Das nächste Entwicklertreffen findet Anfang Mai in Münster statt - weitere Infos bzw. zur Anmeldung!

XUG-Gründung im Süddeutschen [vorerst erledigt]

Ankündigungen und Berichte der Xbase-Usergroups

Moderator: Moderatoren

Wer hätte Lust an Treffen im Süddeutschen Raum, bitte auch als Antwort melden

Umfrage endete am Mi, 11. Mär 2015 11:15

Ja, bis 50 km
0
Keine Stimmen
Ja, aus ganz Bayern
2
33%
Ja, auch aus Baden-Württemberg
1
17%
Ja, sogar weiter ...
0
Keine Stimmen
Nein, ich wohne weiter weg
3
50%
Nein, kein Interesse
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 6

DelUser01

XUG-Gründung im Süddeutschen [vorerst erledigt]

Beitrag von DelUser01 » Fr, 06. Feb 2015 22:31

OK - aber Potsdam ist einfach nicht in der Mitte..

Bin noch nicht so lange aktiv im Forum - habe Stuttgart verpasst.

So wie ich die Mitgliederstruktur sehe ist die stärkste Gruppe oberhalb Mittel- Deutschland.

Vielleicht sollte ich einen Ableger gründen für Bayern und Württemberg?
Zuletzt geändert von DelUser01 am Mo, 09. Feb 2015 23:06, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13159
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von Jan » Fr, 06. Feb 2015 22:37

Roland,

Du verwechselst da was. Das ist ein Forentreffen. Also für alle Xbase++-Entwickler (soange die deutsch sprechen, es gibt ja keine Übersetzungen). Und die finden immer woanders statt, damit das irgendwann mal in der Nähe von anderen Teilnehmern stattfindet. Also nicht immer in der Mitte, nicht immer im Westen, nicht immer im Süden, nicht immer im Norden, und jetzt eben halt auch mal im Osten.

Was Du vermutlich meinst ist ein XUG-Treffen. Zur zeit gibt es vermutlich in Deutschland nur zwei XUGs, die sich regelmäßig treffen. Jeden ersten Dienstag (oder jeden 2.?) in Leverkusen, und jedes Quartal in Osnabrück. Bei Dir in der Gegend hat es schon mehrere Anläufe dafür gegeben, wirklich lange hat das aber leider nie gehalten. Wenn Du so was gründen willst - es gibt einen Forenbereich für XUGs, da kann eine Gruppe für Deinen Bereich eingerichtet werden, der nur für die Mitglieder der betreffenden XUG offen steht. Für Terminabsprachen, Austausch, etc.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

DelUser01

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von DelUser01 » Fr, 06. Feb 2015 22:39

Hallo Jan

das verstehe ich doch - aber Potsdam?

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13159
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von Jan » Fr, 06. Feb 2015 22:41

Genau. Mal woanders als bisher. Wieso nicht? Was spricht denn dagegen? Ich wüßte nichts. Ein sehr schöner Ort, mit einer recht guten Fernverkehrsanbindung.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

DelUser01

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von DelUser01 » Fr, 06. Feb 2015 22:42

Hallo Jan,

kannst ja Mal eine Umfrage starten welche Mitglieder (oder sonstige Besucher) an einem Stammtisch im Süden interessiert sind. Ich würde das schon organisieren. Bei fast 1000 Mitgliedern müssten doch einige hier in Süddeutschland sein - außer mir und Klaus :-)

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13159
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von Jan » Fr, 06. Feb 2015 22:44

Roland,

wieso machst Du das nicht selbst? Wenn Du die gründen willst wäre das doch nur logisch, wenn Du die Umfrage machst und dafür Werbung machst. Du wärst ja auch derjenige, der Fragen dazu beantworten könnte.

Wir könnten Dich aber natürlich gerne dabei unterstützen durch eine Rundmail über das Forum. Stell uns einen Text dafür zur Verfügung, und wir mach die fertig.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

DelUser01

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von DelUser01 » Fr, 06. Feb 2015 22:49

Hallo Jan

kenne mich nicht so im Forum aus wie Du.
Richte das ein und wir schauen was herauskommt.
Oder...?

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 18201
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: 2015: 5 Jahre Verein, 10 Jahre Forum, 20 Jahre Xbase++

Beitrag von Manfred » Sa, 07. Feb 2015 9:07

Roland,

ganz einfach. Du eröffnest in dem Bereich XUGs einen thread, in dem Du die Frage stellst. So, als wenn Du eine normale Frage stellst.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.
großer Fan des Xbaseentwicklerwiki https://wiki.xbaseentwickler.de/index.p ... Hauptseite

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 14598
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von Martin Altmann » Sa, 07. Feb 2015 10:07

So,
ich habe Roland mal die Arbeit erleichtert - hatte in dem Ursprungsthread eh nichts mehr verloren.

Viel Erfolg,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

DelUser01

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von DelUser01 » Sa, 07. Feb 2015 11:26

Danke!

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14632
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von brandelh » So, 08. Feb 2015 13:22

Zunächst sollte man erwähnen, dass XUG ein Alaska Konstrukt ist, aus der XUG Berlin ging dieses Forum hervor.

Wenn man also eine XUG gründen will, muss man das mit Alaska absprechen (denke ich mal).
Gruß
Hubert

DelUser01

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von DelUser01 » So, 08. Feb 2015 13:25

Hallo Hubert,

wenn es klappen sollte einmal ein paar Entwickler zusammenzubringen dann würde die Bezeichnung "Entwickler-Stammtisch" o.ä. reichen. Da müssen wir dann niemand fragen.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14632
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von brandelh » So, 08. Feb 2015 13:30

Klar ;-)

ich wollte es nur erwähnen :D
Gruß
Hubert

DelUser01

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von DelUser01 » So, 08. Feb 2015 19:24

Hallo Hubert
brandelh hat geschrieben:Zunächst sollte man erwähnen, dass XUG ein Alaska Konstrukt ist, aus der XUG Berlin ging dieses Forum hervor. Wenn man also eine XUG gründen will, muss man das mit Alaska absprechen (denke ich mal).
OK - aber da wird wohl keiner der Begriffe eine Rechtsmarke (r) sein, einem Copyright (c) unterliegen oder Alaska in irgendeiner Form "vorschriftsbefähigt" sein 8)

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13159
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von Jan » Mo, 09. Feb 2015 6:49

Wobei offizielle XUGs auch gewisse Vorteile genießen. Bei Weitem nicht mehr so wie früher, Alaska hat die Unterstützung der XUGs heftig zurückgefahren. Aber ich erinnere mich, das Steffen zum XUG-Gründungstreffen extra nach Wien gefahren ist. Und jeder XUG-VIP kann vor einem Treffen immer mit Steffen telefonieren und Neuigkeiten von ihm erfahren, die er dann auf dem Treffen verkünden darf.

Leider ist auch das Ankündigen eines XUG-Treffens auf der Alaska-Homepage nicht mehr so selbstverständlich. Die XUG Osnabrück (VIP ist Andreas) schickt deswegen schon garkeine Mail mehr an Alaska, das der Termin dort bitte aufgeführt wird. Das könnte sich ändern mit der neuen Homepage von Alaska, wo dann solche Treffen selber eingetragen werden können.

Auf jeden Fall gibt es aber die Möglichkeit, hier im Forum ein XUG-Unterforum für die XUG einzurichten, in dem nur XUG-Mitglieder posten können. Da kann man dann Termine vereinbaren, oder sonstige Dinge besprechen. Wir können auch eine Rundmail an alle Forenteilnehmer schicken und sie fragen, ob sie im Einzugsgebiet der XUG wohnen und Interesse haben, daran teilzunehmen.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
mini990
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 506
Registriert: Sa, 28. Jan 2006 9:44
Wohnort: Berg-Richtheim bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von mini990 » Mo, 09. Feb 2015 10:30

Fände ich gut wenn in Süddeutschland was gehen würde.

Gruß Stefan

DelUser01

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von DelUser01 » Mo, 09. Feb 2015 10:41

Hallo Stefan

in welchem Ort im Süden bist Du zu finden?

DelUser01

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von DelUser01 » Mo, 09. Feb 2015 11:02

Bevor wir hier auf vereinzelte Rückmeldungen warten könnte mir entweder die Vorstandschaft eine Mail-Liste der Mitglieder im Süden für eine Rundmail geben oder - wenn wegen des Datenschutzes nicht möglich - die Info-Mail selbst verschicken?

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14632
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von brandelh » Mo, 09. Feb 2015 11:06

Rund-eMAILs kann nur der Vorstand, wobei das ziemlich "aufdringlich" wäre.
Ich denke es reicht ein eigener Beitrag mit einer Abfrage wer mitmachen möchte.

Wenn jemand NICHT hier herein schaut, hat er kaum an einer eMail Interesse.
Wenn niemand von den angemeldeten Usern antwortet, will eben keiner ... leider sind bei vielen Abfragen die Antworten sehr überschaubar 8)

Es gibt übrigens 2 Threads, aus welchem Bundesland wieviele kommen ...

Du solltest auch angeben wo du wohnst (falls nicht schon geschehen), die nächste größere Stadt wäre auch nicht übel, Süddeutschland ist recht vage ;-)
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14632
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von brandelh » Mo, 09. Feb 2015 11:12

Ich sehe du hast deinen Ort eingegeben und der liegt recht verkehrsgünstig an der A7 zwischen A6 und A8 ... nicht allzuweit von der A9 die nach Potsdamm geht ;-)

https://www.google.de/maps/place/Neresh ... 3c8d096f60
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
mini990
1000 working lines a day
1000 working lines a day
Beiträge: 506
Registriert: Sa, 28. Jan 2006 9:44
Wohnort: Berg-Richtheim bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von mini990 » Mo, 09. Feb 2015 11:15

sehe gerade....
Neresheim, das ist ja fast um die Ecke!
Komme aus Berngau bei Neumarkt, zwischen Nürnberg und Regensburg...

Gruß Stefan

DelUser01

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von DelUser01 » Mo, 09. Feb 2015 11:16

Hallo Hubert
brandelh hat geschrieben:wobei das ziemlich "aufdringlich" wäre
muss mich über Deine Einstellung wundern. Wenn sich jemand beim Verein "Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V." angemeldet hat dann hat sie/er damit bekundet teilnehmen zu wollen und Informationen zu erhalten.
Was ist dann aufdringlich an einer Info-Mail?
Die anderen haben sich ja "nur" im Forum angemeldet - vermutlich meist ohne Angabe des Wohnortes.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14632
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von brandelh » Mo, 09. Feb 2015 11:19

Ich habe oben mal eine Umfrage mit - hoffentlich passenden - Antwortmöglichkeiten eingegeben.
Die erste Antwort ist meine, mal sehen wer sich noch meldet.
Roland Gender hat geschrieben: muss mich über Deine Einstellung wundern. Wenn sich jemand beim Verein "Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V." angemeldet hat dann hat sie/er damit bekundet teilnehmen zu wollen und Informationen zu erhalten.
Was ist dann aufdringlich an einer Info-Mail?
Die anderen haben sich ja "nur" im Forum angemeldet - vermutlich meist ohne Angabe des Wohnortes.
Ich hatte Mitglieder nicht mit Vereinsmitglieder gleichgesetzt, sondern mit angemeldeten Forenteilnehmern.
Davon gibt es ja über 500, wobei viele nur selten oder gar nicht mehr da sind. Diese per eMail anzuschreiben fände ICH aufdringlich ;-)
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Jan
Marvin
Marvin
Beiträge: 13159
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von Jan » Mo, 09. Feb 2015 12:04

In der Umfrage fehlt mir was. Umkreis von nn km um was? Süddeutschland ist groß ... 50 km um München ist etwas anders als 50 km um Stuttgart oder Heidelberg oder ...

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Mitglied des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14632
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: XUG-Gründung im Süddeutschen

Beitrag von brandelh » Mo, 09. Feb 2015 12:09

Da ja ER fragt, Umkreis um seinen Wohnort ;-)
Wobei meine Fragen ja eher als Beispiel (Vorschlag) zu werten sind, wie man sowas macht.
PS: Ich habe die Umfrage nachträglich eingefügt ;-)
Gruß
Hubert

Antworten