NIL," ",c_impFile)

c_addon_Dir:=CurDir()+"\"
oDlg:destroy()
CurDir(c_act_CurDir) // ** lässt sich auch via :restoreDir lösen

beste grüße aus dem süden wo schon in den gärten die ersten blumen blühen :-)
Ahoile aus dem Süden
Antworten