Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Tabellen zum DD ermitteln

Advantage Database Server

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von Manfred » Fr, 08. Apr 2016 16:34

fangen wir mal so an:

ich habe eine Datenbankklasse über die ich alles regel. Jedes Projekt bekommt eine Zusatzklasse, in der alle Daten über eine DBF steht. Wenn ich das von Grund auf selber erstelle, dann trage ich in der Bibliothek alles selbst ein. Wenn ich aber etwas übernehme, oder die DBFs schon mit einer fertigen Struktur im Betrieb sind, sieht es etwas anders aus. Also habe ich mir ein Tool geschrieben, mit dem ich die entsprechenden Verzeichnisse durchsuchen kann und dann jede gefundene DBF incl. Indexdatei öffne, die Struktur und den Key auslese und dann die Methoden für die Bibliothek erstelle, die ich sonst von Hand programmiere. Jetzt zu meinem Problem:
Wenn ein ADS vorhanden ist, dann geht das ja nicht mehr so simpel. Gibt es einen Weg mit Xbase++ "Bordmitteln" alle Tabellen zu ermitteln, die zu einem DD gehören und dann zu öffnen um die Struktur usw. auszulesen?
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von nightcrawler » Fr, 08. Apr 2016 20:41

Am Einfachsten über SQL.
liefert alle Tabellen und Tabellen-Eigenschaften:

Code: Alles auswählen

SELECT * FROM system.tables
liefert alle Felder der Tabellen - Im Parent steht dann der Tabellenname:

Code: Alles auswählen

SELECT * FROM system.columns
liefert alle Indexe - wieder mit Tabellenname im Feld Parent:

Code: Alles auswählen

SELECT * FROM system.indexes
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von Manfred » Sa, 09. Apr 2016 7:28

Hi Joachim,

das dachte ich mir, aber meine Möglichkeiten sind derzeit noch etwas begrenzt, was SQL angeht. Deshalb ja meine Frage ob Bordmittel. Aber ok, mal sehen, wie ich das gewuppt bekomme.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12486
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von Jan » Sa, 09. Apr 2016 7:35

Manfred,

hatte ich Dir nicht mal die Funktion geschickt, mit der Du SQL-Anweisungen an den ADS schicken kannst? Damit sollte das doch klappen, oder?

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von Manfred » Sa, 09. Apr 2016 7:38

also wenn Du es mal geschickt hattest, dann habe ich es habe ich es wohl gelöscht. :oops: Ich kann jedensfalls nichts finden.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2459
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von UliTs » Sa, 09. Apr 2016 11:02

Jan hat geschrieben:Manfred,
hatte ich Dir nicht mal die Funktion geschickt, mit der Du SQL-Anweisungen an den ADS schicken kannst? Damit sollte das doch klappen, oder?
Jan
Jan, kannst Du diese hier veröffentlichen?
Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12486
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von Jan » Sa, 09. Apr 2016 11:09

Hallo Uli,

leider nein.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von nightcrawler » Sa, 09. Apr 2016 14:19

UliTs hat geschrieben:Jan, kannst Du diese hier veröffentlichen?
Hallo Uli und andere werte Mitleser ;)
Ich habe von Alaska vor Urzeiten mal ein Stück Code bekommen, um SQL Anfragen an den ADS zu schicken. Dummerweise habe ich keinen Lizenztext dazu und will es deshalb auch nicht veröffentlichen. Eine Anfrage an Alaska läuft, ob ich diesen Code allgemein hier posten darf.
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 17082
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Tabellen zum DD ermitteln

Beitrag von Manfred » Sa, 09. Apr 2016 14:22

Prima Joachim,

ob wir aber alle die Antwort noch erleben? :badgrin:
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Antworten