CMD-Befehle in Batchdatei

Sonstiges (nicht kategorisierbar)

Moderator: Moderatoren

Antworten
peternmb
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 506
Registriert: Mi, 01. Feb 2006 16:22
Wohnort: 06618 Naumburg

CMD-Befehle in Batchdatei

Beitrag von peternmb » Di, 10. Dez 2019 13:19

Hallo,

ich versuche per Batchdatei ein Verzeichnis freizugeben und die notwendigen Benutzerrrechte zu setzen.
Ich erhalte keine Fehlermeldung aber das Verezichnis hat nicht die vergebenen Rechte - was mache ich denn da falsch???

Freigabe des Ordners funktioniert

Code: Alles auswählen

net share test=D:\test
Das Setzen der Rechte (Jeder/Vollzugriff incl. Unterordner) funktioniert nicht

Code: Alles auswählen

icacls D:\test /grant Jeder:(CI)(OI)(F)
Unter Freigabe -> erweiterte Freigabe -> Berechtigungen habe ich "Jeder" immer noch nur mit "Lesen" stehen.
Wenn das Programm dann im Netzwerk gestartet wird passiert gar nichts, Programmstartet nicht, keine Meldung, kein Absturz, keinerlei Hinweise...

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14982
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: CMD-Befehle in Batchdatei

Beitrag von brandelh » Di, 10. Dez 2019 13:34

Interessant, icalc hab ich noch nie gesehen :-)

aber laut diesem Bespiel mit Erklärung ...

Code: Alles auswählen

icacls file /grant Administrator:(D,WDAC)
- Gewährt dem Benutzer mit Administratorrechten die Berechtigungen
  "DAC löschen" und "DAC schreiben" für die Datei.
Ist der Name "Administrator" nicht der USER "Administrator", sondern bezieht sich auf alle User mit dem Recht "Administrator".
In anderen Beispielen wird die SID zur Benutzerkennung herangezogen ...
(D,WDAC) die möglichen Rechte, müssen in ein Klammer Paar mit Komma getrennt aufgeführt werden.
Gruß
Hubert

Antworten