Email-Versand

Nutzung, Komponenten, .NET

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Mo, 14. Mai 2018 17:58

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem auf einmal funktioniert der automatische email-versand nicht mehr . mit marshallsoft und stunnel.
bei stunnel scheint er wohl auf einen Fehler zu laufen. am quellcode, sowie an stunnel hat sich nichts verändert

Konfiguration von stunnel

Code: Alles auswählen

; Sample stunnel configuration file for Win32 by Michal Trojnara 2002-2014
; Some options used here may be inadequate for your particular configuration
; This sample file does *not* represent stunnel.conf defaults
; Please consult the manual for detailed description of available options

; **************************************************************************
; * Global options                                                         *
; **************************************************************************

; Debugging stuff (may useful for troubleshooting)
;debug = 7
;output = stunnel.log

; Enable FIPS 140-2 mode if needed it for compliance
;fips = yes

; Initialize Microsoft CryptoAPI interface
engine = capi
; Also needs "engineID = capi" in each section using the CAPI engine

; **************************************************************************
; * Service defaults may also be specified in individual service sections  *
; **************************************************************************

; Certificate/key is needed in server mode and optional in client mode
cert = stunnel.pem
;key = stunnel.pem

; Authentication stuff needs to be configured to prevent MITM attacks
; It is not enabled by default!
;verify = 2
; Don't forget to c_rehash CApath
;CApath = certs
; It's often easier to use CAfile
;CAfile = certs.pem
; Don't forget to c_rehash CRLpath
;CRLpath = crls
; Alternatively CRLfile can be used
;CRLfile = crls.pem

; Enable support for the insecure SSLv2 protocol
;options = -NO_SSLv2
; Enable support for the insecure SSLv3 protocol
;options = -NO_SSLv3
; Workaround for Eudora bug
;options = DONT_INSERT_EMPTY_FRAGMENTS

; These options provide additional security at some performance degradation
;options = SINGLE_ECDH_USE
;options = SINGLE_DH_USE

; **************************************************************************
; * Service definitions (at least one service has to be defined)           *
; **************************************************************************

; ***************************************** Example SSL server mode services

[pop3s]
accept  = 995
connect = 110

[imaps]
accept  = 993
connect = 143

[ssmtp]
accept  = 465
connect = 25

; Example SSL front-end to a web server
;[https]
;accept  = 443
;connect = 80
; "TIMEOUTclose = 0" is a workaround for a design flaw in Microsoft SSL
; Microsoft implementations do not use SSL close-notify alert and thus
; they are vulnerable to truncation attacks
;TIMEOUTclose = 0

; ***************************************** Example SSL client mode services
; hiermit ausgang OK
[gmail-pop3]
client = yes
accept = 127.0.0.1:110
connect = pop.gmail.com:995

[gmail-imap]
client = yes
accept = 127.0.0.1:143
connect = imap.gmail.com:993

[gmail-smtp]
client = yes
accept = 127.0.0.1:25
connect = smtp.gmail.com:25

; Proxy authenticated with client certificate from Windows certificate store
;[example-proxy]
;client = yes
;engineID = capi
;accept = 127.0.0.1:8080
;connect = example.com:8443

; Service based on a command-line tool
;[netstat]
;accept = 8015
;exec = c:\windows\system32\netstat.exe
;execargs = netstat -a

; Remote cmd.exe protected with SSL
; Certificate-based authentication needs to be configured for this service!
;[cmd]
;accept = 1337
;exec = c:\windows\system32\cmd.exe

; vim:ft=dosini

die Log-Datei

Code: Alles auswählen

File #1 () does not exist*** seeIntegerParam(0,8,1)
*** seeSetProxySSL(0,1,'C:\SEE4XB\SSL\','stunnel.pem','stunnel.exe')
*** seeSmtpConnectSSL(0,8801,25,'w00fb7fe.kasserver.com','transfer@sprinter-software.de','*','<transfer@sprinter-software.de>','',''
*** seeStringParam(0,58,'transfer@sprinter-software.de')
*** seeStringParam(0,57,*)
*** seeIntegerParam(0,29,1)
*** StartStunnel(0,'Smtp')
C:\SEE4XB\SSL\stunnel.exe C:\SEE4XB\SSL\SmtpConfig(0).txt
CreateProcess 0: pid=868 thr=864
Stunnel started (chan 0, process 0)
Connecting...
<200:28160988>
 VS Win32 Version 7.3.1 Build 2
SEE Win32 Version 7.3.1 Build 2
SPRINTER Software GmbH                            
CID=12559
<101:28160988>
vs: LogHandle = 860
vSock 0 created (IP 0)
<102:28160988>
LocalHost = 'Elite8000'
<104:28160988>
Server = 'ELITE8000'
ServerIP = 192.168.120.254
<105:28161097>
vsConnect(0,'ELITE8000',8801) attempt 1
Socket=888, RemoteIP=c0a878fe, RemotePort=8801
connect(888) returns -1
vsConnect(0,'ELITE8000',8801) attempt 2
Socket=888, RemoteIP=c0a878fe, RemotePort=8801
connect(888) returns -1
vsConnect(0,'ELITE8000',8801) attempt 3
Socket=888, RemoteIP=c0a878fe, RemotePort=8801
connect(888) returns -1
vsConnect(0,'ELITE8000',8801) attempt 4
Socket=888, RemoteIP=c0a878fe, RemotePort=8801
connect(888) returns -1
vsConnect(0,'ELITE8000',8801) attempt 5
Socket=888, RemoteIP=c0a878fe, RemotePort=8801
connect(888) returns -1
ERROR(28269097): SockCode=-10060 SeeCode=-36 PrevState=104 ThisState=105 NextState=105
Error attempting to connect. 
Error attempting to connect. Timed-out attempting to connect.
Timed-out attempting to connect.Error attempting to connect. 
*** seeDebug
*** seeRelease: Win32 12559 7.3.1 (2) ***
KillStunnel(0) pid=0
TerminateProcess 0: pid=868 thr=864
Cound not kill Stunnel (chan 0, process 0)
vSocket: 0 closed
*** Releasing channel 0 ***
Hat jemand eine Idee?
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 14452
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Martin Altmann » Mo, 14. Mai 2018 20:39

Moin Rolf,
hast Du den Rechner schon mal durchgestartet? Könnte sein, dass sich ein Stunnelprozeß verklemmt hat und der Port somit noch in Benutzung ist.

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Di, 15. Mai 2018 16:52

Hallo Martin

nein hat leider nichts genutzt. Ich habe auch mal auf c:\rcmr kopiert und gestartet - das gleiche Problem.
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Email-Versand

Beitrag von ramses » Di, 15. Mai 2018 19:07

Hallo Rolf

verwendest du noch Xbase 1.90 ?

Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Mi, 16. Mai 2018 12:00

ja. ist auch mit 1.90 entwickelt worden. es hat keine Veränderung stattgefunden. auch nichts von marshallsoft
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Email-Versand

Beitrag von ramses » Mi, 16. Mai 2018 16:28

Hallo Rolf

verwendest du noch die zu stunnel.exe passenden ssl-dll's ?

Es gab doch da einige Updates so dass die neuen ssl dll's nicht mehr mit ältern Programmen funktionierten.

Du verwendest noch eine alte Version von SEE kann es sein dass dein Mail-Provider die alten SSL-Protokolle deaktiviert hat und es deshalb nicht mehr läuft?



Gruss Carlo

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von brandelh » Mi, 16. Mai 2018 20:23

Rolf Ramacher hat geschrieben:
Mi, 16. Mai 2018 12:00
auch nichts von marshallsoft
also kein XBSEE ... nun, wenn du die Asinet der 1.90 genutzt hast, wirst du immer mehr
Gegenstellen finden, die nur noch mit verschlüsselter Übertragung funktionieren.
Die 1.90 Asinet kann das aber nicht !
Man kann mit STUNNEL da wohl was machen, aber damit wollte ich mich nie beschäftigen.

Es gibt ja einige Threads hier, da kann man lesen, dass die Xbase++ 2.0 endlich die Verschlüsselte Verbindung erledigen kann.
Man kann aber mit beiden auch die Windows Schnittstelle nutzen: CDO

https://www.xbaseforum.de/viewtopic.php ... cdo#p85774
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Email-Versand

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 16. Mai 2018 23:01

Rolf Ramacher hat geschrieben:
Mo, 14. Mai 2018 17:58
ich habe ein Problem auf einmal funktioniert der automatische email-versand nicht mehr .

Code: Alles auswählen

[gmail-smtp]
client = yes
accept = 127.0.0.1:25
connect = smtp.gmail.com:25
wann hat es denn zum letzten Mal funktioniert mit der Einstellung :?:
gruss by OHR
Jimmy

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Email-Versand

Beitrag von ramses » Do, 17. Mai 2018 14:58

Hallo Hubert

tatsächlich die 2.0 Asinet kann verschlüsselte Verbindungen erstellen.
Das Alaska sendmail.prg Beispiel mit den zusätzlichen Angaben versehen --> funktioniert!

Gruss Carlo

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Do, 17. Mai 2018 17:01

Es ist bei mir aufgetreten ich wollte etwas testen. Vom kunden habe ich nichts gehört
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Email-Versand

Beitrag von AUGE_OHR » Do, 17. Mai 2018 17:23

Rolf Ramacher hat geschrieben:
Do, 17. Mai 2018 17:01
Es ist bei mir aufgetreten ich wollte etwas testen. Vom kunden habe ich nichts gehört
ich habe nun kein GMail aber soviel ich weiss ist der Port 465 und nicht 25 für verschlüsselte Übertragung
gruss by OHR
Jimmy

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 986
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Email-Versand

Beitrag von ramses » Do, 17. Mai 2018 18:24

Bei Google ist doch Port 465 für SSL Port 587 für TLS.
Alle anderen mir bekannten Provider mit denen ich arbeite verwenden nur Port 587.
Der Port 25 ist bei allen nicht mehr benutzbar.

Gruss Carlo

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Email-Versand

Beitrag von AUGE_OHR » Do, 17. Mai 2018 18:34

ramses hat geschrieben:
Do, 17. Mai 2018 18:24
Der Port 25 ist bei allen nicht mehr benutzbar.
genau das sag ich ja denn bei Rolf steht ja

Code: Alles auswählen

accept = 127.0.0.1:25
connect = smtp.gmail.com:25
was für eine unverschlüsselte Verbindung wäre.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Mo, 28. Mai 2018 16:36

Hi Jimmy,

so ich habe das jetzt auf 587 geändert. der gleiche Fehler immer noch.
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Email-Versand

Beitrag von AUGE_OHR » Mo, 28. Mai 2018 18:09

Rolf Ramacher hat geschrieben:
Mo, 28. Mai 2018 16:36
so ich habe das jetzt auf 587 geändert. der gleiche Fehler immer noch.
und was ist mit Port 465 :?:
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Di, 29. Mai 2018 9:40

leider das gleiche jimmy. aber 587 dürfte schon richtig sein. mein Provider, hat TLS-Verschlüsselung
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von brandelh » Di, 29. Mai 2018 9:43

Rolf Ramacher hat geschrieben:
Mi, 16. Mai 2018 12:00
ja. ist auch mit 1.90 entwickelt worden. es hat keine Veränderung stattgefunden. auch nichts von marshallsoft
Hallo Rolf, wie ich oben schon geschrieben habe, wurde erst in der 2.00.xxx (die genaue Version weiß ich nicht mehr),
der verschlüsselte eMail Versand eingebaut. Die 1.90 Asinet kann das nicht !
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Di, 29. Mai 2018 13:12

