Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Anleitung in LL-Formular abbilden

Moderator: Moderatoren

Antworten
bluesky
Rookie
Rookie
Beiträge: 3
Registriert: So, 03. Dez 2017 12:31

Anleitung in LL-Formular abbilden

Beitrag von bluesky » So, 03. Dez 2017 12:37

Hi Leute,

ich muss eine 40seitige Anleitung in einem LL-Formular abbilden. 95 % des Inhalts ist fest, einige Werte sollen per Variable dynamisch eingesteuert werden.

Wie löse ich das am besten? Lege ich für jede Seite eine Ebene an? Dann wäre im Designer alles übereinander, was bei der Menge an Seiten sehr unübersichtlich werden würde. Geht sowas mit LL überhaupt? Habt Ihr sowas schonmal gemacht?


Gruß bluesky

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6866
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Anleitung in LL-Formular abbilden

Beitrag von Tom » So, 03. Dez 2017 13:57

RTF-Text als Feld (Typ RTF), Platzhalter vor der Übergabe ersetzen, Tabelle mit nur einer Spalte, feddisch. Dabei spielt keine Rolle, wie lang der Text ist. Tabelle ohne jede Deko.
Herzlich,
Tom

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 768
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: Anleitung in LL-Formular abbilden

Beitrag von ramses » So, 03. Dez 2017 14:10

Nein, das geht in einer Ebene. Das Vorgehen ist ist abhänging davon in welcher Form dein fester Inhalt vorliegt. Du könntest ein LABEL Projekt verwenden, den festen Text in "Formatierter Text" einsetzen und in diesem mit der Funktion «ToRTF$(Benutzername)» Die Varibalen einfügen. (Bsp. fügt z.B. die Variable Benutzernamen ein)

Gruss Carlo

bluesky
Rookie
Rookie
Beiträge: 3
Registriert: So, 03. Dez 2017 12:31

Re: Anleitung in LL-Formular abbilden

Beitrag von bluesky » So, 03. Dez 2017 16:21

D. h. ich würde die ganze Anleitung in einem RTF-Text übergeben? Die Anleitung liegt bislang als Word-Dokument vor.

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6866
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Anleitung in LL-Formular abbilden

Beitrag von Tom » Mo, 04. Dez 2017 9:34

Hallo, bluesky.

Es gibt mehrere Wege, das zu tun. Du kannst ja ohnehin alles mögliche - von DOC über Excel und PDF bis hin zu (auch externem) HTML - in einem Formular platzieren, den Text also aufbereiten, wie Du willst - und sogar dafür sorgen, dass eine "außen" am Originaldokument vorgenommene Änderung sofort im Ausdruck reflektiert wird. Die Frage ist, wie man mit Platzhaltern umgeht, also mit den variablen Inhalten. Wenn man einen Parser einbaut, der nach Platzhaltern sucht, ist man mit RTF auf der sichersten Seite, so lange es innerhalb der Platzhalter keine Formatierungen gibt. Für solche Fälle liefern wir übrigens Makro-Menüs für Word aus, wenn nicht unsere interne Textverarbeitung (TX Text Control) verwendet wird. DOC/DOCX müsste man über ActiveX parsen, wenn man sicher sein will, dass alle Platzhalter gefunden werden, denn auch nichtformatierte Texte kommen nicht so im Dokument an, wie man sie sieht.

Der Ausdruck des geparsten Textes wiederum ist simpel. Man übergibt ihn als Feld, die Tabelle hat nur eine Zeile und eine Spalte - und keine Formatierung. Dann muss man sich um Umbrüche auch nicht scheren - L&L kann das automatisch. Die Druckfunktion wäre dann - vom Parser abgesehen - ein Zehnzeiler, oder man hat sie schon, z.B. für Arraydruck.
Herzlich,
Tom

bluesky
Rookie
Rookie
Beiträge: 3
Registriert: So, 03. Dez 2017 12:31

Re: Anleitung in LL-Formular abbilden

Beitrag von bluesky » Di, 05. Dez 2017 23:38

Danke, ich werd' das mal mit RTF versuchen :)

Antworten