Sonderzeichen

Moderator: Moderatoren

Sonderzeichen

Beitragvon satmax » Mo, 23. Sep 2013 19:40

Kann / muss ich bei einer TopDown App etwas einstellen damit die deutschen Sonderzeichen richtig angezeigt werden?

Gruß
Markus
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 20:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Sonderzeichen

Beitragvon Tom » Mo, 23. Sep 2013 21:17

Hallo, Markus.

TopDown sollte, wie alle ähnlichen Komponenten auch, die Zeichensatz- und Ländereinstellungen der Applikation reflektieren. Was macht die "TopDown-App", wenn Du irgendwo relativ weit vorn ein simples MsgBox("Hällo, Wörld!") einfügst?
Herzlich,
Tom
Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
 
Beiträge: 6728
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin

Re: Sonderzeichen

Beitragvon satmax » Mo, 23. Sep 2013 21:23

Tom hat geschrieben:Hallo, Markus.

TopDown sollte, wie alle ähnlichen Komponenten auch, die Zeichensatz- und Ländereinstellungen der Applikation reflektieren. Was macht die "TopDown-App", wenn Du irgendwo relativ weit vorn ein simples MsgBox("Hällo, Wörld!") einfügst?


Auch falsch, also keine Umlaute. Wo kann ich in der Applikation eine Känder- und Zeichensatzeinstellung vornehmen?


Gruß
Markus
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 20:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Sonderzeichen

Beitragvon AUGE_OHR » Mo, 23. Sep 2013 21:27

satmax hat geschrieben:Kann / muss ich bei einer TopDown App etwas einstellen damit die deutschen Sonderzeichen richtig angezeigt werden?
redest du jetzt von Datenbank Feldern ( DBU ) oder Text den du in deinem Editor ( welcher? ) eingegeben hast ?

wenn es die DBF betrifft SET CHARSET, die Sortierung SET COLLATION.

wenn es dein Editor ist OEM / ANSI umstellen oder die Compiler Schalter
/ga Literale Zeichen von ANSI nach OEM konvertieren
Durch den Schalter /ga werden literale Zeichenketten im PRG Quellcode von ANSI nach OEM konvertiert, bevor der Compiler die OBJ Datei erzeugt.
/go Literale Zeichen von OEM nach ANSI konvertieren.
Durch den Schalter /go werden literale Zeichenketten im PRG Quellcode von OEM nach ANSI konvertiert, bevor der Compiler die OBJ Datei erzeugt.
die auch ARC.EXE verwendet benutzen.

Nachtrag :
ConvToOemCP() - Zeichenkette in den OEM Zeichensatz umwandeln
ConvToAnsiCP() - Zeichenkette in den ANSI Zeichensatz umwandeln
gruss by OHR
Jimmy
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
 
Beiträge: 10315
Registriert: Do, 16. Mär 2006 8:55
Wohnort: Hamburg

Re: Sonderzeichen

Beitragvon satmax » Mo, 23. Sep 2013 21:37

Es war natürlich der switch /ga. Ich hatte den auch schon getestet aber da hat's nicht funktioniert weil wahrscheinlich mein Virenscanner (AVIRA) die Erstellung der EXE nicht zuließ. :(

Grrr. Ich habe jetzt jedenfalls das temp Verzeichnis in die exclude Liste des Virenscanners aufgenommen.

Also gelöst!
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 20:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Sonderzeichen

Beitragvon satmax » Mo, 23. Sep 2013 21:50

Es ist nochmals anders. Immer wenn ich mit /a einen Build mache erhalte ich folgenden Fehler:

...
File TDCXSPIN.PRG compiled successfully.
TDALLBROW.PRG(88:0): warning XBT0116: LOCAL variable bValid unused
TDALLBROW.PRG(88:0): warning XBT0116: LOCAL variable bNWclr unused
TDALLBROW.PRG(851:0): warning XBT0119: Parameter cMode unused
File TDALLBROW.PRG compiled successfully.

'xpp /n /q /w /wu /es /ga @C:\Users\MARKUS~1.TRA\AppData\Local\Temp\09231966.tmp
' returned error 3
Processing time: 4.12 secs.

Wenn ich alle *.obj lösche erhalte ich den gleichen Fehler beim ersten Aufruf von Pbuild. Starte ich Pbuild dann ein 2. mal (ohne die *.obj zu löschen) werden die restlichen prg's verarbeitet und das Exe erstellt! Sieht auf den ersten Blick so aus, als ob xpp mit der Erstellung der vielen Files überfordert wäre... :) Das kanns aber nicht wirklich sein. :D

Ich stelle hier mal mein Project File rein:

Code: Alles auswählen
//
// Project - Definition - File created by PBUILD Version  1.90.355
// Date: 23.09.2013 Time: 14:25:43
//

[PROJECT]
    COMPILE       = xpp
    COMPILE_FLAGS = /n /q /w /wu /es /ga
    DEBUG         = no
    GUI           = yes
    LINKER        = alink
    LINK_FLAGS    =
    RC_COMPILE    = arc
    RC_FLAGS      = /v
    PROJECT.XPJ

