Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

LL14 druckt nicht [erledigt]

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

LL14 druckt nicht [erledigt]

Beitrag von Klaus Schuster » Di, 26. Mär 2013 16:18

Hallo,

sind von einem USB-Drucker mehrere Instanzen (aus früheren Anschlüssen) vorhanden, druckt LL14 sang- und klanglos nichts. Sobald die überflüssigen Drucker entfernt sind, gibt es, wie gewünscht, den Report auf dem Standarddrucker aus.
LlSetPrinterToDefault( hJob, LL_PROJECT_LABEL, @sName ) hilft dabei nicht.

Hat jemand eine Idee?

Danke
Klaus
Zuletzt geändert von Klaus Schuster am Mi, 19. Feb 2014 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6828
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Tom » Di, 26. Mär 2013 16:28

Code: Alles auswählen

LlSetPrinterInPrinterFile(nJob,nWinHandle,LL_PROJECT_LIST,cFormName,-1,cPrinterName,)
LlSetPrinterToDefault() löscht die zum Projekt gehörende Druckerdatei (z.B. .lsv bei .lst-Dateien), so dass eigentlich auf den Windows-Standarddrucker zugegriffen werden müsste. Der "Call per Reference" ist an dieser Stelle übrigens falsch.

Ich würde, falls das o.g. nichts bringt, mal in der Druckroutine für alle Aufrufe von LL-Funktionen den Rückgabewert abfangen und ausgeben. Irgendwo wirst Du einen Fehlercode bekommen.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Schuster » Mi, 27. Mär 2013 8:32

Hallo Tom,

Danke. Den Aufruf per Referenz habe ich zum testen verwandt. Es macht aber keinen Unterschied zum Aufruf per Wert.
Wie Du schreibst, werde ich nun die Rückgabewerte dokumentieren und ggf. den Debugger des LL mitlaufen lassen.

Btw : Kennst Du das Problem, dass im xBase-Debugger von LL ein Lizenzierungsfehler gemeldet wird?

Gruß
Klaus

PS: Sollte ich eine Lösung für das Druckproblem finden, werde ich es eintragen.
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

Klaus Stebner
UDF-Programmierer
UDF-Programmierer
Beiträge: 66
Registriert: Fr, 29. Feb 2008 20:53
Wohnort: Furtwangen

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Stebner » Mi, 27. Mär 2013 15:25

Hallo Klaus,

hatte mal ein ähnliches Problem.
Habe damals den Designer mit dem entsprechenden Report aufgerufen und
den Drucker neu festgelegt.

Wäre vielleicht ein Versuch wert.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Schuster » Do, 28. Mär 2013 7:54

Guten Morgen Klaus,

das hat der Kunde schon versucht, leider ohne Erfolg. Ich werde die Tage einmal eine Testumgebung aufbauen, und mit dem LL Debugger arbeiten.

Danke
Klaus
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 730
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von ramses » Mi, 03. Apr 2013 9:33

Hallo Klaus

nach vielen Problemen bei Drucken in Multiuser Umgebungen bin ich auf folgendes gekommen:
Perfekt funktioniert das Drucken wenn du vor dem Drucken die Projektdatei im einen TMP Ordner kopierst, in dieser Kopie den gewünschten Drucker und Druckschacht setzt mit LLDomSetProperty() usw. und dann mit dieser Projektdatei den Ausdruck erstellst.
Beachte: LLDomSetProperty() setzt Papiergrösse und Orientierung auf Standard des Druckers sobald du Drucktray setzt, lies zuerst diese beiden werte und stelle Sie nach dem setzten des Trays zurück.


Gruss Carlo

Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Schuster » Mi, 17. Apr 2013 15:58

Danke für die Antworten! Da ich es mit mehreren Drucker nicht nachstellen konnte, gehe ich von einem Treiberproblem oder einer veralteten Windowsversion aus, und lege das Problem zu den Akten.

Hat jemand Erfahrungen damit, dass L&L einen Lizenzfehler anzeigt, wenn ich mit dem xBase-Debugger arbeite?
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

ramses
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 730
Registriert: Mi, 28. Jul 2010 17:16

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von ramses » Fr, 19. Apr 2013 8:08

@klaus

ja das ist so. Wenn du mit dem Debugger arbeiten willst geht das nur auf der Maschine auf welcher du den kompletten L&L installiert hast. Auf allen anderen, bezw. wenn nur die Runtime dll's von L&L vorhanden sind wird der erwähnte Lizenzfehler angezeigt.

Dies auch wenn du eine Einzelplatzlizenz hast und und lokalen Netz 2 PC mit voll installierem L&L in L&L aktiv sind .......


Gruss Carlo

Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Schuster » Fr, 19. Apr 2013 8:20

Hallo Carlo,

Danke für den Hinweis! Vor allem ist mir neu, dass der Hinweis nur dann auftritt, wenn L&L auf der Maschine nicht installiert wurde. Ich habe L&L installiert, und es geht, wie von Dir beschrieben.
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6828
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Tom » Fr, 19. Apr 2013 9:20

Redet Ihr vom L&L-Debugger? Natürlich läuft der auch auf Arbeitsplätzen, die nicht die komplette Installation enthalten. Einfach DebWin2.EXE/TLB (ab LL15: DebWin3) ins Ausführungsverzeichnis kopieren und dort vor der Applikation starten. Ab L&L 16 oder 17 kann man auch aus dem Debugger heraus den Debug-Modus erzwingen, ohne dass die Option in der Applikation gesetzt ist.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Schuster » Fr, 19. Apr 2013 9:28

Hallo Tom,

es ging um den xBase-Debugger. Sobald in einer Applikation über L&L ein Report asugegeben werden soll, und diese Applikation im xBase-Debugger ausgeführt wird, kommt die beschriebene Bemerkung.
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

Benutzeravatar
Klaus Schuster
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 119
Registriert: Do, 24. Jan 2008 10:01
Wohnort: 90762 Fürth

Re: LL14 druckt nicht

Beitrag von Klaus Schuster » Mi, 19. Feb 2014 10:24

Die Ursache war, dass ich die beiden Zeilen

// Setzt den Pfad für die Druckerbeschreibungsdatei (*.lsp)
nRet := LlSetPrinterDefaultsDir( hJob, MyGetTempPath() )

// Druckerbeschreibungsdatei loeschen
nRet := LlSetPrinterToDefault( hJob, LL_PROJECT_LABEL, sName )

vertauscht hatte. Ich hatte zuerst die Druckerbeschreibungsdatei gelöscht, und dann den Pfad gesetzt. Somit wurde die relevante Druckerbeschreibungsdatei nie gelöscht.
Gruß Klaus

Alaska? Mein Lieber, da sollten Sie sich warm anziehen!

Antworten