Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Anmeldungen zum Forentreffen 2018 sind auf der Anmeldeseite möglich
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

AdvantageDataArchitekt OEM

Advantage Database Architect

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 18. Feb 2016 13:42

Hallo zusammen,

wie kann ich eine OEM-DBF mit dem Architekten öffnen, so dass auch Umlaute funktionieren?

Advantage Data Architect 10.00.03
Open Table, Path,
Table Type: Clipper (DBF/NTX)
Character Type: OEM:de_DE, OEM:de

funktioniert nicht - habe noch keine funktionierende Variante gefunden...

Grüße, Armin

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von nightcrawler » Do, 18. Feb 2016 14:37

Hast Du beim Öffnen auch angegeben, dass OEM verwendet wird?
File -> Open Table ... dann unter Character Type für ADS Character Type OEM auswählen
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Fr, 19. Feb 2016 7:34

Ja

z.B. bei Character Type auf die "..." gedrückt und

ADS Charakter Type: OEM
Bei Unicode Locale habe ich alle 3 durchgetestet:
leer, OEM:de, OEM:de_DE

Wenn ich in meiner Anwendung auf die dbf per ADS zugreife kommen die Umlaute.

Meine erste grössere ADS-Installation bei einem Kunden ist beauftragt.

Grüße, Armin

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von nightcrawler » Fr, 19. Feb 2016 9:46

Hast Du auch schon mit ANSI geöffnet - nur um sicherzugehen?
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Fr, 19. Feb 2016 12:27

Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Habe es gerade mit ANSI getestet - es kommen auch keine Umlaute

Ich habe jetzt mit dbu.exe eine test.dbf mit einem Feld und einem Satz erstellt.
Inhalt des Feldes: äöüÄÖÜß
TEST.zip
Test-DBF Umlaute OEM
(166 Bytes) 116-mal heruntergeladen
Grüße, Armin

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von nightcrawler » Fr, 19. Feb 2016 12:31

mit OEM kann ich den Inhalt lesen. Mein ADS ist mit GERMAN/GERMAN installiert. Falls Du Local Server nimmst, ändere die adslocal.cfg ab, so dass unter ANSI_CHAR_SET und OEM_CHAR_SET auch GERMAN drin steht. Bei Remote Server im Configuration Utility.
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Fr, 06. Mai 2016 14:04

Hallo Joachim,

leider klappt es immer noch nicht.

C:\Program Files (x86)\Advantage 10.0\ARC\adslocal.cfg
ANSI_CHAR_SET=ASCII
OEM_CHAR_SET=GERMAN

und im Advantage Configuration Utility
ANSI Character Set ASCII
OEM Character Set GERMAN

Die Test.dbf aus der vorherigen Nachricht wird nicht mit Umlauten gezeigt.

Grüße, Armin
Dateianhänge
ads_test_umlaute.png
ads_test_umlaute.png (54.2 KiB) 11786 mal betrachtet

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von nightcrawler » Mo, 09. Mai 2016 13:07

Hallo Armin,
ASCII ist eine blöde Collation ;) Die sagt im Prinzip aus, dass es keine Zeichenbasierte Sortierung bei ANSI-Tabellen geben darf. Hier ist aber in der Regel schon gewünscht, dach zB Deutschen Codes zu sortieren. Hat aber mit Deinem Problem nichts zu tun.
Architect -> File -> Open Table ... such die Datei raus und wähle bei "Character Type" OEM.
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 12. Mai 2016 12:00

Hallo Joachim (oder wer sonst eine Idee dazu hat),

ich öffne die test.dbf aus vorheriger Nachricht:

Mit Advantage Data Architect 10.00.0.3

File - Open Table - Table Type: Clipper (DBF/NTX) - Character Type OEM
keine Umlaute

Sollte ich bei Unicode Locale etwas auswählen? leer, ads_ascii, de
ergibt jedesmal keine Umlaute.

Mein Problem ist, dass ich auf ADS umstellen will, aber mehrere tausend DBFs habe, die genau so erstellt wurden. Im Xbase++-Programm funktionieren diese mit Umlaute.
Nur kann sie nicht mit dem Architect bearbeiten. Ist das vielleicht eine falsche Schriftart?

