kann man Objektte "abspeichern"

Klassen, Objekte, Methoden, Instanzen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11426
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

kann man Objektte "abspeichern"

Beitrag von AUGE_OHR » Sa, 20. Nov 2010 0:56

hi,

Code: Alles auswählen

PRIVATE aDir
aDir := Directory("*.*", "DHS")
SAVE ALL LIKE aDir* TO Lastdir.XPF
damit kann ich ja das ganze Array "abspeichern"

Code: Alles auswählen

PRIVATE aDir
RESTORE FROM Lastdir.XPF ADDITIVE
damit bekomme ich das ganze Array zurück, inclusive "Inhalt".

Nun habe ich das Directory() Array auf 11 Elemente erweitert und dort ist ein IPicture von einem ICON oder BMP Object ...

Frage : lässt ich ein Object "abspeichern" ?
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 14503
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: kann man Objektte "abspeichern"

Beitrag von Martin Altmann » Sa, 20. Nov 2010 10:30

Yup.
Var2bin() und nach dem zurücklesen bin2var()

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2532
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: kann man Objektte "abspeichern"

Beitrag von UliTs » Mi, 24. Nov 2010 14:08

Und funktioniert's, Jimmy?

Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11426
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: kann man Objektte "abspeichern"

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 24. Nov 2010 20:46

UliTs hat geschrieben:Und funktioniert's
JaNein ...
ich wollte in diesem speziellem Fall für die Icons, ähnlich "Thumbs.db", eine Art "Cache" aufbauen.

nun habe ich aber festgestellt das nicht "die" Schleife "das" Problem ist sondern das

Code: Alles auswählen

oItem := ::ListItems:Add()
leider kann ich aber Property ::ListItems nicht "abspeichern" weil es
Returns a reference to a collection of ListItem objects in a ListView control
also nur ein "Zeiger" ist der auf eine Collection (ähnlich einem Array) verweist.

hm ... dabei fällt mir nun ein das es ja ComEvalCollection() gibt ...
statt einer FOR / NEXT Schleife könnte man einen Codeblock ausführen lassen ... hm ... mal probieren
gruss by OHR
Jimmy

Antworten