Das Forentreffen 2018 findet am 20./21. April in Dresden statt. Weitere Infos hier
Zur Homepage des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.
Xbase++-Wiki des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Übersicht Foundation - Professional

Hier können die Unterschiede, Fehler und Probleme zwischen den Versionen bzw. bei der Migration besprochen werden

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12224
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Übersicht Foundation - Professional

Beitrag von Jan » Mi, 01. Okt 2014 11:56

Da es an verschiedenen Stellen bereits Diskussionen gegeben hat, was genau jetzt in welcher Version drin ist, habe ich bei Alaska nachgefragt.

Punkt 1: Alaska hat noch viel zu erledigen, auf der Liste ist jetzt eine tabellarische Gegenüberstellung hinzu gekommen.

Punkt 2: Das hier ist zusätzlich zur 1.9-Professional in der 2.0-Professional drin: PostgreSQL ISAM support, Full PostgreSQL support, Full Advantage Database SQL support, WebSocketHandler, WebHandler. Web- und SQL Technologien sind Professional Inhalte.

Punkt 3: Das hier ist zusätzlich zur 1.9-Foundation in der 2.0-Foundation drin: CXP

Punkt 4: Ich habe eine Feature-Liste mit Neuerungen in der 2.0 bekommen, die ich als PDF hier anhänge.

Jan
Dateianhänge
Xbase++ 2.0 - new features.pdf
(67.97 KiB) 214-mal heruntergeladen
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 13753
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Übersicht Foundation - Professional

Beitrag von brandelh » Mi, 01. Okt 2014 13:17

Der Punkt 3. sollte erweitert werden (Standard Sub):

- DataObjects
- XbTools sind jetzt immer dabei, das waren sie vorher zwar auch, aber
-- jetzt sind es Standard Libs
-- vorher hätte man sie eigentlich zuerst kaufen müssen ...
-- somit sind Sachen wie cos(), sin() etc. und andere wichtige Funktionen im Standardumpfang angekommen.
- SQLite der eingebaute Support ist zwar noch dürftig beschrieben, aber die SQLite DBs bieten einige Möglichkeiten...
- Fehlerkorrekturen wie z.B. FSEEK() bei Dateien über 2 GB und viele andere geschlossene PDRs
- Neue Funktionen aus der FoxPro Ecke, ich bin allerdings die Liste der neuen Funktionen noch nicht durch ;-)
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
Manfred
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 16894
Registriert: Di, 29. Nov 2005 16:58
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Übersicht Foundation - Professional

Beitrag von Manfred » Mi, 01. Okt 2014 14:41

Ich wollte nur eine Bestätigung haben. Gedacht hatte ich mir sowas schon.
Gruß Manfred
Mitglied der XUG Leverkusen
Mitglied der XUG Osnabrück
Schatzmeister des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e.V.

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1953
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Übersicht Foundation - Professional

Beitrag von Koverhage » Mi, 08. Okt 2014 17:43

cxp funktioniert nicht, zumindest im Shop von Alaska nicht :lol:
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Jan
Foren-Administrator
Foren-Administrator
Beiträge: 12224
Registriert: Fr, 23. Sep 2005 18:23
Wohnort: 49328 Melle
Kontaktdaten:

Re: Übersicht Foundation - Professional

Beitrag von Jan » Do, 09. Okt 2014 7:15

Klaus,

Du irritierst mich ... der Shop ist doch noch die alte WAA-Version. Wo macht denn da CXP Probleme?

Jan
Mitglied der XUG Osnabrück
Mitglied der XUG Berlin/Brandenburg
Vorsitzender des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 1953
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Übersicht Foundation - Professional

Beitrag von Koverhage » Do, 09. Okt 2014 7:22

Jan,

wenn man weitere Info's zu einem Produkt anklickt, wird eine CXP aufgerufen, die bei mir nur einen leeren
Bildschirm zeigt.

Aber egal, wenn der Shop mit 1.9 erstellt wurde, obwohl 2.0 ja für solche Anwendungen das Non plus ultra sein soll.
Gruß
Klaus

Antworten