Hallo Hubert, ich nutze Asinet ja auch gar nicht, sondern Marshallsoft und damit hat es auch unter 1.90 funktioniert.
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von brandelh » Di, 29. Mai 2018 13:52

Sorry da hatte ich deinen Satz hinten falsch verstanden.
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 12970
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Jan » Di, 29. Mai 2018 14:10

Man sollte immer im Hinterkopf behalten, das die 1.9 niemals für Windows 10 freigegeben worden ist. Und selbst die 2.0 muß regelmäßig angepasst werden an neue MS-Updates, weil die dann nicht mehr (korrekt) läuft.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
HaPe
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 510
Registriert: So, 15. Nov 2015 17:44
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Email-Versand

Beitrag von HaPe » Di, 29. Mai 2018 14:24

Und selbst die 2.0 muß regelmäßig angepasst werden an neue MS-Updates, weil die dann nicht mehr (korrekt) läuft.
Dann mache ich irgendwas falsch :roll:

Die VFP-Runtime und die VFP-IDE von 03.04.2009 läuft unter Windows 10 auch unter 1803 ohne mir bekannte Probleme =D>
Duck und ganz schnell wech brushteeth
--
Hans-Peter

Organisator der XUG Stuttgart
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 12970
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Jan » Di, 29. Mai 2018 15:48

Hans-Peter,

ich möchte nur an die Problematik mit den Monitor-Auflösungen > FullHD vor ca. 1 Jahr erinnern. Da musste nicht nur Alaska nachschieben. Auch der Teamviewer und andere weit verbreitete oder teure Software hatte da so ihre lieben Probleme mit.

Und das war nicht das Einzige wo Alaska nach einem MS-Update Anpassungen vornehmen musste.

Ich woltle ja auch nicht feststellen, das Rolfs Problem daher rührt. Aber man sollte immer daran denken, das sowas passieren kann. Ein Produkt, das für eine Betriebssystemversion aktuell - 3 oder 4 entwickelt worden ist, das kann schon rein technisch alles das unterstützen, was heute im Betriebssystem verankert ist. Und da nicht alle versuchen ihre Produkte so rückwärtskompatibel zu halten wie z. B. Alaska, gibt das mit Windows eben halt ab und an mal so seine Probleme.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Email-Versand

Beitrag von AUGE_OHR » Di, 29. Mai 2018 16:30

Rolf Ramacher hat geschrieben:
Di, 29. Mai 2018 13:12
.. sondern Marshallsoft und damit hat es auch unter 1.90 funktioniert.
aber da vermutlich noch ohne Verschlüsselung und das klappt bei dir nicht.

Frage : welche Version von SEE4XB / Stunnel verwendest du :?:
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1844
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Email-Versand

Beitrag von Rolf Ramacher » Di, 29. Mai 2018 16:39

erstellungsdatum juli 2015
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Email-Versand

Beitrag von AUGE_OHR » Di, 29. Mai 2018 16:41

Jan hat geschrieben:
Di, 29. Mai 2018 15:48
Da musste nicht nur Alaska nachschieben. Auch der Teamviewer und andere weit verbreitete oder teure Software hatte da so ihre lieben Probleme mit.
JA ... aber wie viele (in %) hatten das Problem :?:
bei mir war das < 1% aber 99% lief auf meiner Hardware

die Firmen haben, wie Alaska, nicht der Entwicklung "angepasst" und deshalb ist "für einige" Geräte ein Hotfix notwendig.

Fakt ist : es passiert nicht unter 32bit OS :!:

es ist ein 64bit "Problem" und Xbase++ ist eben (immer noch) kein 64bit System und damit werden weiter Problem kommen so lange Alaska Xbase++ nicht auf 64bit portiert.
gruss by OHR
Jimmy

Antworten