Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Problem mit dsXBrowse

Moderator: Moderatoren

Antworten
KlausL
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 47
Registriert: Fr, 23. Okt 2009 11:38

Problem mit dsXBrowse

Beitrag von KlausL » Mo, 06. Sep 2010 11:12

Hallo,

ich arbeite mit Xbase++ 1.9 und XClass 4.3.015. Mein Problem: Für eine DBF (DBFNTX-Treiber) wird ein bedingter Index (INDEX ON ... FOR ... WHILE ...) erzeugt. Bei Verwendung von dsXBrowse wird die Tabelle zwar zunächst korrekt angezeigt, beim Navigieren mit den <Pfeil>-Tasten werden dann allerdings die Zeilen mehrfach angezeigt, Nach-Unten-Blättern funktioniert nicht usw. Wer kennt dieses Problem und hat einen Tipp für mich.

Für Eure Hilfe schon jetzt vielen Dank im Voraus!

MfG

Klaus

Rolf
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 258
Registriert: Do, 27. Apr 2006 12:28
Wohnort: Görlitz

Re: Problem mit dsXBrowse

Beitrag von Rolf » Di, 07. Sep 2010 13:56

Hallo Klaus

Wie erzeugst du den Index? Bitte etwas genauer als:

Code: Alles auswählen

INDEX ON ... FOR
Du könntest mit dem Beispiel "#:\XClass\DEMO\Dsxbrowse\" testen, ob es an deiner Browserumsetzung liegt oder am Index.

Liebe Grüße
Rolf

KlausL
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 47
Registriert: Fr, 23. Okt 2009 11:38

Re: Problem mit dsXBrowse

Beitrag von KlausL » Mi, 08. Sep 2010 10:24

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deinen Tip zu "dsXBrowse". Ich habe mein Problem jetzt allerdings schon anders in den Griff bekommen, nämlich als Datenquelle keine DBF, sondern einen Server. Jetzt funktioniert alles bestens!

Vile Grüße,

Klaus

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1822
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

anderes Problem mit dsXBrowse

Beitrag von Herbert » Fr, 21. Jan 2011 15:40

Hin und wieder kams vor, dass in Netzwerken ein Datensatz mit Daten eines andern Klienten überschrieben wurde. Auf Einplatz-Systemen keine Probleme.
Lange Suche, wie immer und Fragen der Kunden.

Nun hat sich herausgestellt, dass das Verändern oder Neuanlegen eines Datensatzes auf einer ersten Arbeitsstation und gleichzeitigem Verändern von Daten auf einer zweiten Arbeitsstation bei einem Refresh() des Browse den Satzzeiger entweder auf den Eigenen (richtigen) oder eben auf den "fremden" Datensatz vom anderen Arbeitsplatz neu setzt. Im letzteren Fall mit verheerenden Folgen, da das Programm vom falschen Kunden ausging.

Meines Erachtens ein Fehler im dsXBrowse.

Mit dem Hinweis als Workaround, vor dem Speichern unbedingt prüfen, ob man noch auf dem richtigen Datensatz steht.
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Benutzeravatar
Marcus Herz
Rookie
Rookie
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 16. Jan 2006 8:13
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Problem mit dsXBrowse

Beitrag von Marcus Herz » Fr, 28. Jan 2011 12:50

Hallo Herbert
Welche DBE verwendest du ?
Marcus

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1822
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Problem mit dsXBrowse

Beitrag von Herbert » Fr, 28. Jan 2011 12:59

dbfdbe mit ntxdbe oder mit dbfdbe und cdxdbe
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Antworten