MapPoint Karten "read only" ?

Rund um MS-MapPoint

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11417
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

MapPoint Karten "read only" ?

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 10. Okt 2008 2:19

hi,

wenn ich nun eine Karte erstellt habe und ich nicht möchte das die verändert wird...

Kann man in MapPoint Karten mit einem "read only" versehen ?
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2422
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: MapPoint Karten "read only" ?

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Fr, 10. Okt 2008 7:38

Hallo Jimmi,
bezieht sich das auf die Frage "Karte speichern" beim beenden ?
Ich setze vor dem Schließen einfach

Code: Alles auswählen

oMap:saved := .T.
oMap:destroy()
dann kommt die Frage nicht mehr.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11417
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: MapPoint Karten "read only" ?

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 10. Okt 2008 7:41

hi
Wolfgang Ciriack hat geschrieben: bezieht sich das auf die Frage "Karte speichern" beim beenden ?
Nein ich meine "allgemein" z.b. im Netzwerk auf "read only" ?
evtl wenn ich es per RunShell "MapPoint" + Option ?
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14546
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: MapPoint Karten "read only" ?

Beitrag von brandelh » Fr, 10. Okt 2008 10:47

Hallo Jimmy,

ich weiß jetzt nicht ob ich dich richtig verstehe, aber wenn du im Netzwerk einen readonly Betrieb willst, stellt das der Admin in den Verzeichnisrechten des Servers ein.
Das könntest du auch lokal machen oder einfach das Attribut der Datei auf read only setzen.

Ob die Anwendung danach noch läuft oder abbricht, das ist dann eine andere Frage ;-)
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 7284
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: MapPoint Karten "read only" ?

Beitrag von Tom » Fr, 10. Okt 2008 10:55

Ich denke mal, Jimmy möchte verhindern, dass der Benutzer eine Karte manipulieren kann, der er eben über die AX-Steuerung erzeugt hat. Man kann nämlich z.B. über das Kontextmenü in der Karte herumpopeln, PushPins löschen oder eine neue Route erzeugen. Ich schaue mal, ob ich was finde.
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11417
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: MapPoint Karten "read only" ?

Beitrag von AUGE_OHR » Sa, 11. Okt 2008 3:42

hi,
Tom hat geschrieben: Ich denke mal, Jimmy möchte verhindern, dass der Benutzer eine Karte manipulieren kann, der er eben über die AX-Steuerung erzeugt hat.
Yup an sowas hab ich gedacht. Klar kann man auf "File-Ebene" die Attribute verändern aber wenn
ich das in der ActiveX Anwendung "kontrollieren" oder "überschreiben" könnte wäre mir das noch
lieber. Die :Pane hab ich schon auf geoPaneNone gesetzt aber man kann z.b. gesetzte Pushpin
"verschieben" oder "löschen" war ich nicht will.

... ich denke da an eine "umstellung" des gesamten Design. Statt aus der Xbase++ Anwendung die
Map zu starten zeige ich gleich zu Anfang eine "vorbereitet" Karte mit den PushPins von allen
Kunden. clickt man nun auf den PushPin so komme ich zum "Kunden" in der Xbase++ Application.
Auch bei der "Neu" Eingabe eines Kunden wäre die "Strassen suche" nett denn dann gäbe es kein
"falsche" Schreibweise oder PLZ ... könnte ich ja alles dem PushPin entnehmen ...
gruss by OHR
Jimmy

Antworten