Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Von Ausgaben mit der Gra-Engine über Generatoren bis zum Export in diversen Formaten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12309
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Jan » Di, 02. Jun 2015 12:00

Bei einem Kunden gibt es Standard-Ausdrucke auf DIN A 5 hoch. Alternativ sollen die jetzt aber auch DIN A 4 hoch ausgegeben werden. Wegen verschiedener Formatierungen (linksbündig, rechtsbündig, usw.) würde das als total zerstückeltes Design raus kommen.

Gibt es die Möglichkeit vor dem Ausdruck dem Drucker zu sagen, daß das, was jetzt kommt, um den Faktor 1.41 hochgerechnet werden soll? Da wäre zwar alles größer, aber das Design wäre immer noch passend.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1963
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Koverhage » Di, 02. Jun 2015 13:02

Normal hat doch fast jeder Drucker die Einstellung Skalierung, die Frage ist ob Du die aus der Xbase++ Anwendung setzen kannst.
Eventuell Anfrage an den Alaska Support ?
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1963
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Koverhage » Di, 02. Jun 2015 16:31

siehe auch
https://msdn.microsoft.com/de-de/librar ... 71%29.aspx
(Parameter 5), wie man das in Xbase++ angeben kann ist mir nicht bekannt, eventuell in der Xbasee++ 2.??
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13768
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von brandelh » Di, 02. Jun 2015 16:32

im beispiel für druckvorschau wird sowas gemacht. was auf einem fenster geht müsste auch auf dem drucker gehen, aber beim Vergrößern sind die Schriften problematisch
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12309
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Jan » Di, 02. Jun 2015 16:56

Hallo Klaus,

leider weigert genau dieser Kunde sich standhaft, auf 2.0 umzusteigen. Alle Überredungsversuche sind bislang gescheitert.

Ich bin aber mal Deinem Rat gefolgt und hab Alaska angemailt. Mal schauen, ob die mir was dazu sagen (hab ja nur eine Subscription ohne Support ...).

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13768
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von brandelh » Di, 02. Jun 2015 19:00

die verlinkte .Net funktion dürfte nur die Druckeinstellung zurückgeben:
PRTINFO( )-Funktion
Visual Studio .NET 2003

Gibt die derzeit angegebene Druckereinstellung zurück.
und die Papiergröße zu Ändern führt nicht zur Vergrößerung ...
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 10580
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 03. Jun 2015 1:36

Jan hat geschrieben:Wegen verschiedener Formatierungen (linksbündig, rechtsbündig, usw.) würde das als total zerstückeltes Design raus kommen.

... um den Faktor 1.41 hochgerechnet werden soll? Da wäre zwar alles größer, aber das Design wäre immer noch passend.
ich sehe keine Grund warum es nicht mit den GRA Functionen nicht gehen soll ?

Der Unterschied vom DINx nach DINx-1 ist doch immer 1.41421 ... ( Wurzel 2 ) und du arbeitest doch mit X,Y Pixel Koordinaten die du mit dem Faktor versehen kannst.
jetzt benötigst du nur noch den passenden Font, mit Faktor 1.41421... damit das ganze stimmt.

... oder du speicherst das ganze als Bitmap ( hast ja oPS ) und druckst das Bitmap in gewünschter Grösse ;)
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12309
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Jan » Mi, 03. Jun 2015 6:04

Jimmy,

natürlich ginge das. Ist aber vom Kunden wegen des Zeitaufwandes nicht gewünscht. Der möchte eine einfache Vergrößerung über die Druckerfuktionen - wenn es denn geht.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1963
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Koverhage » Mi, 03. Jun 2015 7:21

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6802
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Tom » Mi, 03. Jun 2015 9:56

Dem Kunden ist (jeder) Programmieraufwand zu hoch, er will das Dokument einfach skaliert haben, aha. Wenn der Drucker treiberseitig eine Skalierung zulässt, würde ich sagen, dass man für diesen Fall einen Drucker einfach doppelt konfiguriert und beim zweiten fest die fragliche Skalierung einstellt. Werden dann die fraglichen Dokumente gedruckt, wird dieser Drucker angesteuert.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12309
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Jan » Mi, 03. Jun 2015 10:15

Hallo Tom,

genau der Gedanke war mir gestern Abend auch schon gekommen. Vermutlich wäre das immernoch der einfachste Weg. Denn aus Xbase++ heraus scheint das wohl nicht steuerbar zu sein.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6802
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Tom » Mi, 03. Jun 2015 10:42

