Frax

Hier können die Unterschiede, Fehler und Probleme zwischen den Versionen bzw. bei der Migration besprochen werden

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 1687
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 10:53
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von andreas » Do, 23. Okt 2014 13:21

Nachtrag!

Da die in meinem vorherigen Beitrag beschriebene Ursache eine Vermutung ist, muß ich noch es mit Alaska besprechen und, wie ihr alle wiest, waren die alle auf der Konferenz und wenn die gestern oder heute zurückgekommen seinen sollten, dauert es bestimmt noch ein wenig, bis die wieder die Arbeit aufnehmen können.
Gruß,

Andreas
VIP der XUG Osnabrück
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Alfred
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 476
Registriert: Do, 03. Mai 2007 12:37
Wohnort: München

Re: Frax

Beitrag von Alfred » Do, 23. Okt 2014 16:14

Hubert hat geschrieben: Soweit ich weiß ist Xbase++ in C/C++ und Xbase++ selbst geschrieben, wieso sollten die sich FRAX einkaufen und mit Delphi anfangen ?
So abwegig ist dass nicht.

Embarcadero(Delphi) hat seit der Version XE3(meine Version) Fastreport 4.0 als Standardkomponente integriert.

XE7 hat Fastreport in einer Spezialversion(Embarcadero) integriert
https://www.embarcadero.com/de/products ... fastreport

Gruß
Alfred

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11172
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitrag von AUGE_OHR » Do, 23. Okt 2014 17:41

brandelh hat geschrieben:ich konnte es mir nicht verkneifen ... NEWS-GROUP:
DANKE !!! genau das Ergebnis hatte ich erwartet !

Die Frage ist also warum sagt Andreas Herdt in der Newsgroup so ein Scheiss wenn es gar nicht stimmt und es KEINE Änderungen gibt ?!
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » Do, 23. Okt 2014 18:14

andreas hat geschrieben:So wie ich es gelesen habe, haben wir schon Werner als einen Kandidaten dafür.
Neiiiiiin! Nur wenn alle anderen nicht können / wollen, damit das Produkt nicht stirbt. Aber ich und meine Mitarbeiter haben aktuell keine Ahnung von Delphi und C++.
Ich würde mir halt ein Delphi besorgen, Visual Studio und versuchen, das zu kompilieren, wenn alle Quellen verfügbar wären und das auch lizenzrechtlich geklärt wäre.
es grüßt euch

Werner

Alfred
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 476
Registriert: Do, 03. Mai 2007 12:37
Wohnort: München

Re: Frax

Beitrag von Alfred » Do, 23. Okt 2014 19:46

Werner_Bayern hat geschrieben: Mitarbeiter haben aktuell keine Ahnung von Delphi und C++.
Ich würde mir halt ein Delphi besorgen, Visual Studio und versuchen, das zu kompilieren, wenn alle Quellen verfügbar wären und das auch lizenzrechtlich geklärt wäre.
Da werden aber die Begriffe massiv durcheinander gewirbelt.

Delphi ist standardmäßig Pascal.

Die Professional Edition des RAD Studio beinhaltet zusätzlich den C++Builder

Visual Studio = .NET

Gruß
Alfred

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » Do, 23. Okt 2014 23:08

Servus Alfred,

Du scheinst Dich auszukennen mit Delphi? Wär das dann nicht ein Job für Dich? :blob8:
es grüßt euch

Werner

Alfred
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 476
Registriert: Do, 03. Mai 2007 12:37
Wohnort: München

Re: Frax

Beitrag von Alfred » Fr, 24. Okt 2014 8:50

Werner_Bayern hat geschrieben: Du scheinst Dich auszukennen mit Delphi? Wär das dann nicht ein Job für Dich? :blob8:
Ich würde mich nur als Inhaber einer Lizenz von Delphi bezeichnen. :)

Bislang habe ich damit Eingabemasken und Datenbankenanbindungen(Firebird) für Finanz-
buchhaltungen programmiert.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das für den Job ausreicht.

Wobei mir derzeit nicht klar ist warum hier Delphi im Spiel sein soll.

Gruß
Alfred

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14285
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von brandelh » Fr, 24. Okt 2014 9:50

AUGE_OHR hat geschrieben:
brandelh hat geschrieben:Welches Problem FRAX hat weiß ich nicht, QuickPDF scheint nicht betroffen.
dazu die Frage ob es immer 64bit OS() ist oder auch mit 32bit OS() bei FRAX passiert ?
zu FRAX kann ich immer noch nichts sagen, aber der Fehler mit FileTime64() tritt auch auf einem XP Pro 32 bit auf !
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11172
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 24. Okt 2014 15:28

brandelh hat geschrieben:zu FRAX kann ich immer noch nichts sagen, aber der Fehler mit FileTime64() tritt auch auf einem XP Pro 32 bit auf !
Ok, Danke !