Grüße, Armin
Dateianhänge
ads_test_umlaute2.png
ads_test_umlaute2.png (26.84 KiB) 11727 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Armin am Do, 12. Mai 2016 12:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 12. Mai 2016 12:17

Jetzt habe ich per Xbase-Programm die test.dbf mit DBFNTX geöffnet, mit ADSDBE eine Hilfsdatei mit der gleichen Struktur erstellt und alle Datensätze reinkopiert und in test.dbf umbenannt.
Immer noch keine Umlaute im Architekt...

Dieses Umkopieren muss ich für alle DBFs mit Memofeldern machen - ansonsten werden Memofelder im Architekt als Blob angezeigt.
Gibt es mehrere Memofelder, so scheint das zwingend zu sein, ansonsten geht die DBF kaputt.

Es ist nicht wirklich einfach, weil es sich um sehr viele DBFs in vielen Verzeichnissen handelt.
Auch kann ich wegen der Sortierreihenfolge nicht auf CDX umsteigen - grosse Buchstaben müssen vor kleinen kommen - der CDX macht wohl intern ein upper

Das Problem mit den Memofeldern kann ich wohl durch umkopieren in den Griff bekommen. Aber die Umlaute kommen nie im Architekt...

Diese Probleme müssten doch einige hier haben, bzw. gehabt haben - kennt das niemand?
Die meisten Dateien wurden mit dbu.exe (Clipper) erstellt. Die neueren aber alle mit dbu.exe (Xbase++).

Kann mal jemand die test.dbf mit seinem Architekten testweise öffnen?

:? , Armin

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2309
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Do, 12. Mai 2016 12:40

Hab ich, hier das Ergebnis:
Dateianhänge
TESTDBF.jpg
TESTDBF.jpg (76.81 KiB) 11721 mal betrachtet
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 12. Mai 2016 12:46

Hallo Wolfgang,

vielen Dank - das beruhigt mich, dass es grundsätzlich funktionieren kann! Liegt das an der Version des Architekten?
Was stimmt bei mir nicht?

Grüße, Armin
Dateianhänge
ads_test_umlaute_config2.png
ads_test_umlaute_config2.png (33.85 KiB) 11720 mal betrachtet
ads_test_umlaute_config1.png
ads_test_umlaute_config1.png (23.93 KiB) 11720 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2309
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Do, 12. Mai 2016 12:53

Ich habe bei ANSI <none> gewählt, OEM German.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13814
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von brandelh » Do, 12. Mai 2016 13:02

Oben steht unter Server "REMOTE", aber der Pfad ist "LOKAL" auf C:\ ... ob sich das beißt ?
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 12. Mai 2016 13:10

Hallo Wolfgang,

vielen Dank

ANSI = none kann ich nicht auswählen
es geht German, ASCII, Duden_DE, usw.

Es handelt sich bei mir um eine Entwicklerlizenz der Version 10 unter Win 7.
Ich wollte damit erst mal alles zum Laufen bringen und dann für den Kunden einen neuen ADS anschaffen...

Grüße, Armin
Dateianhänge
ads_test_umlaute3.png
ads_test_umlaute3.png (26.47 KiB) 11710 mal betrachtet

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 12. Mai 2016 13:15

Hallo Hubert,

vielen Dank für´s Mitdenken!

Ich habe jetzt beim "Open Table" - "Server Type = local" ausgewählt. Trotzdem keine Umlaute :(

Grüße, Armin
Dateianhänge
ads_test_umlaute_opentable1.png
ads_test_umlaute_opentable1.png (26.85 KiB) 11710 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wolfgang Ciriack
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2309
Registriert: Sa, 24. Sep 2005 9:37
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Wolfgang Ciriack » Do, 12. Mai 2016 15:14

Einmal deinstallieren, neu installieren mit ANSI = none.
Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12487
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Jan » Do, 12. Mai 2016 15:19

Ich seh gerade, das Du Propietary Locking eingeschaltet hast. Dann hast Du beim Einbinden der dbf doch auch schon irgendwas dazu gesagt, wie die dbf aussehen soll. Vielleicht war das schon verkehrt?

