Eingabeaufforderung Scrollen

Eigentlich ist mir die Frage peinlich, aber es kann sonst niemand helfen ... :)

Moderator: Moderatoren

Antworten
Martin_L
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Di, 02. Apr 2019 9:09

Eingabeaufforderung Scrollen

Beitrag von Martin_L » Mi, 19. Jun 2019 11:58

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem.
Die Eingabeaufforderung ist geöffnet, sie ist 120 x 40 Groß, hat einen Puffer von 9000 Zeilen.
Es wurde schon einiges in der Eingabeaufforderung gemacht, wir sind also schon in Zeile 500.
Ein beliebiges xbase++-Konsolenprogramm wird ausgeführt.
Nun springt das Fenster in Zeile 1.
Nach Beendigung des Programms, sind wir wieder bei Zeile 500.
Werden Ausgaben mit ? gemacht, landen die in dem Bereich ab Zeile und wir sind nach Beendigung des Programms auch dort oben.
CLS löscht nur den Bereich Zeile 1-40.
Kann man dieses Verhalten ändern?
Im Idealfall, bleibt das Programm in Zeile 500 und springt nicht hin und her.

Liebe Grüße
Martin

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11946
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Eingabeaufforderung Scrollen

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 19. Jun 2019 12:07

moin,

wenn du ein Xbase++ Konsole App aus einem CMD Fenster starten willst würde ich

Code: Alles auswählen

   start My_App.EXE
verwenden und das ganze in eine BAT / CMD Datei schreiben.
gruss by OHR
Jimmy

Martin_L
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Di, 02. Apr 2019 9:09

Re: Eingabeaufforderung Scrollen

Beitrag von Martin_L » Mi, 19. Jun 2019 12:57

Keine elegante Lösung.
Wir müssten für ganz viele Programme dann noch zusätzlich ganz viele bat erstellen und auch noch die Übergabeparameter mit übergeben.
Bzw. die exe werden ja eh aus einer Batch-Datei (BTM) aufgerufen, da könnte man das start davor schreiben.
Hat jedoch den unschönen Effekt, das jedesmal ein zusätzliches Fenster aufgeht.

Martin_L
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Di, 02. Apr 2019 9:09

Re: Eingabeaufforderung Scrollen

Beitrag von Martin_L » Mi, 19. Jun 2019 14:00

Als Workaround habe ich jetzt als Aufruf:

Code: Alles auswählen

start /min My_App.exe
Sonst wäre ich auch für andere/bessere Lösungen offen.

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11946
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Eingabeaufforderung Scrollen

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 19. Jun 2019 23:29

das Problem ist eine VIO App die in der selben CMD Instanz läuft. damit erfolgt die "Ausgabe" im selben Fenster.
mit START wird eine neue CMD Instanz genommen aber dazu muss er ein neues Fenster aufmachen.

du könntest aus deine VIO App eine Hybrid App machen, also mit /PM:PM linken.
das Fenster ist dann nur 640 x 480 aber das kannst du mit einer eigenen APPSYS lösen.
gruss by OHR
Jimmy

Martin_L
Rookie
Rookie
Beiträge: 10
Registriert: Di, 02. Apr 2019 9:09

Re: Eingabeaufforderung Scrollen

Beitrag von Martin_L » Fr, 21. Jun 2019 10:52

Die Ausgabe soll ja im selben Fenster erfolgen.
Nur nicht an Position 1, sondern an der aktuellen Position im Fenster.

Antworten