Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Fragen rund um diverse Windows-Versionen, ihr Verhalten unter Xbase++ und den Umgang mit der API

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2423
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Mo, 08. Jan 2018 19:42

Hallo,
hat jemand so etwas am laufen ?
Der TAPIRequestMakeCall ist wohl nicht terminalserver-geeignet, d.h. wenn ein User den dialer gestartet hat, werden Wählvorgänge immer von diesem durchgeführt, d.h. also auch vom falschen Telefon.
Kennt jemand Alternativen für Terminalserver ?
Viele Grüße
Wolfgang

DelUser01

Re: Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von DelUser01 » Mo, 08. Jan 2018 20:49

Hallo Wolfgang

eine TAPI ist ja eine Art "Treiber" und die Einstellungen über z.B. dialer.exe gilt für alle User.
Oft können die TAPI-Einstellungen auch nur mit Admin-Rechten eingestellt werden.
Um verschiedenen Usern unterschiedliche Konfigurationen zuweisen zu können (z.B. eigene Telefonnummer) muss das die TAPI das unterstützen.
Das kenne ich z.B. von Agfeo, da kann man in der TAPI mehrere Telefonnummern konfigurieren. Die TAPI verwendet aber immer nur die selbe Anmeldung an der TK/CTI, die kann nicht umgeschaltet werden.
Schlussendlich müsste eine TAPI die vollständige Konfiguration umschalten können da ja mit der Anmeldung an der TK/CTI viele Uservorgaben verbunden sind.

Bei einem Terminalserver kommt ja noch dazu, dass die TAPI vollständig Userbezogen laufen muss und nicht nur serverweit eine Einstellung zur gleichen Zeit existieren darf.
Dafür brauchst Du eine 100%-ige Multiuser-TAPI - bestimmt gibt es soetwas (Swyx).
Google -> TAPI für windows Terminal Services

Mit Standard-TAPIs geht da garnichts...

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2423
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Di, 09. Jan 2018 7:50

Hallo Roland,
mit dem TSP / Tapi funktioniert ja alles, einzig TAPIRequestMakeCall ruft den Dialer auf, der zuerst aufgerufene tätigt danach alle Anrufe auch der anderen Terminalserver-User. Deshalb meine Fage nach einem funktionierenden, in Benutzung befindlichem Dialer auf einem Terminalserver.
Viele Grüße
Wolfgang

ramses
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1026
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von ramses » Di, 09. Jan 2018 8:18

Hallo Wolfgang

du musst mal in den Unterlagen der verwendeten Telefonanlage/Geräte nachschauen.
Kapitel: Fernsteuerung.
Ich kann der Anlage/Gerät per TCP/IP den Befehl senden: Wähle auf internem Gerät YY die Nummer XX und schalte auf dem Gerät den Lautsprecher ein.
Verschiedene Antworten gehören auch dazu. z.b. Gerät belegt(Spricht), Nummer besetzt usw.
Funktioniert einwandfrei auf Virtellen PC oder TS-Sitzungen. TAPI wird dazu nicht benötigt.

Gruss Carlo

DelUser01

Re: Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von DelUser01 » Di, 09. Jan 2018 9:35

Hallo Wolfgang
Wolfgang Ciriack hat geschrieben:
Di, 09. Jan 2018 7:50
einzig TAPIRequestMakeCall ruft den Dialer auf, der zuerst aufgerufene tätigt danach alle Anrufe auch der anderen Terminalserver-User.
Im dialer.exe (und ev. auch an einer anderen Stelle) kann man konfigurieren, ob dialer.exe beim Verwenden einer der eingerichteten Schnittstellen immer mit aufgerufen werden muss oder ob am dialer.exe vorbeigearbeitet werden kann. Das ist von der jeweiligen Telefonsoftware abhängig. Die Programme die ich kenne verwenden immer den dialer wegen der lokalen Einstellungen wie Ortsvorwahl, Nullvorwahl u.a.

Das ist unterm Strich aber die gleiche Schiene wie in meiner vorherigen Ausführung - Deine Software auf dem Terminalserver muss die voreingestellten Userdaten wie eigene Telefonnummer, TK/CTI-Zugang im TAPI (und damit im dialer.exe) umstellen können sonst wird immer nur mit einer Konfiguration gearbeitet.
Das ist eben der Unterschied -Einzelplatz - Terminalserver.

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2423
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Di, 09. Jan 2018 17:57

Hallo Carlo,
vielen Dank für die Info, klingt interessant, werde ich mal nachsehen, ob diese Anlage so etwas bietet.
Viele Grüße
Wolfgang

ramses
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1026
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Tapi bzw. Telefonanwahl auf Terminalservern

Beitrag von ramses » Sa, 13. Jan 2018 0:07

Hallo Wolfgang

bitte gern geschehen.


Gruss Carlo

Antworten