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Do, 12. Mai 2016 17:00

Hallo Jan,

jetzt habe ich Open Table mit Locking Mode = Compatible und Server Type = Local gemacht - kommen auch keine Umlaute

Grüße, Armin
Dateianhänge
ads_test_umlaute_opentable2.png
ads_test_umlaute_opentable2.png (27.56 KiB) 11688 mal betrachtet

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12487
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Jan » Do, 12. Mai 2016 17:22

Hallo Armin,

das meinte ich nicht. Ich kenne mich nicht so sehr aus mit dem ARC, bin froh das bei meinem Kunden mit viel Hilfe hier aus dem Forum und von Joachim hinbekommen zu haben. Als ich da dem ADS gesagt habe welche dbf der verwalten soll, da mußte ich dem halt sagen welches dbf-Format das ist und ob ANSI oder OEM. Das muß beim Enifügen zum ADS festgelegt werden, ich glaube das bekommt man nachträglich nicht geändert - da kann ich mich aber wie gesagt auch irren. Also einfach mal wieder aus dem ADS rausschmeißen, und neu einbinden.

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von nightcrawler » Fr, 13. Mai 2016 9:53

Das Festlegen ob OEM oder ANSI ist nur beim Einfügen in ein Data Dictionary - bei freien Tabellen (hier der Fall) muss es bei jedem Öffnen entsprechend gewählt werden.
REMOTE heisst, den ADS Server zu verwenden, LOCAL bedeutet, es wird der Server umgangen und das ganze über eine DLL (adsloc32.dll) geöffnet.
OEM:de nimmt die dynamischen Zeichensätze (welche für Visual FoxPro notwendig wurden). OEM sollte hier reichen, wenn dann am Server für OEM ein GERMAN drinsteht (bzw in der adslocal.cfg, falls servertyp LOCAL verwendet ist).
Locking Mode proprietary heisst, der ADS bekommt die Datei exklusiv (zu bevorzugen), compatible: der ADS selbst öffnet die Datei im Shared mode und lässt nicht ADS Anwendungen noch reinpfuschen;)

Wie Wolfgang habe ich mit aktuellem Architect Deine Datei ohne Probleme geöffnet und die Umlaute gesehen. Es ist also kein grundsätzliches Problem.
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Benutzeravatar
Armin
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 366
Registriert: Mo, 26. Sep 2005 12:09
Wohnort: 75331 Engelsbrand
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von Armin » Fr, 13. Mai 2016 11:58

Hallo Joachim,

in der adslocal.cfg steht:
ANSI_CHAR_SET=ASCII
OEM_CHAR_SET=GERMAN

Die test.dbf mit Open Table und Servertyp local zeigt trotzdem keine Umlaute.
Ich dachte, vielleicht liegt es an der Entwicklerversion und habe auf einem anderen Rechner die Testversion vom ADS 12 installiert. Hier ist aber anscheinend der Architekt nicht dabei.
Ich habe dann den 10er Architekten auf diesem anderen Rechner installiert und per localServer die test.dbf geöffnet. Er zeigt aber auch hier keine Umlaute.
Mir würde der LocalServer samt Architekt erstmal genügen. Ich will meine Anwendung erst mal testen und anpassen um dann eine Vollversion (ca 20. Benutzer) für einen Kunden anzuschaffen.
Fragen:
- kann es sein, dass mein Umlautproblem an der 10er Entwicklerversion liegt?
- bekomme ich eine Testversion mit Architekt?
- wo bekomme ich einen localServer mit Architekt?
- oder sollte eigentlich meine Version funktionieren?

Grüße, Armin

Benutzeravatar
nightcrawler
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 275
Registriert: Di, 24. Apr 2012 16:33
Wohnort: 72181 Starzach
Kontaktdaten:

Re: AdvantageDataArchitekt OEM

Beitrag von nightcrawler » Fr, 13. Mai 2016 13:36

Hallo Armin,
- Umlautprobleme liegen definitiv nicht an der Entwicklerversion
- Die aktuelle 32Bit Testversion beinhaltet den Architecten als Install
- Local Server ist Teil jeglicher Client-Installation (außer Clipper und JDBC), also auch vom Architect
- Ja, es sollte auch mit Deiner Version funktionieren.
--
Joachim
Joachim Dürr Softwareengineering
https://www.jd-engineering.de

Antworten