p.s. FileTime64()*** hat nichts mit Directory() oder Filetime() von den Tools zu tun ...
***http://msdn.microsoft.com/en-us/library ... 85%29.aspx
wenn ich das richtig verstehe gibt ein "QuadPart" welche eine 64bit Arithmetik benötigt die "falsch" sein könnte ( wobei die Frage ist ob ot4xb oder v2.x )
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
brandelh
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 14285
Registriert: Mo, 23. Jan 2006 20:54
Wohnort: Germersheim
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von brandelh » Fr, 24. Okt 2014 16:34

Und was möchtest du mit FileTime64() machen ?
Ich dachte man braucht es zur Ermittlung der 3 Zeitstempel einer Datei (Erzeugung, Änderung, letzter Zugriff) ?
Gruß
Hubert

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11172
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitrag von AUGE_OHR » Fr, 24. Okt 2014 16:41

brandelh hat geschrieben:Und was möchtest du mit FileTime64() machen ?
Ich dachte man braucht es zur Ermittlung der 3 Zeitstempel einer Datei (Erzeugung, Änderung, letzter Zugriff) ?
bislang für activeX Zugriff auf Outlook & Co ... aber auch für SQL DATETIME wollte ich es einsetzten.
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » Sa, 25. Okt 2014 15:43

Stelle gerade fest, dass es beim Zugriff auf Variablen auch Probleme gibt:

Code: Alles auswählen

[GetXppVar('nCounter')]
Unter 2.0 wird wieder nichts ausgegeben, unter 1.9 wird sie korrekt angezeigt. Komischerweise nicht alle Variablen, String-Variablen funktionieren, es scheinen numerische betroffen zu sein...
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
AUGE_OHR
Marvin
Marvin
Beiträge: 11172
Registriert: Do, 16. Mär 2006 7:55
Wohnort: Hamburg

Re: Frax

Beitrag von AUGE_OHR » Sa, 25. Okt 2014 21:56

Werner_Bayern hat geschrieben:Stelle gerade fest, dass es beim Zugriff auf Variablen auch Probleme gibt:

Code: Alles auswählen

[GetXppVar('nCounter')]
betrifft das jetzt Frax oder ist mit GetXppVar -> Getenv() gemeint ?
Werner_Bayern hat geschrieben:Unter 2.0 wird wieder nichts ausgegeben, unter 1.9 wird sie korrekt angezeigt. Komischerweise nicht alle Variablen, String-Variablen funktionieren, es scheinen numerische betroffen zu sein...
versuche mal, bei numerisch, "." und "," zu vertauschen ...
gruss by OHR
Jimmy

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » So, 26. Okt 2014 19:52

GetXppVar ist Frax. Dadurch erhält man Zugriff aus dem Report auf private Variablen.
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
Schubi
Rekursionen-Architekt
Rekursionen-Architekt
Beiträge: 125
Registriert: Mi, 05. Okt 2005 15:10
Wohnort: Wiesloch

Re: Frax

Beitrag von Schubi » Mo, 27. Okt 2014 8:01

Definiere mal 'nCounter' mit 0.0 (also nicht als Integer), dann gehts.
Grüße Steffen

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 27. Okt 2014 9:58

Schubi hat geschrieben:Definiere mal 'nCounter' mit 0.0 (also nicht als Integer), dann gehts.
Tatsächlich. Danke, ist mal eine Übergangslösung.

Andreas, wie ist der Stand?
es grüßt euch

Werner

UliTs
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2517
Registriert: Fr, 10. Feb 2006 9:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von UliTs » Mo, 27. Okt 2014 18:27

Andreas hat geschrieben:FRAX ist tatsächlich FastReport für Alaska Xbase++. Wer meinen Vortrag bei der letzten DevCon besucht hat, weiß es auch. Die Quellen von FastReport werden durch den Partner genommen, in diesem Fall Sergej Spirin, und mit eigener Schnittstelle zu der Sprache (Xbase++) in eine DLL kompilert. Also die Schnittstelle zu Xbase++ kommt von Sergej und es ist FastReport!

Ich vermute, dass es nicht nur an der C-API liegt, sondern auch an den DBEs, weil ein direkter Zugriff darauf stattfindet. Sergej hat schon mal nach einem von mir gemeldeten Fehler in Bezug auf die neuen Timestamp-Felder in FOXDBE gesucht und Unterschiede bei den Formaten gefunden gehabt. Sergej musste FRAX anpassen, um die Feldwwerte richtig auslesen zu können. Also liegt die Vermutung, dass an der DBE etwas verändert wurde und der Zugriff auf die Memo-Felder nicht mehr möglich ist. Diese Stelle müsste in den Quellen von Sergej in Zusammenarbeit mit Alaska angepasst und FRAX neu kompiliert werden. Aus diesem Grund habe ich auch gefragt, wer hier sich mit Delphi (in Version 3, wenn ich mich nicht täusche) auskennt. Ich könnte mir vorstellen, dass wir evtl. einen Zugriff auf den Sergejs PC (evtl. unter Beobachtung) zur Anpassung und Kompilierung des Quellcodes aushandeln könnten. Das wäre die günstigste Variante! So wie ich es gelesen habe, haben wir schon Werner als einen Kandidaten dafür.
Also mit Delphi 3 und Delphi 6 kenne ich mich exzellent aus :D . Ich habe allerdings nicht mit FRAX oder FastReport gearbeitet...

