Frage zur Compiler Sequenz bei Harbour. [Erledigt]

Moderator: Moderatoren

Antworten
phonix
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 11. Jul 2009 22:30
Wohnort: germany-hamburg
Kontaktdaten:

Frage zur Compiler Sequenz bei Harbour. [Erledigt]

Beitrag von phonix » So, 12. Jul 2009 10:16

Ich mach jetzt seit eigendlich 1988 Clipper ,und bin vor freude an die decke gesprungen
als ich von habour gehört hab - Endlich vom Masm32 erlöst.

Hab also alles installiert ,compiliert und folgendes ergebniss:
Unrecoverable error 9013: No starting procedure
Called from hb_stackInit(0)

Nun hab ich Kilometer's von listing gelesen ,aber ich weiß immernoch nicht
wie ich Compilieren muss.

der code sieht so aus:
function main
? "test"
return(0)

Mit vielen dank für die Antwort.
Phonix.
Zuletzt geändert von phonix am Mo, 13. Jul 2009 3:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Martin Altmann
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 14548
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 4:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Compiler Sequenz bei Harbour.

Beitrag von Martin Altmann » So, 12. Jul 2009 12:00

Moin,
ich habe das erst Mal an die richtige Stelle verschoben - hat ja nichts mit Xbase++ zu tun!
Ich mache nix mit Harbour - aber warum versuchst Du nicht folgendes:

Code: Alles auswählen

procedure main()
? "test"
return
Viele Grüße,
Martin
:grommit:
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich statischem Content in Form von HTML-Dateien: https://www.altem.de/
Webseite mit XB2.NET und ausschließlich dynamischem Content in Form von in-memory-HTML: https://meldungen.altem.de/

Mitglied der XUG Osnabrück
stellv. Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

phonix
Cut&Paste-Entwickler
Cut&Paste-Entwickler
Beiträge: 37
Registriert: Sa, 11. Jul 2009 22:30
Wohnort: germany-hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Compiler Sequenz bei Harbour.

Beitrag von phonix » Mo, 13. Jul 2009 3:34

Merkwürziger Compiler ???
erst macht der überhaupt nichts ,dann macht der alles bis auf einiges
und nun machter überhaut nichts ,aber dafür mit alles ???
das ding ist von der platte geflogen !
wenn ich da für jede zeile ein spezialisten brauch ...

kurze erläuterung:erst zeigt er mir den fehler mit function an ,soweit ich mich erinnere
hab ich das mit proc auch ausprobiert,nun ist das egal ob mit func oder proc compiliere
er übersetzt beides - und darüber hinaus sogar ohne proc und func - nur ohne bildausgabe,
auch mit proc und func.

nun hatte ich vorher den "hb_fun_nochwas" error gehabt ,beim suchen ist dabei rausgekommen das
der in der index.dat vom tif (temp Inet files) eingebunden ist ,und der rest im tif lag ???
was hat die funktion im index.dat zu suchen und was soll die lib im tif.
...

Alles zusammen ,schade um die zeit - mit dank für den tip.

p.s ,der compiler wurde rückstandsfrei mit clipper summer 87 von der platte entfernt, mit
nachladen des vorher angelegten image von cd im sektor mode.
Functionsaufruf LBAWRITE(C1,N1,N2) && Schreib sektoren auf platte.
Source ist gegen Kostenlos als udf erhältlich <-mail
Phonix

Antworten