Mappoint DriverProfile-Objekt

Rund um MS-MapPoint

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von AUGE_OHR » Mo, 29. Sep 2008 6:22

hi,

in der "original" Version gibt es doch unter "weiter Routen Option" den Tab "Streckenabschnitt".
nun gibt es da 2 Buttons "schnellste" und "kürzeste" sowie "bevorzugte Strassen".

was ist den nun die "schnellste" und "kürzeste" Methode ?

wenn man sich das nun selbst zusammenstellen muss welche Methoden sind den für das
DriverProfile-Objekt zu setzten ?

Code: Alles auswählen

::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:callMethod("ResetSpeeds")
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:callMethod("ResetPreferredRoads")
so damit mach ich ein reset.

Wenn ich nun die "schnellste" Strecke will z.b. Hamburg -> München dann würde ich die
Autobahn nehmen und den Speed auf 250 ( was ist das Maximum für MP ? ).

Die Kosten würde ich per DrivingCost auf niedrig stellen wobei ich den Verbrauch per
FuelConsumptionHighway auf ein "günstiges" Verhältnis zugunsten BAB einstelle.

Code: Alles auswählen

* basierend auf l/km
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "DrivingCostUnits",geoCostBasedOnLiters )
* 1 oder mehr (wie viel mehr ? ) -> hohe Priorität
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "DrivingCost",1)
* Verbauch City 20l
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "FuelConsumptionCity",20 )
* Verbauch BAB 10l
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "FuelConsumptionHighway",10 )
* angaben per 100km
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "FuelConsumptionUnits",geoLitersPer100Kilometers )
* Geschwindigkeit BAB
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "Speed",geoRoadInterstate,250)
* und die anderen Typen runtersetzten
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "Speed",geoRoadLimitedAccess, 8)
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "Speed",geoRoadOtherHighway, 8)
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "Speed",geoRoadArterial, 8)
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "Speed",geoRoadStreet, 8)
* bevorzugt BAB
::oMap:ActiveMap:ActiveRoute:DriverProfile:setProperty(;
                          "PreferredRoads",geoRoadInterstate,1)
... das "rasen" auf der Autobahn ist also "einfach" :iroc:

genau so einfach denke ich bei "kürzeste" Strecke den da lasse ich alles auf default ?

so und nun mal "ökonomisch" gedacht ... wie würden die Parameter für die "günstigste"
Verbindung aussehen wenn man dabei den Faktor Zeit auf "egal" setzten würde ? :-k
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2062
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von Koverhage » Mo, 29. Sep 2008 6:55

Hi Jimmy,
so und nun mal "ökonomisch" gedacht ... wie würden die Parameter für die "günstigste"
Verbindung aussehen wenn man dabei den Faktor Zeit auf "egal" setzten würde ?
Schätze mal wie bei fast jedem Navi, Land- und Bundesstrassen, entspricht wahrscheinlich die kürzeste
Strecke und eine Verdoppelung der Fahrzeit ;-)
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von brandelh » Mo, 29. Sep 2008 8:34

Hi Jimmy,

normalerweise sollte man die Parameter "realistisch" einstellen um z.B. die schnellste Verbindung zu bekommen. Mein Navi (bzw. der Hersteller der Karten mit max. Speed auf Strecke) ist auf Landstraßen (besonders im Ausland) oft zu optimistisch was die Speed angeht und schickt mich um den Gardasee über Riva statt unten über die Autobahn (1 Stunde für die Ortsdurchfahrt) ;-)

Wenn du aber die Werte sehr unrealistisch einstellst, gibst du ihm vor was günstiger ist, woher willst du als Programmautor das aber wissen ? Stell dir vor du hättest eine ovale Autobahnführung. Autobahnstrecke 100 KM direkter Weg 20 - was ist schneller ?

Der kürzeste Weg ist einfach, könnte aber auch durch eine Tempo 30 Zone gehen (das macht das neue TomTom), was ich unverschämt finde - und spätestens bei steigender Anzahl dieser Empfehlung schnell im Dauerstau endet.

Der günstigste Weg - ich vermute mal da wird mit MAUT gerechnet - und eventuell Fahrzeit und Langstrecke ist billiger als Stadtverkehr ... auch recht ungenau.

Beim ViaMichelin gibt es noch die 'empfohlene Strecke', die muss wohl besonders schön oder angenehm zu fahren sein - also geschmackssache ;-)

Ich würde an deiner Stelle einige Strecken die du kennst berechnen lassen und sehen was dabei rauskommt. Je weniger du verstellst, desto eher ist M$ schuld, ob dir das die Kunden glauben ? :D
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von brandelh » Mo, 29. Sep 2008 8:55

Da fällt mir ein, du machst ja gar kein Navi-Programm fürs Auto, sondern zur Streckenoptimierung.
Da würde ich versuchen
* bevorzuge Autobahn (auch bei LKW - die wollen wir nicht auf den Landstraßen :badgrin: )
* meide Städte
* kürzeste Wegstrecke unter diesen Bedingungen
-
dann eine Vergleichsberechnung:
* egal ob Autobahn oder Landstraße
* meide Städte
* kürzeste Wegstrecke unter diesen Bedingungen

wenn die erste Möglichkeit bei PKW etwa 40 % länger ist, nimm die 2.
bei LKW ab 25% ... diese Werte sind jetzt geschätzt ...

Wahrscheinlich wollen deine Kunden noch eine MAUT-günstigste Route ... :evil:

Am Schluß dann noch der Hinweis, dass fürs Fahren ein aktuelles Navi (wegen der aktuellen Verkehrs- und Baustellenlage) genutzt werden muss und du bist aus dem Schneider :D - naja hoffentlich :D
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2062
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von Koverhage » Mo, 29. Sep 2008 9:38

Hubert,
über Riva anstatt über die Autobahn
das passiert wenn man den Button "keine Mautpflichtige Strassen" drückt ;-)

Gerade am Gardasee bzw. Italien allgemein finde ich macht TT das ganz gut (ausgenommen manche Kreisverkehre)
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14477
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von brandelh » Mo, 29. Sep 2008 9:47

Hi Klaus,

den Schalter hatte ich DA nicht gedrückt, allerdings habe
ich ja auch nicht den TT sondern Garmin Nüvi 370 ... :D

Wir waren etwa in der Hälfte des Sees auf dem Westufer.
Eindeutig wäre der viel längere Weg über die Autobahn
schneller gewesen, denn zumindest zu der Zeit herrscht
in Riva Dauerstau. Aber das Garmin kann ja gar nichs dazu,
soweit ich weiß, werden die Daten in jedem Land gepflegt
und die Italiener fahren halt auch mal mit 2 Rädern um die
Kurve :D

Aber wenn wir gerade beim Lästern sind:
Für mein WanderGPS habe ich mir die Topo Spanien zugelegt.
Wie (vielleicht) bekannt, muss man die online freischalten.
Mit Geräte-ID und Karten-SN.
Das geht aber nicht über den deutschen und nicht über den
europäischen bzw. amerikanischen Server (also auf englisch),
nein ich musste mich auf dem spanischen anmelden - auf spanisch !
Dabei eine spanische Adresse eingeben (ohne ORT geht es nicht)
und hoffen, dass die 3 Zeilen in der gleichen Reihenfolge
wie sonst auch waren. In der kleinen deutschen Anleitung
waren die spanischen Begriffe zwar vermerkt, aber leider
nicht genau den aktuellen Inhalt getroffen.
Es ging gut, aber das war mir eine recht schroffe Message auf
dem Supportserver wert :evil: :badgrin: :evil: :shock: 8)

Ich weiß, wer nach Spanien will soll vorher spanisch lernen,
aber ich bin halt noch nicht soweit :angel8:
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von AUGE_OHR » Do, 02. Okt 2008 2:15

hi,

weiss jemand welche minimal / maximal Werte ich bei der Property Speed verwenden kann ?

wenn ich ihm 322 KM/h in der Xbase++ Application gebe stürzt er ab, aber in der "original" Version
kann man den Spinbutton bis 322 "hochdrehen"

und wenn ich ihm 8 KM/h angebe scheint MapPoint es zu ignorieren obwohl es mit den Spinbutton
bis 8 "runterdrehen" kann ?
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11316
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Mappoint DriverProfile-Objekt

Beitrag von AUGE_OHR » So, 05. Okt 2008 5:33

moin,
AUGE_OHR hat geschrieben: in der "original" Version gibt es doch unter "weiter Routen Option" den Tab "Streckenabschnitt".
nun gibt es da 2 Buttons "schnellste" und "kürzeste" sowie "bevorzugte Strassen".

was ist den nun die "schnellste" und "kürzeste" Methode ?
Es gibt dafür die Konstanten der GeoSegmentPreferences

Code: Alles auswählen

/*
geoSegmentQuickest  0
geoSegmentShortest  1
geoSegmentPreferred 2
*/
für die Waypoint SegmentPreferences Property
gruss by OHR
Jimmy

Antworten