Das nächste Entwicklertreffen findet Anfang Mai in Münster statt - weitere Infos bzw. zur Anmeldung!

Fivedit

Alles rund um Editoren, visuelle Entwicklungshilfen und Form-Designer

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Fivedit

Beitrag von azzo » Di, 07. Nov 2017 11:39

Hallo,
ich arbeite seit einiger Zeit mit Fivedit.
mfg
Otto



https://youtu.be/ohbd1L3H1g4

UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2542
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fivedit

Beitrag von UliTs » Fr, 10. Nov 2017 10:59

Hallo azzo,

worum handelt es sich?
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13158
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Fivedit

Beitrag von Jan » Fr, 10. Nov 2017 11:03

harbour/xHarbour.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2542
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fivedit

Beitrag von UliTs » Fr, 10. Nov 2017 11:16

Haben die sich umbenannt?
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13158
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Fivedit

Beitrag von Jan » Fr, 10. Nov 2017 11:25

Hallo Uli,

nö. Aber mit dem eigentlichen Produkt kann man ja nicht wirklich arbeiten.Also muß man irgendwas zusätzliches ranschaffen. Wie FiveWin z. B. Schau mal hier https://www.fivetechsoft.com/english/index.php

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: Fivedit

Beitrag von azzo » Fr, 10. Nov 2017 12:02

Hallo Jan,
es geht hier um den Text-Editor "Fivedit".
lg
Otto

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13158
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Fivedit

Beitrag von Jan » Fr, 10. Nov 2017 12:11

hallo Otto,

dann wäre es aber schön wenn Du einen Link liefern würdest, der darauf zeigt. Denn wenn ich in Google danach suche, dann finde ich nur das harbour-Tool. Und der Link auf das Xoutube-Video von Dir hilft da auch nicht weiter beim Finden der korrekten Seite.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1914
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Fivedit

Beitrag von Herbert » Sa, 11. Nov 2017 9:28

Jan, eventuell hilft das... http://forums.fivetechsupport.com/viewt ... &start=360
Jan hat geschrieben:
Fr, 10. Nov 2017 11:25
nö. Aber mit dem eigentlichen Produkt kann man ja nicht wirklich arbeiten.Also muß man irgendwas zusätzliches ranschaffen. Wie FiveWin z. B.
Und so nebenbei, für Xbase braucht's auch noch Diverses dazu...

Was ist denn dein Anliegen,Otto?
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Benutzeravatar
azzo
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 268
Registriert: So, 28. Mär 2010 19:21

Re: Fivedit

Beitrag von azzo » Sa, 11. Nov 2017 21:31

Hallo Herbert,
mein Anliegen ist, dass man die vielen „xBases“ vielleicht doch wieder näher zusammenbringt.
Fivedit ist ein Wrapper für Scintilla und aus meiner Sicht ein sehr guter Editor für unsere Sprache.
(Scintilla is a free source code editing component. It comes with complete source Code.).
AUTOCODE könnte vor allem den Neulingen das Leben erleichtern.
Viele von uns nutzen noch IDEs, die nicht mehr weiterentwickelt werden. Das ist für die Zukunft schade.

Ich habe Jugend in meiner Firma und muss mich deshalb besonders darum kümmern, dass unser Entwicklungswerkzeuge passen.
Je mehr User an einem Projekt mitarbeite, desto besser entwickelt es sich.
Lg
Otto

Antworten