Uli
-------
Mitglied XuG Cologne
Mitglied XuG Osnabrück

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » Mo, 27. Okt 2014 19:23

UliTs hat geschrieben:Also mit Delphi 3 und Delphi 6 kenne ich mich exzellent aus :D . Ich habe allerdings nicht mit FRAX oder FastReport gearbeitet...
Uli
Super! =D> Du darfst das machen! :)

Kann es aber sein, dass Frax für jeden Käufer personalisiert ist?
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 1687
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 10:53
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von andreas » Fr, 31. Okt 2014 10:22

Werner_Bayern hat geschrieben:Kann es aber sein, dass Frax für jeden Käufer personalisiert ist?
Hallo Werner,

ja, du hast recht. FRAX ist für jeden personalisiert kompiliert. Wenn du im Designer die Info abrufst, steht bei jedem sein eigener Name dort. Deswegen gibt es auch für jeden personalisierten Download.
Gruß,

Andreas
VIP der XUG Osnabrück
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 1687
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 10:53
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von andreas » Fr, 31. Okt 2014 10:32

So, jetzt ist es so weit.

Ich habe gestern mit Alaska gesprochen und die FRAX-DLL wurde im HEX-Editor analysiert.
Es ist so, wie ich es vermutet habe. Wegen der Änderungen bei Alaska muss FRAX-Quellcode angepasst und neu kompiliert werden, weil die C-API-Zugriffe direkt in der DLL integriert sind. Laut Alaska waren die Änderungen an den DBEs notwendig, weil diese auch Zugriffsfehler beseitigt haben.
Nach der Aussage könnte es nicht nur Probleme mit den Memo-Feldern geben, sondern auch mit den Dezimalzahlen (also die Zahlen mit Nachkommastellen)!

Ich werde mit den Erben von Sergej Spirin ein Kontakt aufnehmen und über die Zukunft von FRAX verhandeln. Was daraus wird, werden wir sehen!
Gruß,

Andreas
VIP der XUG Osnabrück
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 1687
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 10:53
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von andreas » Fr, 31. Okt 2014 10:38

Aufruf!

Kann jemand, der die Probleme mit FRAX bei sich schon festgestellt hat, einen genaueren Test durchführen und hier ein Bericht posten, was dort nicht mehr funktioniert. Damit würden wir zumindest alle Probleme kennen und den Aufwand abschätzen können.
Diese Tests sollten am Besten diese Woche oder spätestens bis Ende nächster Woche durchgeführt werden!
Gruß,

Andreas
VIP der XUG Osnabrück
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Koverhage
Der Entwickler von "Deep Thought"
Der Entwickler von "Deep Thought"
Beiträge: 2042
Registriert: Fr, 23. Dez 2005 8:00
Wohnort: Aalen
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von Koverhage » Fr, 31. Okt 2014 12:17

ich würde den test ja machen, leider habe ich immer noch keine Rechnung und damit Version 2.0 bekommen.
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » Sa, 01. Nov 2014 19:24

andreas hat geschrieben:Aufruf!

Kann jemand, der die Probleme mit FRAX bei sich schon festgestellt hat, einen genaueren Test durchführen und hier ein Bericht posten, was dort nicht mehr funktioniert.
Kann ich gerne übernehmen, die 2 bisherigen Fehler sind eh von mir gemeldet. Kann das aber natürlich nur im Rahmen der Reporte, die wir bisher damit gemacht haben. Die sind jetzt nicht extrem aufwändig, aber die üblichen Grundfunktionalitäten dürften mit drin sein:
  • DBF Datenbankzugriff inkl. Relationen und alle Feldtypen
    Array-Zugriff
    Balken- und Kuchendiagramme
    Zugriff auf Text- und numerische Variablen
    Summen, Reportsummen, Kopf- und Fußzeile
    Zugriff auf Xbase++-Funktionen
Was fehlt?

SQL und andere DBEs müsste evtl. jemand anderes machen.
es grüßt euch

Werner

Benutzeravatar
andreas
Foren-Moderator
Foren-Moderator
Beiträge: 1687
Registriert: Mi, 28. Sep 2005 10:53
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Frax

Beitrag von andreas » So, 02. Nov 2014 9:42

Hallo Werner,

danke, dass du den Test jetzt übernimmst. Könntest du bitte noch die Fehler genauer beschreiben, was dort nicht funktioniert?
Gruß,

Andreas
VIP der XUG Osnabrück
Beisitzer des Deutschsprachige Xbase-Entwickler e. V.

Benutzeravatar
Werner_Bayern
Programmier-Gott
Programmier-Gott
Beiträge: 1430
Registriert: Sa, 30. Jan 2010 22:58
Wohnort: Niederbayern

Re: Frax

Beitrag von Werner_Bayern » So, 02. Nov 2014 13:28

Klar, wird gemacht. Morgen, am Montag oder spätestens am Dienstag gehen wir alle unsere Reporte durch und vergleichen 1.9 mit 2.0, jeweils aktuelle Version.
es grüßt euch

Werner

Antworten