Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

BEGIN SEQUENCE trotzdem XPPFATAL.LOG ? [erledigt]

Fragen rund um diverse Windows-Versionen, ihr Verhalten unter Xbase++ und den Umgang mit der API

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 10519
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

BEGIN SEQUENCE trotzdem XPPFATAL.LOG ? [erledigt]

Beitrag von AUGE_OHR » Mo, 07. Dez 2015 6:31

hi,

ich habe diese Konstruktion

Code: Alles auswählen

   BEGIN SEQUENCE
      // "eject" USB Stick / Drive 
      res := @setupapi:CM_Request_Device_EjectA(DevInstParent, @VetoType, @VetoNameW, MAX_PATH, 0)
   RECOVER USING oError
      ERRORBLOCK(bOldError)
      ? VAR2CHAR(oError:args)
      ? VAR2CHAR(oError:description)
      ? VAR2CHAR(oError:genCode)
      ? VAR2CHAR(oError:operation)
      ? VAR2CHAR(oError:osCode)
      ? VAR2CHAR(oError:subCode)
      ? ProcName(1)
      ? PROCLINE(1)
   END SEQUENCE
   ERRORBLOCK(bOldError)
   ? "EjectA End"
der API Aufruf funktioniert*** aber "danach" tritt ein Fehler auf den ich abfangen wollte ...
nun komme ich gar nicht in das RECOVER sondern er bricht ab mit einem XppFatal.Log was auf die besagte Zeile führt.

und nun :banghead: wer hat eine Erklärung / Idee ?

p.s. wenn ich die Zeile auskommentiere bekomme ich in der LETZTEN Zeile bei WAIT ein XppFatal.Log :shock:

*** USB Stick wird abgemeldet, LED geht aus (XP), Ballon / Msgbox erscheint ( XP / Vista ... 8.1 / 10 mit Manifest )
Zuletzt geändert von AUGE_OHR am Mo, 07. Dez 2015 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
gruss by OHR
Jimmy

georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1920
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29

Re: BEGIN SEQUENCE trotzdem XPPFATAL.LOG ?

Beitrag von georg » Mo, 07. Dez 2015 9:30

Hallo, Jimmy -


soweit ich das verstanden habe, kann man einen Fehler, der ein XppFatal.log erzeugt, nicht abfangen, einen Fehler, der ein XppError.log erzeugt, jedoch schon über die ErrorSys.prg
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 10519
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: BEGIN SEQUENCE trotzdem XPPFATAL.LOG ?

Beitrag von AUGE_OHR » Mo, 07. Dez 2015 12:11

georg hat geschrieben:soweit ich das verstanden habe, kann man einen Fehler, der ein XppFatal.log erzeugt, nicht abfangen
OK ... Danke.

so wie es aussieht passiert das eigentliche Problem schon früher aber der Absturz kommt erst später wenn im Grunde alles erledigt ist.
gruss by OHR
Jimmy

Antworten