Ansonsten ist Jimmys Hinweis sehr praktisch: Du müsstest einfach bei allem, was in diesem Dokument skalierfähig ist (Fontgrößen, Positionen) einen Faktor angeben, der im Normalfall 1 ist. Klickt der Benutzer eine Option "Skalieren" an, wird aus diesem Faktor 1,4 (bei Fontgrößen das Runden nicht vergessen!). Dann wäre alles ungefähr an der richtigen Stelle und ungefähr in der richtigen Größe. Und Du musst nicht mit DEVMODE-Strukturen hantieren oder ähnlichen Kokolores veranstalten.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13768
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von brandelh » Mi, 03. Jun 2015 11:43

Jan hat geschrieben:Der möchte eine einfache Vergrößerung über die Druckerfuktionen - wenn es denn geht.
Jan
das ist doch die Frage, KANN der DRUCKER-Treiber das ?

Kannst du am Drucker (Treiber) einstellen, dass ein A5 Ausdruck immer auf A4 vergrößert ausgedruckt wird ?

Wenn du das kannst, dann stell es ein (eventuell mit eigenem Druckerobjekt) und der Kunde soll diesen Drucker auswählen.
So haben wir z.B. automatischer Duplexdruck eingestellt.

Ich kenne aber keinen Drucker der sowas macht !
Wenn es nicht im Druckermenü einstellbar ist, dann geht es so auch nicht !
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13768
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von brandelh » Mi, 03. Jun 2015 11:45

Mit PDFs ginge das, weil Acrobat Reader sowas vorsieht. Der hat intern aber genau die Vectorinfos für linien und schrift um das sauber zu regeln.
Mit Bitmaps sieht das schlecht aus wenn vergrößert werden soll
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 13596
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Martin Altmann » Mi, 03. Jun 2015 11:54

Hubert,
sowas macht so gut wie jeder aktuelle Druckertreiber!
Die meisten können sogar mehr als eine Seite auf einer DIN-A4-Seite ausdrucken - wenn ein Treiber das unterstützt, dann kann er auch skalieren (bei unseren Lexmark-Druckern kann man in dem Register Papier einstellen, welches Papierformat vorliegt (ist das, in dem die Seite gesetzt ist - also A5) und in welches der Ausdruck angepasst werden soll (steht i.A. auf "Das selbe Format verwenden")).
Screenshot.png
Screenshot.png (77.08 KiB) 2679 mal betrachtet
Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12309
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Jan » Mi, 03. Jun 2015 11:59

Ich warte im Moment noch auf die Admins - das müssen die machen, weil alle Drucker über den Printserver laufen, und in die Anmeldescripte der betreffenden Mitarbeiter eingetragen werden. Gestern nachmittag, als wir das besprochen hatten, hatten die andere Probleme, heute sollte das gleich morgens erledigt werden. Zur Frühstückspause war das aber schon wieder in Vergessenheit geraten ... Mal schauen, wann die das hinbekommen. Und dann muß ich das halt nocht testen.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1963
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Koverhage » Mi, 03. Jun 2015 15:04

Tom,
Und Du musst nicht mit DEVMODE-Strukturen hantieren oder ähnlichen Kokolores veranstalten.
Ein modernes Entwicklungssystem wie Xbase++ sollte eigentlich die Einstellungen setzen können, ohne diese Frickelei. :lol:
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12309
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von Jan » Mi, 03. Jun 2015 16:03

Tja. Aber die Jungs von Alaska haben andere Sachen zu tun als solche Kinkerlitzchen ...

Gerade habe ich eine Nachricht von Andreas bekommen - Xbase+ unterstützt das nicht. Nur über den Drucker-Dialog, den man sich aufrufen kann.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13768
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Größe Ausdrucke automatisch anpassen

Beitrag von brandelh » Mi, 03. Jun 2015 18:46

Martin Altmann hat geschrieben:Hubert,
sowas macht so gut wie jeder aktuelle Druckertreiber!
nach der Anmerkung habe ich mal meinen eigenen Brothertreiber untersucht und tatsächlich ... der kann auch anpassen :oops:
und mein Cannon kann es auch ... :wink: ... auf den Seiten war ich noch nie :-)

Die Einstellungen sind halt für jeden Drucker anders
Gruß
Hubert

Antworten