QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Moderator: Moderatoren

QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon Manfred » Do, 25. Aug 2016 10:38

Hat jemand hier schonmal mit QuickPDF Eingabefelder formatiert?
Also z.B. PICTURE Masken für Zahleneingaben? (Nachkommastellen, Punkt/Komma bei der Eingabe usw.)
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16556
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Do, 25. Aug 2016 11:00

Klaus hatte vor kurzem nach den Eingabefeldern gefragt, aber numerische Eingaben wie bei einem GET Feld formatieren ... das habe ich noch nicht gesehen.

Aber es gibt ja die Hilfedatei ;-) ...
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Do, 25. Aug 2016 11:21

Diese Funktionen könnten damit zu tun haben ...

SetFormFieldFlags :arrow: Laut Hilfe PDF Spezifikationen nachsehen welche Flags es gibt, eventuell eine für numerische Zeicheneingabe die hoffentlich besser ist als NUMERIC bei SLE (kein , . )
SetFormFieldTextFlags :arrow: Texteinstellungen wie: Multiline, Password, FileSelect, DoNotSpellCheck, DoNotScroll * kein numerischer Eingabetyp *
SetFormFieldAlignment :arrow: Ausrichtung festlegen

... WENN keine numerische Maske möglich sein sollte - am Besten im QuickPDF Forum danach fragen - bleibt noch:

Freie Eingabe, welche mit JavaScript bearbeitet wird, entweder nur nach dem Verlassen oder eventuell bei jedem Tastendruck ?

FormFieldJavaScriptAction
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Do, 25. Aug 2016 11:55

Ich habe mal im QuickPDF Forum nachgefragt ...

:arrow: http://www.quickpdf.org/forum/topic3377 ... html#13412
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon Manfred » Do, 25. Aug 2016 11:57

Hi Hubert,
Hilfedatei, super. Die ist so umfangreich und wenn man keine Ahnung hat, wonach man überhaupt suchen muß....... :roll:
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16556
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Do, 25. Aug 2016 12:44

Wenn ich es schon mal gemacht hätte, hätte ich Quellcode veröffentlicht ;-)
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon Manfred » Do, 25. Aug 2016 12:54

nagut, Tooltips habe ich jetzt schon gefunden. Aber auch nur durch Zufall. Ist ja klar, SetFormFieldDescription kommt man ja sofort drauf. :banghead:
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16556
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Fr, 26. Aug 2016 12:32

Im QuickPDF Forum habe ich aus 2013 ein Eintrag gefunden, der erklärt, dass Acrobat für numerische Felder einen custom java script code nutzt.
QuickPDF selbst hat keinen eigenen Code um das zu händeln, man müsste also so einen Java Script code einbinden und dem Feld zuordnen, wie das geht weiß ich nicht.
Ich hab mal gefragt ob man ein PDF das so ein Feld in Acrobat eingefügt bekam, mit QuickPDF diesen auslesen kann.
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon Manfred » Fr, 26. Aug 2016 12:36

Danke Hubert,
aber ich meine gelesen zu haben, dass man sowas wieder in den Readern deaktivieren kann/könnte (sicherlich der Sicherheit wegen) und damit würde das dann ad absurdum geführt werden, wenn der User es dann trotzdem nicht kann. Mal sehen, was mir dazu einfällt.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16556
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Fr, 26. Aug 2016 13:10

hier ist eine PDF mit einer numerischen Eingabe (erstellt mit Adobe Acrobat 9 PRO) zum testen.

Wenn ich mal wieder Zeit und Lust habe kann ich mal prüfen ob ich das in meiner Klasse direkt einbauen kann.
Dateianhänge
FormFeldTest.pdf
(18.18 KiB) 14-mal heruntergeladen
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon Manfred » Fr, 26. Aug 2016 13:47

es wäre ja nur die Frage, welche Funktion dafür benutzt werden müßte.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16556
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Fr, 26. Aug 2016 15:53

nun die Java Script Funktionen ! Ich nutze das ja nicht, daher kenne ich den Namen nicht.

im Forum von QuickPdf schrieb einer, dass wenn man mit Foxit die Felder von Acrobat PDFs ausfüllt, löscht der Adobe Reader später die Feldeigenschaft.
Adobe mag keine fremden Sachen ...
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon Manfred » Fr, 26. Aug 2016 16:31

öhm HUbert, ist der Textanfang so gewollt? Oder fehlt da was?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
 
Beiträge: 16556
Registriert: Di, 29. Nov 2005 17:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: QuickPDF Eingaebfelder formatieren

Beitragvon brandelh » Mo, 29. Aug 2016 6:58

wieso steht doch alles drinn, nachdem ich es verbessert habe ;-)

Insgesamt scheint es wohl nicht trivial.
Aber mal was anderes, die Anwender sollte man ja nicht für allzu blöd halten.
Wenn man das Feld rechtsbündig macht und die Zahl ordentlich eingegeben wurde (ohne Tausender-Punkt), muss man ja nur darauf achten, dass "," statt "." auch als Zahl gelesen wird.
Rechnen sollte man auch mit "." Tausender-Punkten, wenn die Anwendung nur in Deutschland läuft ist das ja eindeutig, ansonsten ....

1.222,23 => eindeutig, deutsch 1222.23
1.222 => mehrdeutig
1222,23 => eindeutig, deutsch 1222.23
22,22 => eindeutig, deutsch 22.22
22.22 => eindeutig, numerisch 22.22

Ich habe eine HB_VAL() Funktion die damit (für meine Zwecke) klar kommt:

Code: Alles auswählen
*-----------------------------------------------------------------------------
function HB_VAL(cNUM)
   local nWert, nAnzKomma, nAnzPunkt
   nAnzKomma  := CharCount(cNUM,",")
   nAnzPunkt  := CharCount(cNUM,".")
   do case
      case empty(nAnzKomma) .and. empty(nAnzPunkt)
           * nichts „ndern
      case empty(nAnzKomma) .and. nAnzPunkt=1
           * nichts „ndern
      case empty(nAnzPunkt) .and. nAnzKomma=1
           cNUM := strtran(cNUM,",",".")
      case nAnzKomma=1 .and. nAnzPunkt > 1
           cNUM := strtran(cNUM,".","")    // Tausender Trennpunkte entfernen
           cNUM := strtran(cNUM,",",".")   // Komma auf Punkt umsetzten
      case nAnzPunkt=1 .and. nAnzKomma > 1
           cNUM := strtran(cNUM,",","")    // Tausender TrennKOMMA entfernen
      case nAnzKomma=1 .and. nAnzPunkt = 1
           * was ist jetzt welches ?
           if at(".",cNUM) > at(",",cNUM)
              cNUM := strtran(cNUM,",","")    // Tausender TrennKOMMA entfernen
           else
              cNUM := strtran(cNUM,".","")    // Tausender Trennpunkte entfernen
              cNUM := strtran(cNUM,",",".")   // Komma auf Punkt umsetzten
           endif
   endcase

   nWert := VAL(cNUM)

return nWert
*-----------------------------------------------------------------------------
function CharCount(cText,cChar)
   local nAnzahl
   if len(cChar) > 0
      nAnzahl := len(cText)-len(strtran(cText,cChar,""))
   else
      nAnzahl := 0
   endif
return nAnzahl
Gruß
Hubert
Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 13497
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 21:54
Wohnort: Germersheim


Zurück zu Andere 3rd-Party-Tools

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast