Hinweise zum neuen Forum
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Windows gibt Programme nicht sofort frei [erledigt]

Fragen rund um diverse Windows-Versionen, ihr Verhalten unter Xbase++ und den Umgang mit der API

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1790
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Windows gibt Programme nicht sofort frei [erledigt]

Beitrag von Herbert » Do, 01. Mai 2014 19:15

Hubert, weiss ich schon 8)
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1867
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 22:29

Re: Windows gibt Programme nicht sofort frei [erledigt]

Beitrag von georg » Do, 18. Sep 2014 14:35

Hallo,


mal was ganz Neues zu diesem Fehler:

da ich ein Programm erweitern wollte, habe ich cmd.exe gestartet, MultiEdit, und habe entsprechende Änderungen vorgenommen, pbuild gestartet, Programm wurde erstellt. Dann habe ich weitere Änderungen durchgeführt, pbuild wieder gestartet, und bekomme den ALK4001 'cannot open file "DRAF.EXE"'.

Das Irre an diesem Vorfall: das Programm wurde gar nicht gestartet nach dem ersten pbuild-Durchlauf ... Also kann es auch keine im-Speicher-Kopie des Programms sein, welche die Probleme bereitet, sondern eher Betriebssystem oder Viren-Scanner.

Bisher gab's das Problem mit McAfee, auf dem Rechner ist es NOD32.
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg

georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1867
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 22:29

Re: Windows gibt Programme nicht sofort frei [erledigt]

Beitrag von georg » Fr, 24. Apr 2015 13:32

Hallo,


inzwischen bin ich auf die Fehlerursache gestossen (zumindest tritt der Fehler nach einem Umbau des Notebooks nicht mehr auf). Das Notebook hat eine interne SSD von 16 GB, und die Software ExpressCache, die häufig verwendete Programme und Dateien auf der internen SSD cached. Während des Caching wird wohl die eigentliche Datei auf der Festplatte "gelockt", so dass ein Ersetzen durch Löschen nicht möglich ist.

Nach Austausch der alten Platte durch eine SSD (und ohne eine erneute Installation von ExpressCache) tauchte das Problem nicht mehr auf.
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste