Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

LoadFromUrl und Content-Type

Vom Front-End bis SOAP.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12298
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

LoadFromUrl und Content-Type

Beitrag von Jan » Mo, 27. Jul 2015 7:49

Moin,

ich tausche Daten mit einer Online-Datenbank per LoadFromUrl aus. Das Daten herunterladen klappt schon sehr gut, so das ich jetzt auch hochladen möchte. Dabei scheint es aber ein Problem zu geben: Ich muß da einen Content-Type eintragen. Und damit fängt das Problem an - wo und wie genau muß ich das machen? Der Code sieht so aus:

Code: Alles auswählen

cRueckgabeFamilySearch := LoadFromUrl("https://" + IIF(MEMVAR->glFamilySearchSandbox == .T., ;
                                              "sandbox.", ;
                                             "") + ;
                                      "FamilySearch.org/platform/tree/persons", ;
                                                                                  , ;
                                                                                  , ;
                                                                                  , ;
                                                                                  , ;
                                                                                  "POST", ;
                                                                                  cPerson)
wobei cPerson ein XML-String mit den hochzuladenden Daten ist.

Und ich frage mich, wo da jetzt der Content-Type rein muß. In der Onlinehilfe zu LoadFromUrl finde ich nichts darüber. Und googlen hat mich auch nicht wirklich weitergebracht.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1933
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29

Re: LoadFromUrl und Content-Type

Beitrag von georg » Mo, 27. Jul 2015 8:24

Hallo, Jan -


der Context-Type wird im Header des Requests weitergegeben und ist daher nichts, was LoadFromURL() kann.

Du wirst in diesem Zusammenhang eher auf wget zurückgreifen müssen, das in der Übergabe von Parametern deutlich flexibler ist als LoadFromURL().

In Firefox einfach mal F12 drücken, "Network" auswählen und was als Antwort eintippen, "Vorschau" anklicken. "Vorschau" ist eine POST-Operation, daher für Vergleiche gut geeignet. Jetzt scrollst Du in der Liste hoch, oben steht "POST", das bitte anklicken. Das Fenster halbiert sich, und rechts siehst Du die einzelnen Werte. Der erste Reiter ist "Headers", und unten drunter siehst Du dann "Response Header". Da steht dann z.B. 'Content-Type: "text/html; charset=UTF-8"'

Und die Response-Header kann LoadFromURL() nicht.
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12298
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: LoadFromUrl und Content-Type

Beitrag von Jan » Mo, 27. Jul 2015 13:34

... öhm. Alaska hat gerade einen neuen PDR 6685 geöffnet. Über genau diesen Punkt - fehlende Angabe des Content-Types in LoadFromUrl(). Anscheinend war ich gerade nicht der Einzige mit diesem Problem. Mal schauen, ob bzw. wann es dafür eine Lösung geben wird. Irritierend: Als Open Build ist die 554 angegeben. Wir sind aber schon bei der 575, und das schon seit Februar.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

georg
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1933
Registriert: Fr, 08. Feb 2008 21:29

Re: LoadFromUrl und Content-Type

Beitrag von georg » Mo, 27. Jul 2015 13:42

Also, wenn jemand den alten Build einsetzt und den Fehler meldet, dann hält Alaska das entsprechend fest. Und es gilt scheinbar heute noch, weil m.E. an der ASiNet in den vergangenen Jahren nichts weiterentwickelt worden ist.
Liebe Grüsse aus der Eifel,

Georg

Antworten