Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Sprache Devcon

Für Fragen, Anregungen, Lob, Kritik, Feedback und was einem sonst noch so einfällt - rund um die 4th European Xbase++ Developers Conference im April 2012 in Isernhagen
Antworten

mein Englisch

reicht als Zuhörer für Vorträge aus
7
41%
reicht als Zuhörer nicht für Vorträge aus
10
59%
 
Abstimmungen insgesamt: 17

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 10657
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Sprache Devcon

Beitrag von AUGE_OHR » Mi, 24. Aug 2011 5:01

hi,

ich würde gerne mal wissen wie viele Xbase Programmierer Probleme mit einem Vortrag in Englisch hätten.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12486
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Jan » Mi, 24. Aug 2011 7:17

Jimmy,

was soll das? hast Du Probleme mit deutsch? Verstehst Du das nicht richtig? Oder warum bist Du so dahinterher, das deutsch als DevCon-Sesion-Sprache asugemerzt wird?

Du hast Dich für die DevCon angemeldet. Also warst Du einverstanden damit, was dort geboten wird. Warum also jetzt die Stimmungmache?

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13811
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von brandelh » Do, 25. Aug 2011 9:29

Hi,
Ich bin für deutsche Vorträge, schließlich kommen die meisten Teilnehmer aus dem deutschen Sprachraum und das verstehen wir nunmal besser. :D
Alaska hat in seiner Newsgroup englisch erzwingen wollen und dieses Forum war unsere Antwort. 8)
Ich habe zwar optimistisch angekreuzt, dass mein Englisch gut genug für die Teilnahme ist, das hängt aber sehr stark vom Thema und der Aussprache ab !

Wenn ICH den Titel lese "Sprache Devcon" und dann die beiden Antwortmöglichkeiten sehe, drängt sich mir dieser Hinweis auf: "Thema verfehlt" :D
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Schubi
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 124
Registriert: Mi, 05. Okt 2005 15:10
Wohnort: Wiesloch

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Schubi » Mo, 29. Aug 2011 16:24

Hallo zusammen,
ein Vorschlag aus meiner Vortrags-Erfahrung:
Joachim Duerr von Sybase z.B. fragt bei seinen Vorträgen am Anfang immer, ob jemand im Raum auf Englisch besteht.
Wenn nicht, macht er den Vortrag auf deutsch.

Das wäre doch eine Lösung oder?
Grüße Steffen

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6828
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Tom » Mo, 29. Aug 2011 17:06

Wenn es eine deutsche DevCon wäre, würde ich verstehen, wenn jemand nach der Vortragssprache deutsch riefe. Es ist aber eine europäische, also eine internationale. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Vorträge, die nicht simultan übersetzt oder mehrsprachig angeboten werden, in Englisch sind. So ist es bei solchen Veranstaltungen auch üblich. Englisch ist die internationale Programmierersprache. Auch Syntax der meisten Programmiersprachen basiert darauf - FOR NEXT IF THEN ELSE DO WHILE WHEN VALID FUNCTION SCHLAGMICHTOT. :wink:

Eine persönliche Anmerkung: Mir gehen die Beiträge von Jimmy inzwischen so sehr auf den Sack, dass ich mich aus diesem Teilforum zurückziehen werde. Viel Spaß noch bei der DevCon-Vorbereitung! 8)
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13811
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von brandelh » Mo, 29. Aug 2011 17:06

So kann man aber doch gar nicht planen, wenn man auf eine Sprache angewiesen ist. :?:
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 13749
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Martin Altmann » Mo, 29. Aug 2011 17:13

Moin Tom und Steffen,
vielen Dank für die Anmerkungen. Sinn der Sache sollte schon sein, dass Vorträge auf Englisch und Wiederholungen auf Deutsch sein sollten.
Thema "Internationale" Devcon - genau das möchte Alaska nicht so beworben wissen (was meiner Meinung nach Unsinn ist, schließlich sind ja auch mindestens Schweizer und Österreicher unter den Gästen, selbst wenn alles auf Deutsch ist).
Aber egal. Darum nennen wir es ja auch "nur" 4. Europäische DevCon.
Statt:
7. Internationale, 4. Europäische, 2. Deutsche DevCon :lol:
Lange Rede kurzer Sinn: Ich gehe einfach mal davon aus, dass es nur wenige Sessions ausschließlich auf Deutsch geben wird!
Im Moment stehen zwar einige der Alaskasessions nur auf Deutsch auf dem Plan, aber das wird sicherlich noch angepasst werden.

Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: http://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: http://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13811
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von brandelh » Do, 08. Sep 2011 17:23

Hi,

Klaus49 meinte, dass er kein Problem mit einer englischen devcon hätte,
da er aber einen so schönen Vorstellungsbeitrag dazu geschrieben hat,
habe ich den passenderweise an die richtige Stelle verschoben

:arrow: "Guten Tag, mein Name ist ... und ich bin Programmierer" ... "Vorstellung der Forenmitglieder"
:arrow: http://www.xbaseforum.de/viewtopic.php?f=9&t=5511.

Leider wird dem Wunsch nach einer Vorstellung sehr selten nachgekommen !

Viel Spaß noch hier wünscht
Hubert
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Armin » Mi, 14. Sep 2011 15:04

Hallo,

englisch wäre für mich grad noch ok (Aussprache... usw.) - amerikanisch verstehe ich mit meinem Schulenglisch leider fast nicht :(

was wohl "schlagmichtot" auf deutsch heisst... :lol:

Grüsse, Armin

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1821
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Rolf Ramacher » Mi, 14. Sep 2011 15:18

hi Armin

beat yout dead
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

Benutzeravatar
Tom
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 6828
Registriert: Do, 22. Sep 2005 23:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Tom » Mi, 14. Sep 2011 16:00

Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Programmierer es gibt, die offenbar kein Englisch können. Für mich gehört das irgendwie zusammen, zumal auch die meisten Dokus in Englisch sind. Okay, Taxifahrer sollten eigentlich auch Autofahren können. :badgrin:
Herzlich,
Tom

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Armin » Mi, 14. Sep 2011 16:19

Hallo Tom,

englisch lesen/ schreiben können (dazu gehört auch sauber gesprochenes Englisch) und amerikanisch Gesprochenes verstehen ist leider etwas anderes :cry:

Grüße, Armin

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13811
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von brandelh » Mi, 14. Sep 2011 21:06

Tom hat geschrieben:Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Programmierer es gibt, die offenbar kein Englisch können. Für mich gehört das irgendwie zusammen, zumal auch die meisten Dokus in Englisch sind.
Jetzt bin ich aber überrascht, wo DU doch das deutschsprachige Xbase-Forum ins Leben gerufen hast :badgrin:

Und eigentlich solltest du auch wissen, dass es viele aus dem Osten gibt, die nie englisch gehabt haben :D

Mit dem was ich in der Schule gelernt habe (damals war ich mir sicher es nie zu brauchen) würde ich nichts verstehen.
Sprechen und Verstehen wird erst seit einigen Jahren verstärkt geübt :(
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
adrian
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 184
Registriert: Mo, 08. Mai 2006 8:58
Wohnort: Aadorf TG
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von adrian » Do, 15. Sep 2011 8:50

Ja und in der Schweiz wirst erst, in einigen Kantonen, seit einem Jahr englisch in der Primarschule angeboten. In der Oberstufen seit ein paar Jahren, bei uns hat das französische noch immer einen grösseren Stellenwert, auch wenn es kein Jugendlicher wirklich interessiert.

adrian

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1830
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Herbert » Do, 15. Sep 2011 9:59

brandelh hat geschrieben:
Tom hat geschrieben:Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Programmierer es gibt, die offenbar kein Englisch können. Für mich gehört das irgendwie zusammen, zumal auch die meisten Dokus in Englisch sind.
Jetzt bin ich aber überrascht, wo DU doch das deutschsprachige Xbase-Forum ins Leben gerufen hast :badgrin:
Tom, absolut richtig. Jeder der programmiert hat zwingend Schnittstellen in englischsprachige Bereiche und sollte sich darum bemühen :badgrin:
Hubert, das heisst ja nicht, dass die Muttersprache vernachlässigt werden soll :angel8:
adrian hat geschrieben:auch wenn es kein Jugendlicher wirklich interessiert.
Leider meistens ja, spätestens bei der Berufswahl kommt die Reue...
wenigstens hier sind wir Berner im Vorteil, das Französisch ist für uns sehr nahe - und beschert auch viele äusserst nette Kontakte :)
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Benutzeravatar
adrian
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 184
Registriert: Mo, 08. Mai 2006 8:58
Wohnort: Aadorf TG
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von adrian » Do, 15. Sep 2011 10:23

Bei uns Thurgauer ist es die "Fremdsprache" mit den Nachbarn eben Bayerisch. :D

Zumindest haben wir da weniger Probleme als die Deutschen selber. :D

adi

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Armin » Do, 15. Sep 2011 10:41

Hallo Herbert,

lesen ist für mich überhaupt kein Problem.
Hier im grenznahen Bereich (Karlsruhe) ist Französisch die 1.Fremdsprache...

Gruß, Armin

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1981
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Koverhage » Do, 15. Sep 2011 11:14

Bei uns schwätzt man schwäbisch, da ist schon Deutsch eine Fremdsprache ;-)

Englisch lesen und das gelesene verstehen geht ja noch, aber selbst sprechen
oder gesprochenes verstehen ist schon etwas schwieriger wenn man es so gut wie nie macht.
Habe vor kurzem ein Video mit einer englischen Anleitung gesehen, das hat gut funktioniert
allerdings wurde dort auch langsam gesprochen.
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Armin » Do, 15. Sep 2011 15:14

und bei uns ist schwäbisch eine Fremdsprache - mir babble badisch :lol:

Benutzeravatar
Rolf Ramacher
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1821
Registriert: Do, 09. Nov 2006 10:33
Wohnort: Bergheim
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von Rolf Ramacher » Do, 15. Sep 2011 17:57

meer schwade alles op kölsch platt
Gruß Rolf

Mitglied der Gruppe XUG-Cologne
www.xug-cologne.de

UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2459
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Sprache Devcon

Beitrag von UliTs » Do, 15. Sep 2011 18:12

Tom hat geschrieben:Auch Syntax der meisten Programmiersprachen basiert darauf - FOR NEXT IF THEN ELSE DO WHILE WHEN VALID FUNCTION SCHLAGMICHTOT. :wink:
Äh, was heißt SCHLAGMICHTOT auf Deutsch? :roll:
Mein Englisch ist leider nicht gut genug... Und bei Pablo habe ich überhaupt keine Chance :doubt:

Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück

Antworten