[PROJECT.XPJ]
    TUT.EXE

[TUT.EXE]
    TUTABOUT.PRG
    TUTDBF.PRG
    TUTINDEX.PRG
    TUTMAIN.PRG
    TUTMENU.PRG
    NameVEDA.prg

    TDCAGET.PRG
    TDCARBROW.PRG
    TDCBITMAP.PRG
    TDCBROW.PRG
    TDCCALENDAR.PRG
    TDCCELLGET.PRG
    TDCCLRCUBE.PRG
    TDCDECHK.PRG
    TDCDEDATE.PRG
    TDCDEGET.PRG
    TDCDEMLE.PRG
    TDCDEWIN.PRG
    TDCDLG.PRG
    TDCGETUTIL.PRG
    TDCHIBROW.PRG
    TDCHYPERLINK.PRG
    TDCIMGBTN.PRG
    TDCITBTTN.PRG
    TDCLISTBOX.PRG
    TDCMENUMGR.PRG
    TDCMLE.PRG
    TDCMULTITAB.PRG
    TDCPOPMENU.PRG
    TDCPROGBAR.PRG
    TDCPSHBTN.PRG
    TDCRADCHK3S.PRG
    TDCSCRAREA.PRG
    TDCSPIN.PRG
    TDCSTATBAR.PRG
    TDCTIMER.PRG
    TDCTXTFILE.PRG
    TDCXCHK.PRG
    TDCXDATE.PRG
    TDCXGET.PRG
    TDCXSPIN.PRG
    TDALLBROW.PRG
    TDAPI.PRG
    TDAUTOFORM1.PRG
    TDBILLBOARD.PRG
    TDGENBROW.PRG
    TDHELP.PRG
    TDISEARCH.PRG
    TDPARTS.PRG
    TDPOPMEMO.PRG
    TDPOPS1.PRG
    TDPOPS2.PRG
    TDSCOPEX.PRG
    TDSETVAL.PRG
    TDTABVIEW.PRG
    TDWORK1.PRG
    TDWORK2.PRG
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 20:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Sonderzeichen

Beitragvon satmax » Mo, 23. Sep 2013 22:12

Folgender Parameter war die Ursache:
/es Betriebssystem Fehlercode bei Warnungen erzeugen

Da wird bei einer Warnung der Vorgang abgebrochen. Ich wollte das eigenlich nur verwenden um den Fehlercode (errorcode) in einem Batchfile auszuwerten.

inhalt von rm.bat:
taskkill /IM tut.exe
pbuild
if errorlevel....

rm.bat wird dann vom Editor aufgerufen. taskkill ist praktisch, ich habe teilweise vergessen das Programm zu beenden, damit wird es vorm neu erstellen sicher beendet. ;)


Gruß
Markus
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 20:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Sonderzeichen

Beitragvon brandelh » Mo, 23. Sep 2013 23:54

Hi,

du solltest mal die Grundlagenkapitel auch zu den Tools lesen ;-)

PBUILD ohne Parameter /A ermöglicht ein schnelleres Compilieren indem er nur geänderte PRG etc. Dateien neu kompiliert und die anderen OBJ einfach dazulinkt.
Warnungen als Fehler zu melden macht wirklich Sinn, wenn man neu programmiert oder die Umstellung schon weit fortgeschritten ist.
Danach HAGELT es nur so von Warnungen und Fehlermeldungen ... die man abarbeiten sollte, so findet man falsch geschriebene Variablen an codestellen die man bisher nicht erreicht hat oder sich über seltsames Verhalten gewundert hat. Wie auch immer, am Anfang einer Migration wäre man mit diesen Maßlos überfordert ...

und leider hat selbst Alaska automatisch erzeugten Code (z.b. DLLFUNCTION(...) der implizierte NIL moniert ...
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13505
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: Sonderzeichen

Beitragvon satmax » Di, 24. Sep 2013 7:01

Hallo Hubert,

das mit /a war ja Absicht, durch das geänderte Compilerflag /go bzw. /ga musste ich ja alle Sourcen neu übersetzen. Zumindest handhabe ich das so, wenn ein Compilerflag geändert wird, lasse ich den Code neu builden.

Was mir nicht klar war, ist das /es nicht nur einen Fehlercode erzeugt sondern zusätzlich auch noch abbricht.

Gruß
Markus
Gruß
Markus
Benutzeravatar
satmax
1000 working lines a day
1000 working lines a day
 
Beiträge: 776
Registriert: Do, 02. Dez 2010 20:34
Wohnort: Biberbach in Österreich

Re: Sonderzeichen

Beitragvon brandelh » Di, 24. Sep 2013 8:21

/ES behandelt WARNUNGEN wie Fehler und ab einer gewissen Fehleranzahl (also dann inkl. Warnungen) bricht der Compiler vorzeitig ab,
damit man sich um die zuerst erkannten Fehler kümmern kann. Spätestens jedoch beim Ende der fehlerhaften PRG.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13505
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim


Zurück zu TopDown

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast