Das nächste Entwicklertreffen findet Anfang Mai in Münster statt - weitere Infos bzw. zur Anmeldung!

Verzeichnis Rechte

Alles was nicht wirklich Programmierung ist, aber auch nicht Plaudereien im Raucherraum

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11717
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Verzeichnis Rechte

Beitrag von AUGE_OHR » Do, 14. Feb 2019 10:40

moin,

mit CreateDir() kann ich ein Verzeichnis erzeugen ... und wie setzt ich, mit Xbase++, die Rechte für das neue Verzeichnis :?:
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Herbert
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1922
Registriert: Do, 14. Aug 2008 0:22
Wohnort: Gmunden am Traunsee, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Verzeichnis Rechte

Beitrag von Herbert » Do, 14. Feb 2019 16:56

nicht.
Es übernimmt die Rechte des eingeloggten Windows-Users.
Für mehr Rechte müsstest mit Adminrechten eingeloggt sein, was aus Sicht User (und deines Programms) wohl keinen Sinn macht.
Grüsse Herbert
Immer in Bewegung...

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11717
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Verzeichnis Rechte

Beitrag von AUGE_OHR » Sa, 16. Feb 2019 22:37

hi,
Herbert hat geschrieben:
Do, 14. Feb 2019 16:56
Es übernimmt die Rechte des eingeloggten Windows-Users.
Für mehr Rechte müsstest mit Adminrechten eingeloggt sein, was aus Sicht User (und deines Programms) wohl keinen Sinn macht.
wenn ich mir die API zur CreateDirectoryA Function ansehe
https://docs.microsoft.com/de-de/window ... directorya

gibt es ausser dem lpPathName
The path of the directory to be created.
auch lpSecurityAttributes
A pointer to a SECURITY_ATTRIBUTES structure.

SECURITY_ATTRIBUTES structure
https://msdn.microsoft.com/de-de/56b5b3 ... 35f32c1009

SECURITY_DESCRIPTOR structure
https://docs.microsoft.com/de-de/window ... descriptor
nun finde ich aber nur das

Code: Alles auswählen

lRet := DllCall("KERNEL32.DLL",DLL_STDCALL,"CreateDirectoryA", cDir, 0 )
if lpSecurityAttributes is NULL, the directory gets a default security descriptor.
wie Herbert schon sagte wird gewöhnlich die Einstellung des übergeordneten Ordner verwendet aber es ist kein Muss.
die Frage ist also was man anstelle von NULL (= 0) verwendet wenn man es auf R/W "everyone" setzten will
gruss by OHR
Jimmy

Antworten